L├╝ftersteuerung in Abzugshaube

Liebe Gemeinde,
ein Bekannter hat eine Abzugshaube mit einem externen Gebl├Ąse. das Ganze l├Ąsst sich an der Haube Schalte, und zwar in 5 Stufen. Der L├╝fter sitzt
im anderen Raum und bl├Ąst dann in den Kamin. Die Steuerung befindet sich offenbar komplett in der Abzugshaube. max 400VA, Motor hat 100VA, soll 200 bekommen. Das Gebl├Ąse habe ich nicht inspiziert, aber die Haube. offenbar bringt die Haube einfach Wechselspannung zum Gebl├Ąsemotor (1-Ph) und verf├╝gt ├╝ber einen PhasenABschnittdimmer. Ich h├Ątte zumindest einen Anschnittdimmer vermutet, aber das ist nur Teil der Sache. Ist es wirklich so einfach das Gebl├Ąse ├╝ber einen normalen Dimmer zu Versorgen? Ben├Âtigt das Gebl├Ąse evtl. irgendwelche Komponenten f├╝r was auch immer?
Hintergrund ist der das ein st├Ąrkeres Gebl├Ąse rein soll. Der Kamin ist recht lang. Es sind vom Hersteller aber keine st├Ąrkeren Typen verf├╝gbar. Nun suchen wir nach einem Alternativger├Ąt. Im Zweiffel kommt ein Gebl├Ąse rein das halt mit einem Dimmer bedient wird. Meint Ihr das k├Ąnnte Probleme geben? Einen Motor (200W) ├╝ber einen normalen Drehdimmer zu bedienen ist zumindest nicht normal. Ich sehe so eigentlich keine Schwirigkeiten. Was meint Ihr?
THX und bye uwe
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
J├╝rgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe 'hammernocker' Ro├čberg wrote:

Modern werden die oft mit echten Variable-Frequenz Konvertern betrieben, m.W. sogar unsere, die ca. 15 Jahre alt ist (dann faengt der Motor beim runterdrehen nicht an zu brummen oder knurren). Muesste es inzwischen von der Stange geben. Frage mal bei fuehrenden Herstellern bei Euch. Miele? Bauknecht?
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Hmm, verstehe. Die Haube ist von Bosch. W├Ąre nat├╝rlich sch├Ân die so wie sie ist zu verwenden. Habe nur bedenken das ich tats├Ąchlich was ├╝bersehe. Das Scope zeigt hinter einem vorr├╝bergehend angeknipperten Halogentrafo so etwas wie eine geschnippelte Phase, abgeschnippelt, inclusive Spannungsspitze (ca 30! Volt auf Sekund├Ąrseite). Deswegen wundere ich mich etwas und Orakle herum ob das sein kann. Sollte sich die Haubensteuerung verabschieden w├Ąre es gut zu wissen ob man es kurzerhand mit einem Dimmer machen kann, oder nicht (Die Haube hat sich beim Versuch die Prim├Ąrseite des Trafos zu Messen bereits durch Kurzschluss verabschiedet ;o))) Das ist das Drama....
THX und bye uwe
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
J├╝rgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Uwe 'hammernocker' Ro├â┬čberg schrub:

Vielleicht bekommst du mehr Info, wenn du dir mal den Lüftermotor anschaust. Ist dort wirklich keinerlei Elektronik drin/dran? Was für ein Motor ist das (Schleifer oder nicht)?
F├â┬╝r solche Motoren f├â┬╝r Dauerlauf nimmt man ja gerne Kurzschlussl├â┬Ąufer (weil kein Schleiferverschlei├â┬č), nur laufen die mit fester Drehzahl die sich kaum regeln l├â┬Ąsst, wenn man nicht die Netzfrequenz regelt.
Und wenn du sowieso schon alles kaputt misst und neu bauen willst: brauchst du wirklich eine mehrstufige Regelung? Reicht nicht ein Schalter auch hin?
CU Rollo
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Roland Damm schrieb:

Werd ich so machen, stimmt. Ich wollte nur gern vorneweg eine Prognose, der Lüfter ist wie gesagt nicht an der Haube sondern in der Vorratskammer, damit es leiser ist in der Küche.

