Mal wieder Netzfrequenzabweichung?

Hallo!
ein paar Tage vergangen. Aber heute fiel mir eine meiner Uhren auf, die
in den vergangenen Tagen (oder paar Wochen?) "Zeitverlust" zu beklagen
hat. Prompt zeigt mir Swissgrid eine aktuelle Abweichung von rund
-17sec, also nicht unerheblich.
Ist mal wieder was "im Busch"? Serben vs. Kosovaren? Franz. AKWs im
Reply to
Ralf Kiefer
Loading thread data ...
Am 27.08.19 um 14:09 schrieb Ralf Kiefer:
Aber immer noch im Toleranzbereich von 20s.
In Frankreich ist gerade ein gutes Drittel der Kernkraftwerke vom Netz,
Gernot
Reply to
Gernot Griese
Das sollen kommende Generationen oder die Leute anderswo erledigen.
weite Landstriche entwaldet haben?
formatting link
> > Olaf >
Reply to
Ralph Aichinger
Der ist jetzt verlassen. D.h. es sind in 4 Stunden drei Sekunden verloren gegangen.
Reply to
Ralf Kiefer
Am 27.08.2019 um 16:27 schrieb Ralph Aichinger:
haben, und nachdem man sie betreten hat, sterben die Leute, und die
Alfred.
Reply to
Alfred Gemsa
Wenn ich da die Meldung bedenke das die Freundliche Buntesregierung ja
Kann man damit nicht einfach die Risse stopfen, z.B. in Tihange oder sonst wo. :-)
Bin immer wieder Baff wie schnell es gehen kann vom "Die Technik ist Beherrschbar" und "Unsere AKWs sind die Sichersten" bis zu "oh, nein, Doch nicht!"
BTW. Lt.
formatting link
sind es derzeit wohl nur
50,048 Hz.
Kay
Reply to
Kay Martinen
Aber ich habe das heute Nachmittag und Abend etwas verfolgt: im Bereich
andere Richtung. Nicht mal zum Stundenwechsel. Wenn die relativ schnelle
schnell abfallen oder dazugeschaltet werden. Mehrfach.
Kurz nach 21:00 standen da im Minutenbereich 49,90Hz. Erst um 21:15
Reply to
Ralf Kiefer
Am 27.08.2019 um 20:54 schrieb Kay Martinen:
Mein Zungenfrequenzmesser hat bei 49,5 kleinen Ausschlag, bei 50,5 nicht, scheint was dran zu sein :-)
Butzo
Reply to
Klaus Butzmann
Kurz die Beobachtung danach: das Netz verlor ein paar weitere Sekunden
die Zeit wieder aufgeholt. D.h. alles ok mit rund -3sec. Jetzt exportiert die Schweiz deutlich weniger, insbesondere nicht nach .de.
Reply to
Ralf Kiefer
Ralf Kiefer schrieb:
Das ist jetzt existenzbedrohend....?
Und wo "ist da jetzt was im Busch"?
Interessiert....
Reply to
Joerg Bradel
Das ist Dein Gedanke dazu, meiner war es nicht.
Kommt drauf an in welche Richtung. Italien praktisch immer, Frankreich
also nicht viel, und in Richtung Deutschland kommt's stark drauf, ob der
uns bekamen.
nachgeht, um dann in einem Tag 20sec aufzuholen? War's nicht genau "der Markt", der vor ein paar Monaten ziemliches Wackeln im Netz verursachte?
Reply to
Ralf Kiefer
dann weisst du, wer wann und wo seinen Strom einkauft.
insbesondere Frankreich. Dort in den Morgen- und Abenstunden einzukaufen
angestiegen sind.
In den Mittagsstunden, wenn die PV ordentlich liefert, kehren sich die
Weil Swissgrid die Sollfrequenz bei -20s auf 50,01Hz hochsetzt, alles wie geplant.
nachkaufen, weil die Lastprognosen systematisch zu niedrig lagen.
Gernot
Reply to
Gernot Griese
hatten, war die angezeigte Frequenz wieder stabil.
Gernot
Reply to
Gernot Griese
Holzfresser ohnegleichen (aber sehr gewinnbringend) etruskischen Ursprungs waren.
Reply to
Rolf Bombach

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.