NEW 4.0, "Wer Wind sät soll Strom ernten..." war: Energiesparen bei Heimelektronik

Auffgrund Themenwechsels habe ich de.etc.haushalt und de.sci.ing.elektrotechnik mit reingenommen.


Ich darf dich (und die anderen Mitleser) dazu mit neuen Fakten verwirren: Stichwort NEW 4.0 (Norddeutsche Energiewende), ich bin einer von 2000 Testkunden. Die Stadtwerke Norderstedt versorgen uns mit 4 fern-schaltbaren Steckdosen (Fritz!DECT) und schalten mind. 3 mal am Tag
5ct/kWh (Brutto!). Wann dieser Zeitraum ist und ob es mehr als 3*1
Bei der Vorstellung des Angebotes wurde auch gesagt, das wir Kunden Testobjekte sind, was den Preis und die sonstigen Konditionen sind. Es
nicht (z.B.) die Waschmaschine nach 1h steckenbleibt. Vorgeschlagen
Maschine anschalten. Dann sofort Steckdose AUSschalten, bevor die
wenn Stom billig ist. Die Maschine arbeitet ihr Programm ab. Wenn der
dann schaltet der Homee die Dose wieder ein, aber jetzt zum Normaltarif. Da die Steckdose den Strom misst ist eine Abrechnung minutengenau
Die Stadtwerke habe auch gesagt, das wir mind. 2 mal interviewt werden
sollen uns untereinander und mit den Stadtwerken austauschen, was geht und was nicht, denn nicht alle Maschinen behalten ohne Strom die Einstellung.
Der Projektleiter hat ebenfalls mehrfach betont, das wir auch (auf eigene Rechnung) weitere Schaltsteckdosen (nicht nur Fritz!) kaufen
werden.
https://www.stadtwerke-norderstedt.de/unternehmen/engagement/new-40/
--
Kennst du groops.de, die Freizeitgemeinschaft im deutschsprachigem
Raum? Reinschauen kostet nichts...
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 16.11.2018 um 12:20 schrieb Thomas Heier:

Aufgrund nichtlesens der haushaltsgruppe umgeleitet nach d.s.i.e. + f'up2

...



Das'n Witz oder? Wollen die ernsthaft das du deine 3Phasige
Wechselstromdosen legst um da dann Schaltsteckdosen mit Strommessung an
Das ist unsicherer Bullshit und sicher weder von VDE, GS noch sonst wem abgedeckt.
Verteilung anbieten das dir dein Elektriker dort einbaut - oder gleich einen Einbauservice anbieten.
So weit zu den "Verwirrten Fakten."
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



sicher sinnvoller als nur solche zu nehmen, die KNX daheim haben (und


Dann kostet so ein Test gleich das 10-fache und sie haben nur 200 statt 2000 Testkunden.

Naja, glaub ich weniger. WLAN geht doch meistens in der Praxis im Privathaushalt ganz gut.
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.11.2018 um 15:10 schrieb Ralph Aichinger:





Klassisch 3phasig angeschlossenen Herd mit Backofen haben werden. Und da
Funkgetriebenen Zwischenstecker der diese Last nicht nur schalten
Andererseits. Lastabwurfrelais mit verschiedenen Stromwerten kenne ich
Hausnetz sind also nicht wirklich was neues.


Wenn sie den Testkandidaten; so wie ich das jedenfalls verstand;
paar den Gefahren des Elektrischen Stromes erliegen.
Ich will ja nicht von einem Beabsichtigten Nebeneffekt reden aber ein
Welt setzen.


Okay, das mag meist sein. Wann hattest du das Letzte WLAN, Bluetooth,
ist dreiphasig. Und ebenso die meisten Herde nutzen auch alle drei Phasen, oder zumindest zwei davon. Ein Herd von 60cm Breite, ca. 75cm
Wand oder im Raum dahinter sitzen.
Kleine 2 Platten Herde die man auf einen Tisch stellen kann sind IMO die einzig relevante Ausnahme mit Wechselstrom und Schuko-stecker.
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Testkunde selbst E-Fachkraft ist scheint nicht in dein Weltbild zu passen.
--
Kennst du groops.de, die Freizeitgemeinschaft im deutschsprachigem
Raum? Reinschauen kostet nichts...
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.11.2018 um 22:55 schrieb Thomas Heier:



Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Doch. Ist seit ca. 30 Jahren in dieser Gruppe bekannt.

