Aua, das tut weh.

Gerade bei Megaman gefunden:
"Beispiel: Anstelle einer 60W Glühlampe verwendet man eine 11W Softlight-ESL und spart damit 49W pro Stunde.
Bei einer 4-flammigen Leuchte (mit 11W ESL) sparen Sie 49W x 4 = 196W Strom pro Stunde! "
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Schmitz schrieb:

Naja, ohne Worte. Mal Prinzipiell gefragt, sind die 11W eigentlich die tatsächliche Leistung incl eingebautem EVG oder die Nennleistung vom Brennerrohr? Wenn lezteres ist es doch eigentlich Betrug, oder?
bye uwe
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe 'hammernocker' Roßberg wrote:

Bei unseren Philips Marathon, die es sicher auch bei Euch gibt, stand auf der Werbepackung "Verbrauch". Darauf wurde dieser mit dem Verbrauch einer Gluehbirne verglichen und darunter wurde die Lichtausbeute verglichen.
In USA sind aber die Werte anders: Eine 60W Birne wird normalerweise von einer 14W CFL ersetzt, eine 100W Birne von einer 25W CFL. Wie sie das bei Euch mit einer 11W Version machen, weiss ich auch nicht. Oder ist das etwa, ahem, PMPO?
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

/Klugsch**sserei on
Birne war früher (in Verbindung mit Lampe) - jetzt heißt es Lampe (in Verbindung mit Leuchte)
/Klugsch**sserei off
Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus "Perry" Pago wrote:

Also schraubt man jetzt eine neue Lampe in eine Taschenlampe?
<gruebel>
Bei uns heissen sie so wie seit Edison "light bulb". Also in Deutsch etwa "Lichtknolle". Oder Zwiebel oder was auch immer. Tulpenzwiebeln sind z.B. ebenfalls "bulbs".
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.11.2007 02:02:04 schrieb Joerg:

Aber nicht doch, logischerweise in eine Taschenleuchte. Wobei ich persönlich dieses Wort soeben zum ersten Mal bewusst wahrgenommen habe. In meinem Wiener Umfeld ist und bleibt das eine Taschenlampe. Sieht man auch an den Google Trefferzahlen: Taschenlampe (1.480.000) / Taschenleuchte (14.900).
lG Ferenc
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ferenc Staedter schrieb:

Unser Messtechnik-Prof. hat das damals (vor ca. 15J) schon das Taschenleuchtenlämpchen kreiert.
Gruß Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Fecht schrieb:

Wenn schon, dann Taschenleuchtenleuchtmittel(chen). <g>
Kristian
--
Support the ban of Dihydrogen Monoxide
www.dhmo.org
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kristian Neitsch wrote:

Nein: Mittel, Leucht, Tasche, oliv-gruen :-)
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

*schmunzel*, vor allem oliv-grün....
bye uwe, der den [Jargon, Pseudo-, Bundeswehr-] auch gern mag ;o))
--
Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssgzudresden.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kristian Neitsch schrieb:

Handleuchte! ;-)
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Rolf_Bombach,
Du (rolfnospambombach) meintest am 11.11.07:

Oder Armleuchte?
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb am 10.11.2007 02:02:

...
...
Nein, natürlich schraubst du ein neues Leuchtmittel in die Taschenlampe.

Das ist egal, wir verstehen es gesprochen ohnehin selten ;->
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Full Ack
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Es gibt natrlich verschiedene Mglichkeiten zu messen, wie "hell" eine Lampe ist - Lichtstrom, Lichtstrke, Beleuchtungsstrke auf einer bestimmten Flche in einem bestimmten Abstand usw. - vielleicht wird ja bei euch was anderes zum Vergleich benutzt? Msste man vielleicht malschauen ob sich da was mit Einheiten findet - cd, lm oder lx in 1m h 1yard?
Anderer Ansatz: Die meisten Schaltnetzteile haben an 120V einen schlechteren Wirkungsgrad, als wenn man die anrichtige [TM] Netzspannung anschliet - meiner Erfahrung nacht gilt das nicht nur fr welche mit Weitbereichseingngen sondern auch fr solche mit 110-120/220-240V Umschaltung - mglicherweise gilt hnliches fr das EVG in der ESL?
Gru, Ingo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ingo Braune wrote:

Das wird bei uns in Lumen gemessen. Ich weiss aber nicht, wie die das genau veranstalten. Fair waere z.B. die Messung der Helligkeit in einem Meter Abstand. So liest man ja Buecher und Zeitungen.

Das koennte es durchaus sein, aber 25% Abfall ist das normalerweise nicht.
--
Regards, Joerg (der schonmal Schaltregler entwickelt)

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb am 10.11.2007 02:08: ...

In einer SI Einheit? In den USA? Das kann sich nur um einen Irrtum handeln. Umgangssprachlich sind das doch bestimmt Kerzen je Quadratfuß o.ä.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lumen_%28Einheit%29
Fair ist lustig :-) Und was ist ein "ein Meter"? Sind das gut 3 Fuß?
Der Ansatz von SI Einheiten ist u.a. dass Werte untereinander einfach umzurechnen und international gleich sind (ff.) Beim Lichtstrom hätten wir das also schon ein wenig weiter gebracht.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Einzel wrote:

Kerzen werden auch noch benutzt, aber meist Lumen. Oder hier eben Lumens ;-)
Wir benutzen durchaus SI Einheiten hier. Zum Beispiel werden die Wirkstoffinhalte von Tabletten in Milligramm angegeben und die Leute sind damit vertraut. Zahnarzt: Take two 40 milligram pills and that should get you through the night (ging dann aber doch ohne).
Auch Motorhubraum wird inzwischen viel oefter in Litern angegeben als in Cubic Inches.

Plus minus 3dB.

Geht mit Zoellen und Fuessen auch, ist eben nur 12 statt 10 als Basis und das stand ja so schon in der Bibel .... <duck>
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Bibel ist gut, blo wer hat da den blden Tippfehler reingebracht? 1ft = 12in 1yd = 3ft 1 stat.mi. = 1760 yd
Schade, dass 12^3 = 1728 ist. 8-O
(Ja, ich wei, das kommt von ein paar noch komischeren Einheiten dazwischen, siehe auch: <http://de.wikipedia.org/wiki/Statute_mile )
Gru, Ingo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ingo Braune wrote:

Wir benutzen fuer alles, was nicht groesser als ein Haus ist, nur Zoll und Fuss. Ganz kleine Sachen auch in mils (tausendstel Zoll).

Liegt aber in der ueblichen Toleranz von +/-3dB :-)

Furlongs sind auch bei Euch in Europa noch gaengig, zum Beipiel bei Pferderennen.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.