Unterschied Relais und Sch├╝tze f├╝r Verteilereinbau

Hallo,
was ist der Unterschied im Verteilereinbau vom Sch├╝tzen und einem Relais?
Beides hat doch die gleiche Funktion, oder sehe
ich das falsch?
Erwin
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Sch├╝tze schalten h├Âhere Str├Âme.
Lutz
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erwin Haupt schrieb:

Ja, aber:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BCtz_%28Schalter%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Relais
-- mfg hdw
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erwin Haupt schrieb:

Ganz sicher bin ich mir nicht. Sch├╝tze haben meines Wissens einen zus├Ątzlichen Kontakt (wg. Hitzebest├Ąndigkeit bevorzugt aus Wolfram), der beim ├ľffnen mit dem zu erwartenden kurzen Lichtbogen wesentlich besser fertig wird, als die normalen Kontakte, die im Wesentlichen nur f├╝r hohe Str├Âme dimensioniert sind, aber keinen Lichtbogen aushalten. Das Einschalten stellt dagegen kaum ein Problem dar.
Ausschalten: Leistungskontakte bewegen sich auseinander, Wolframkontakte bleiben noch geschlossen. Nun muss der Strom ├╝ber die viel hochohmigeren Wolframkontakte flie├čen, die nun sehr hei├č werden, das aber aushalten. Die Leistungskontakte f├╝hren nun aber schon keinen Strom mehr. Im Verlauf der weiteren Kontakt├Âffnung entfernen sich auch die Wolframkontakte voneinander, was nicht selten zu einem Lichtbogen mit extrem hohen Temperaturen f├╝hrt. Bei normalen Kontaktwerkstoffen f├╝hrt das zu erheblichem Kontaktabbrand. Wolfram h├Ąlt da einfach deutlich mehr aus und an den Leistungskontakten flie├čt ja schon kein Strom mehr und damit gibt's dort auch keinen Lichtbogen. Der Kontakt geht noch weiter auf, bis auch der Lichtbogen verl├Âscht.
So gesehen m├╝sste der Unterschied zwischen Relais und Sch├╝tz der zus├Ątzliche Hochtemperaturkontakt sein mit dem Ziel der Verl├Ąngerung der Lebensdauer.
Servus Christoph M├╝ller http://www.astrail.de
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erwin Haupt wrote:

Ein Sch├╝tz hat (wenigstens nach meiner Schulzeit) definitions- gem├Ą├č Zwangskontakte. Das stimmt aber nicht mehr wirklich. Was ein Sch├╝tz aber hat: alle Kontakte tun das gleiche. Und er macht freiwillig einen schnelleren und gr├Â├čeren Lichtbogen beim Trennen.
Ich verwende einen Sch├╝tzen zB. f├╝r DC, alle Kontakte in Serie, wenn ich eine DC-Bremse schalten mu├č. Das funktio- niert VIELE Jahre lang tadellos.
Sch├╝tzspulen mit AC-Wicklung sind besser als mit DC-Wicklung, egal was mir die Hersteller sagen. Und ich nehme lieber die mit 230V als die mit 24V, das Koppelrelais ist mir das Geld wert, denn das kann ich f├╝r Testzwecke rausziehen ohne das SPS-Programm ├Ąndern zu m├╝ssen (ich mag den Fortschritt nur langsam:-)
Reicht das f├╝r dich so ...
Nochwas: mach den Sternsch├╝tz NICHT kleiner als die andern zwei!
Servas
--
Seht mir doch diese ├ťberfl├╝ssigen! Sie stehlen sich die Werke
der Erfinder und die Sch├Ątze der Weisen: Bildung nennen sie
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Ich kenne GleichstromschŘtze eigentlich nur mit 2x Wicklungen. Arbeits- und Haltewicklung. Wenn allerdings nur 1x Wicklung dann mit eingeschleiftem Widerstand im Haltestromkreis. -- mfg hdw
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler wrote:

Jetzt haben sie schon Elektronik drin zum Pulsmodulieren und Stromsparen. W├Ąre ja gelacht, wenn die jungen Leit nicht auch in eine B├╝roklammer Windows einbauen k├Ânnten...
Aber ich mag trotzdem den AC lieber, Fu├čaufstampf!
MfG
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Ich wu├â┬čte doch, warum mir die alten elektomechanischen Sch├â┬╝tze lieber sind.

OK, ist ja gut. H├â┬╝te dich aber davor mit-Kopf-durch-Wand-wollen. K├â┬Ânnte n├â┬Ąmlich Beton sein ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler wrote:

Meine Frau sagte, ich w├â┬Ąre ein Betonkopf. Nun gehts um die Mischung.
hmmm
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Grunds├Ątzlich? Die Leistung, die geschaltet werden kann. Als Daumenregel: Ist der zu schaltende Strom gr├Â├čer als 5 A (einige Kollegen: 10 bzw. 16A), dann handelt es sich um ein Sch├╝tz.
Im Schrank selbst: Sch├╝tze (nicht: Leistungsch├╝tze) werden auf Schienen montiert. Relais werden meist innerhalb anderer Ger├Ąte eingebaut oder per Sonderadaptern sind sie *auch* schienenmontierbar.
--
Gr├╝├če von Nabel meiner Welt in die gro├če Welt.

Apple G5 2*2GHz, 2*500Gigabyte Paltte, 3 GB RAM.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
(Erwin Haupt) 30.12.07 in /de/sci/ing/elektrotechnik:

Ja.
N├Â.
Definition: Ein Sch├╝tz macht ein lautes "Klack", ein Relais ein eher zartes "Klick".
;-)
Evtl. wird durch die Herkunft des Wortes "Sch├╝tz" (eine Art Schleuse) aus dem Wasserbau der Unterschied klarer: http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Sch%C3%BCtz_%28Schalter%29
Rainer
--
Transparency International definiert Korruption als
Missbrauch von anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil. [...]
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.