Schaltung um zu erkennen, wo die Phase anliegt

Hallo,
bekanntlich kann man einen Stecker in eine Steckdose auch um 180 Grad verdreht einstecken. So weis man nie auf welchem Leiter sich die Phase und die Null befindet.
Gibt es irgendwo ein kleines Gerät oder Schaltung (nein, nicht Phasenprüfer), das man zwischen den Stecker und den Verbraucher einschleifen kann, welcher mit einem Signal signalisiert, wenn die Phase sich am nicht gewollten Leiter befindet oder per Relais den Verbraucher komplett vom Strom trennt, so dass der Benutzer gezwungen würde den Stecker verdreht in die Dose zu stecken?
Gruss Mark
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, bei manchen "erfindet" sich das automatisch, nennt sich Brummschleife. Ansonsten brauchst Du eben einen Bezugspunkt, Erde oder andere Phase, zur Not kapaziv gegen Erde, irgendein größeres Metallobjekt. Sonst kannst Dus eben nicht wissen (weshalb es für die meisten Geräte ja auch wurscht ist). Die Brummschleife nutzt quasi Feldeinstreunungen aus, wenn Du also eine beträchtliche Größe Deiner Schaltung erlaubst, kannst Du per Feldmessung feststellen, gegen welchen Draht "mehr Feld" rumschwirrt. Sozusagen die "Antennenlänge" des Phasenleiters messen. Sollte meistens funzen. Aber wozu? Wenn Du sichergehen willst, schalte einen Trenntrafo davor.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mark Kraft schrieb:

Ein Signal kann man sich durchaus anzeigen lassen, mit Glimmlampe oder Low-Current-LED (entsprechend beschaltet natürlich) von der Phase zum Schutzleiter.
Natürlich funktioniert das nur bei Geräten, die auch einen Schutzleiter- Anschluß haben (also nicht mit Eurostecker) - und falls man einen RCD ("FI") hat, darf man auch nicht beliebig viele dieser Geräte anschließen...
Tilmann
--
http://www.autometer.de - Elektronik nach Maß.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mark Kraft wrote:

Hab ich hier in einem kommerziellem Gerät:
Ein Relais zwischen einem der Leiter und PE. Falls der Leiter zufällig die Phase ist, vertauscht das Relais die Leiter am Ausgang.
G.B.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Inwiefern gewollter Leiter ? Beide Leiter sind gewollt, es kommt nur auf die SpannungsDIFFERENZ zwischen beiden an, nur auf dem Schutzleiter will man keine Phase haben, aber das ergiibt sich durch die Konstruktion des Schuko von selbst.
Deine Schaltung ist ueberfluessig.
Es gibt auch keinen Leiter aus dem der Strom rausfliesst, es ist Wechselstrom, da werden die Elektronen nur hin- und hergeschubst, und fliessen nicht von irgendwo nach irgendwo.
Eine Konstruktion, die nicht damit klarkommt, das Phase an einem der beiden Zuleitungen liegt, ist eine unzulaessige Fehlkonstruktion, und darf nicht ans Stromnetz.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
MaWin schrieb:

Muss halt fest angeschlossen werden, oder über eine Steckverbindung mit eindeutiger Zuordnung.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb am 06.03.2007 10:53:

IEC60906 ist (noch?) recht unüblich. Das englische System würde gehen, finde ich aber unpraktisch in der Bedienung. Französische Dosen mit Pin sind ganz gut - find ich. 10-fach Verteiler für blaue CEE-Stecker sehen voll bestückt unter dem Tisch sicher auch nett aus. :)
Kristian
--
GNUpg: C52868B0

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Als Nicht-D-System schlage ich das elegante CH-System vor.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ernst Keller schrieb am 07.03.2007 01:50:

Da passen aber IMO die flachen Eurostecker nicht, oder? Das würde eine etwaige Umstellung erschweren. Ansonsten ACK. Sowas würde mir sehr gefallen.
Kristian
--
GNUpg: C52868B0

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Doch, wieso sollten sie nicht? Nur der dritte Stift fr den Schutzkontakt unterscheidet solch einen Stecker von einem Eurostecker.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ragnar Bartuska schrieb am 08.03.2007 13:56:

