NiCd-Naßzellen in Handlampe

Hallo zusammen,
ich habe hier einen NiCd-Naßzellen-Akku mit 4 Einzelzellen und 12Ah (Akku von Eisemann BW-Handlampe). Wie ich ihn laden soll, habe ich schon
rausgefunden: Umax=6,8V (1,7V/zelle) und max. 0,24A. Nur stand der Akku schon einige Jahre herum, so das der Elektrolyt ausgetauscht werden muss. Wie gehe ich da eigentlich vor? -soll ich die alte Kalilauge ausgießen, den Akku mit Dest. Wasser spĂŒlen, und einfach neue Kalilauge einfĂŒllen? wie konzentriert soll die sein? Ist das so i.O. oder was muß ich da noch beachten? -Und wie kann ich die alte Lauge entsorgen? stark verdĂŒnnt in den Chemie-Ausguss oder wegen dem event. in der Lauge enthaltenem Cadmium auf jeden Fall zum SondermĂŒll?
Fragen ĂŒber Fragen, aber vielleicht kann mir ja jemand etwas dazu sagen.
schönen Gruß & vielen Dank, Peter
p.s. eine 6V Moped-Bleibatterie mit einer "fetten" Diode in Reihe zur GlĂŒhbirne tut es auch, aber ich wollte eigentlich den originalen Akku gerne weiterverwenden.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Roloff schrieb:

Das hatten wir dieses FrĂŒhjahr schonmal, schau mal nach 'Offene NC Akkus'.
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
> ich habe hier einen NiCd-Naßzellen-Akku mit 4 Einzelzellen > und 12Ah (Akku von Eisemann BW-Handlampe) ... Nur stand > der Akku schon einige Jahre herum, so das der Elektrolyt > ausgetauscht werden muss. Wie gehe ich da eigentlich vor?
Das strahlende Geleucht - Wartungsanleitung fĂŒr elektrische Ni Cd/Fe Grubenlampen http://www.untertage.com/cms/content/view/10 /
Kapitel 6.0 Akkuwartung http://www.untertage.com/cms/content/view/10/0/1/2 /
mfG Wolfgang Martens
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Dieter & Wolfgang,
vielen Dank, nun komme ich klar damit.
mfg Peter

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.