Mehrstufig w├â┬Ąre wirklich sch├â┬Ân, zumal das neue Gebl├â┬Ąse ungef├â┬Ąhr doppelt so viel Luft bewegt (bisher war es etwas Mau) und es nicht die ganze Zeit h├â┬Ârbar rauschen soll. Die Haube hat mehrere Bedientasten, da w├â┬╝rde es sich anbieten. Die Bedientasten gehen auch noch. Ich sch├â┬Ątze mal das die Haube sowieso fr├â┬╝her oder sp├â┬Ąter mit dem anvisierten Gebl├â┬Ąse kaputt gegangen w├â┬Ąre. Ich meine, Reparieren durch Transistortausch ginge ja, aber obs auf dauer Hilft, das ist die Frage.
THX und bye uwe
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe 'hammernocker' Ro├â┬čberg wrote:

Tasten? Gibt es bei Euch keine Motoren mit mehreren Leistungsstufen? Der (ziemlich dicke) in unserer Luftumwaelzung z.B. hat vier oder fuenf Anzapfungen. In kleineren Tisch- oder Standventilatoren haben die meisten drei. Dann braucht man keine Elektronik und das kann damit auch nicht kaputtgehen. Keep it simple :-)
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Gibt es schon. Das wird bei kleinen Motoren ├╝blicherweise ├╝ber stufige Induktivit├Ąten bewirkt. Polumschaltbare Motoren sind halt dementsprechend teuerer. Nur lassen sich nunmal Kurzschlu├čl├Ąufer miserabel Regeln. Und da "alles" m├Âglichst billich zu sein hat ;-(
-- mfg hdw
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler schrieb:

Bei L├â┬╝ftern geht es so irgendwie, da der Luftwiderstand sehr stark mit der Drehzahl zunimmt. Manchmal werden die Motoren eh auf sehr tiefe Drehzahlen abgew├â┬╝rgt, so was wie Wirkungsgrad k├â┬Ânnen die dann gar nicht mehr haben. Spaltpolmotor w├â┬Ąre dann Kurz- schlussl├â┬Ąufer mit Kurzschlussstator...
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

De Wirkungsgrad von Spaltpolmotoren ist miserabel. Wenn man sich die Wirkungsweise ansieht, wundert das auch nicht. Werden, meine ich, auch nur bis 100VA hergestellt. Die Heizventilatoren, die in Fabrikhallen "herumh├â┬Ąngen", haben Polumschaltbare Drehstrommotoren.
Ich hatte mal so ein Ger├â┬Ąt vom Ende der 1950ern angeschlossen. Die m├â┬╝ssen damals einen (Spar)Trick bez├â┬╝glich der Wicklungen angewendet haben. Konnte das "Geheimnis" nicht ergr├â┬╝nden ;-( Dieser Motor ist damals nur kurze Zeit hergestellt worden. Der Trick war wohl doch nicht so erfolgversprechend.
--
mfg hdw

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler schrieb:

Sch├â┬Ân w├â┬Ąr's. F├â┬╝r Pumpen usw. gibt es AFAIK deutlich st├â┬Ąrkere, so KB mit 10% ED :-). Geschirrsp├â┬╝ler usw. pumpt kurz ab und ist dann sauheiss. Hauptsache kostnix.

Dahlander? Ist doch für heutige Strippenzieher in Leiharbeit in Subkontrakt in Outsourcing viel zu komplex.

War jetzt nicht einfach eine angezapfte Wicklung, sozusagen Spaltpolmotor mit eingebauter Vorschaltinduktivit├â┬Ąt? Die gibt es heute noch wie Sand am Meer. Ein weiteres Kapitel sind die billischergehtsnimmer Gleitlager dieser Motoren, mit eingebauter Lebensdauer.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Vielleicht kam der Entwicklungsing. aus der Raketentechnik. Die Pumpen haben dort einen EED wohl so <1%. EED = Einmal-ED

Mit 2 getrennten Wicklungen. Drei Drehfrequenzen

Anlernen reicht doch. Ist doch angels├â┬Ąchisches B├â┬Ârsencredo.