Naja, das hätte ich mir denken können. Die Schweizer waren (sind) halt recht vernünftige Leute.
Man könnte den Erdungsstift noch vorrauseilend gestalten, oder ist das schon so?
Kristian
--
GNUpg: C52868B0

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Musste grad nachschauen ;-)
Nein, am Stecker (m) sind die drei Stifte gleich lang, aber die Gegenstücke (f) sind so gebaut: Der Erdkontakt steht vor.
Grüsse aus der CH
Felix
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Felix Holdener wrote:

Ich würde mich ja krummlachen, wenn die Schwaben (die Bevölkerungs- zahl von BAWÜ dürfte ungefähr gleich wie die schweizerische sein) auf einmal die schweizerischen Stecker vorschreiben täten. Bloß weil sie vernünftig sind und aus alemannischer Solidarität. Bayern zieht nach im Allgäu und in Schwaben und Österreich in Xiberg.
Servas
--
Haben Sie keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie harmlos.
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ernst Keller schrieb:

Au ja, mit Abrauchgarantie schon ab 10 A. Dieses 4mm- Gewackel kommt schätzungsweise noch aus der Zeit, als die Wohnungssicherungen 6A hatten (Code grün ;-]).
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Denke ich mir auch, ist aber nicht so... Heizungssteuerungen quittieren mitunter eine Vertauschung von L und N im 230V- Wechselspannungsnetz mit geerdetem Trafosternpunkt (also unserem mitteleuropischen Feld- Wald- und WIesenstromnetz) mit Aufgeben der Funktion. Unser alter Gaskachelofen von der Fa. Kirchbauer (Wien) war beispielsweise so, wenn L und N vertauscht waren zndete der nicht mehr. Erklr das einmal einem Wiener Elektriker, der vorher die halbe Wohnung neu verkabelt hat und die gesamte alte Zuleitung fr L wie N schwarze Adern verwendet... dem daher sch*egal war, wo bei seinem Konstrukt jetzt L oder N sind...
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
MaWin schrieb:

> Eine Konstruktion, die nicht damit klarkommt, das Phase an einem

Das mag meistens stimmen, aber es gibt auch Fälle, in denen die Erkennung der Phase trotz Schuko-Anschluß sinnvoll ist - und wenn es nur zu Dokumentationszwecken oder zum Einhalten gleicher Bedingungen ist. (Und ob beim "Fehlstecken" irgendeine Gefährdung oder Fehlfunktion auftritt, ist zunächst mal noch gar nicht gesagt, auch nicht vom OP.)
Beispiele: Ausrüstung für EMV-Messungen bzw. -Prüfungen - überhaupt Prüfvorrichtungen, die nur temporär und daher über Schuko angeschlossen werden.
Der OP hat (auch trotz Nachfrage) bisher verschwiegen, warum er das überhaupt will, aber das pauschal als Unsinn zu erklären scheint mir voreilig.
Tilmann
--
http://www.autometer.de - Elektronik nach Maß.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tilmann Reh wrote:

Achwas, Erziehung muß sein, wo kämen wir sonst hin?! Dafür ist das Nutznetz nutze.
Das Problem bei automatischen Schaltungen sehe ich im Störfall, zB. indirekte Blitzeinschläge oder allerlei Signalkram auf den Leitungen. Dann prasselt das Relais womöglich.
<grrr>
--
Haben Sie keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie harmlos.
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Na hoffentlich hilfts... :-)

Deswegen hatte ich ja auch nur von *Anzeige* geschrieben, nicht von automatischem Umschalten. Aber vielleicht fällt ein prasselndes Relais mit schönem Lichtbogen ja auch unter Erziehung... Nein, ich hafte nicht dafür. :-P
Tilmann
--
http://www.autometer.de - Elektronik nach Maß.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Jup.
*beifall* *sigh*
Und ich hatte mich schon gewundert, warum da keiner Paroli bietet.
-Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mark Kraft schrieb:

Benutze einen blauen CEE-Stecker.
http://www.duw.de/Picture_Pool/321026_01_lr2.jpg
--
Thomas
'Gerades Scheitern steht höher als ein krummer Sieg.'
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.