Das war eine Frage an dich.
--
Kennst du groops.de, die Freizeitgemeinschaft im deutschsprachigem
Raum? Reinschauen kostet nichts...
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.11.2018 um 13:57 schrieb Thomas Heier:


dieser Umstand heute jedem Bekannt ist der hier nicht dauernd mitliest.
Dein Pech.
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@thomas-heier.de (Thomas Heier) schrieb:



DECT-Standarts der vorhandenen Fritz-Box.
geworden. Selbst Nachtstrom ist kaum rentabel.
Siegfried
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 20.11.2018 um 15:21 schrieb Siegfried Blos:


Das geht; so wie ich es verstand; in dem Test-Setup nicht weil es nicht um das Umschalten des Gesamtverbrauches auf einen anderen Tarif geht.
Strompreis oder die Verbrauchslage im Netz einen Bestimmten Wert annimmt.
Z.B. wenn Mittags lokal viel Solarstrom erzeugt wird kann man Kochen -
kann die Waschmaschine los laufen - bis zur Flaute.
Das so was nicht unbedingt bequem in der Nutzung ist, Klar! Aber immerhin ein Test.
worden - nur die Parole das man solche in dem Test auch akzeptieren
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:


Diese Technik gibt es seit Jahrzehnten und die wird eingesetzt. Sogenannte Vertragskunden liefen mir bei Stromversorgern bzw.
Rundsteuertechnik geschaltet wurden. Und das nicht nur beim Strom. Auch
der Stabilisierung der Netze.


"Damals" zu Atom- und Kohlezeiten verteilten die Netzbetreiber ihre paar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.11.18 um 12:40 schrieb Ralf Kiefer:


spontan nicht ein.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst.d.winzler wrote:


(Strom).
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.11.2018 um 18:36 schrieb Ralf Kiefer:




Aluminiumschmelze ist das obere Ende, Betonmischer (30-100kW) und Krane
die Walzen und die Pressen.
GL
--



(Ludwig von Mises: Liberalismus, Teil I, Kapitel 11)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.18 um 15:57 schrieb Franz Glaser:





Welt gerettet zu haben.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2018 um 16:11 schrieb horst.d.winzler:



Transportbeton und Baukran in Schina.
GL
--



(Ludwig von Mises: Liberalismus, Teil I, Kapitel 11)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Man kann heute viele Herde auf Wechselstrom umstellen. Man kann dann halt weniger Platten gleichzeitig betreiben. Alles kein Problem, da ist sowieso einiges an Elektronik drin.
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 20.11.2018 um 08:01 schrieb Ralph Aichinger:

erst gelegt werden. Da kann man auch gleich 5*2.5 legen. Ist ja nicht so
Sicherung nicht dauernd fliegt und auf Symmetrische Belastung der

Meiner ist noch Elektromechanisch. Die Elektronik ist doch sicher eher in der Uhr oder den Schaltern. Hat mit der Lastverteilung wohl eher nichts zu tun, oder?
Oder willst du sagen die Elektronik steuert auch die Verteilung der Platten auf die Phasen um und regelt deren Leistung so das ein B16A/Neozed 16AT nicht raus fliegt wenn alle in Betrieb sind - an Wechselstrom?
Das ein 1ph. angeschlossener Herd mir beim Versuch mehrere Platten zu betreiben einen "Nicht genug Energie" Error um die Ohren haut halte ich
Ich kenne allerdings neue Herdmodelle nicht. Wenn du sie kennst, was
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Gasherd). Und da ist alles vollelektronisch geregelt, auch die Summe des Stroms (bei mir kann ich trotz 3 Phasen nicht alle 4 Platten gleichzeitig voll betreiben, wohl aber abwechselnd).

gewissen Leistung kein Feld mehr hochdrehen bevor du ein anderes runter- gedreht hast.


Nein, er bleibt halt auf "5" (oder was auch immer) stehen, wenn du
Platten auf 9 drehen, dann aber keine mehr auf P (oder so).
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Entscheidung von mir. Die Versorgung der Wohnung war 1~ 40A
angeschlossen war. Alles kein Problem... (2 Pers. Haushalt, zeitweise alle Platten auf Vollast)
zwischen 1, 2 und 3 Phasen umschaltbar waren. Da war aber jeweils die UV (Wohnung) schon (von mir) auf 3~ modernisiert.
--
Kennst du groops.de, die Freizeitgemeinschaft im deutschsprachigem
Raum? Reinschauen kostet nichts...
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.