War Drehstrommotor. Stern-Dreieck. Aber eben nicht um den Anlaufstrom zu reduzieren. Nach Motorreparatur hats nicht mehr richtig funktioniert. Habense neu gewickelt. Konnte damals leider Elektromaschinenbauer nicht befragen ;-(
--
mfg hdw

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe 'hammernocker' Ro▀berg schrieb:

Der "Dimmer" ist/mu▀ fŘr induktive Lasten ausgelegt(sein).

Vielleicht gibt es GrŘnde, warum der Hersteller keine stńrkeren Geblńse vertreibt? Da wńre, im Anfahrzeitraum des Geblńses, bei langen Kaminen ein RŘckstau. Sowas wŘrde ich vorher einmal testen. Saugen wńr unter Umstńnden die bessere L÷sung?
-- mfg hdw
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler wrote:

Wobei ein Saugventilator oben auf dem Kamin mit viel Pech im Winter schon mal festfriert.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Wir hatten vor Jahren mal Regen mit anschie▀endem Frost. In nicht nur solchen Zeiten stellt man(Mann) sich unwillkŘrlich die Frage, warum zB Autokarosserie-Designer diese, hier durchaus m÷glichen Witterungen, nicht berŘcksichtigen. Der Frust erreicht in solchen Situationen ungeahnte H÷hen ;-) Diese "Kurzsichtigkeit" ist, wie gesagt, ist nicht nur auf Autos beschrńnkt.
-- mfg hdw
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler wrote:

Da hatte ich schonmal eine gute Stunde mit der Heissluftpistole den Rahmen der Garage bearbeitet und mich hinterher gefragt, was Leute machen, die nur einen Foen haben. Hier haben wir mehrgliedrige Rolltore mit seitlichen Hohlschienen, die geschickterweise weit nach innen versetzt liegen. Das ist mir noch nie eingefroren, obwohl da der Regen gegenpeitscht.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ich wŘrde einfach ein zweites Geblńse direkt vor dem Kamin sozusagen in Reihe anbringen, welches das ursprŘngliche entlastet. Das muss dann auch nicht unbedingt geregelt sein und k÷nnte z.B. mit einem Master slave Modul eingeschaltet werden. Eine Drehzahlregelung fŘr Motore ist nicht ganz einfach und sieht, je nach Motor v÷llig unterschiedlich aus. Gruss Harald
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

Hmm, mal gucken was da dran ist. Also das K├Ąmmerchenregal abbauen...
THX und bye uwe
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
J├╝rgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe 'hammernocker' Ro├čberg wrote:

Und schoen die Finger von den Fresstoepfen da drin lassen ;-)
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Thu, 08 Nov 2007 22:55:24 +0100, Uwe 'hammernocker' Ro├čberg

Doch, ist f├╝r kleine Ventis ├╝blich, Helios hat daf├╝r auch Dimmer im Programm. Gem├Ąss Beschreibung sind es Anschnittdimmer. Das geht wegen dem Drehmomentverhalten eines Ventilators gut.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht f├╝r "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe 'hammernocker' Ro├čberg schrieb:

Also es ist jetzt so das da der st├Ąrkere Motor mit dem dazugeh├Ârigen Netzteil (Spartrafo) duch einen Macrokontroller (aus Relais ;o)) in 3 Stufen zugeschaltet wird. Es werden 3 der 5 Anzapfungen vom Trafo verwendet. Die originale 7-Segmetanzeige ist parallel zu den jeweiligen Relais angeschlossen, so dass die Querbalken die Schaltstufe anzeigen. R├╝ckblickend w├Ąre der Aufwand geringer gewesen wenn ich nen Microkontroller hinter den Optikoppler am 'Motordimmer' benutzt h├Ątte. Aber es funktioniert nun, zumindest auf dem Tisch. Einbau steht noch aus.
bye uwe
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
J├╝rgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.