UPS sendet auf 144 MHz?

Kann mir bitte jemand plausibel erklären, wozu mein altes APC Gerät (1500VA) einen Baken auf 144,0125 MHz sendet?
Das können ja keine Oberwellen vom Schaltregler sein, denn der ist
normalerweise nicht in Betrieb.
Und mein Flachbildschirm mitten im 70cm-Band?
GL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 20:36, schrieb Franz Glaser:

Ich habe letztens preiswerte EVGs von Reichelt retour gehen lassen. Eingebaut habe ich dann die wesentlich teuren EVGs von Osram. Die Reichelt EVGs erzeugten einen kräftigen Lattenzaun bis über 150_MHz. Die Schaltflanken heutiger Halbleiter können Störungen locker über 440_MHz erzeugen. Hinzu kommt, das die Eingangselektion von UKW Funkgeräten oft miserabel ist.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 20:58, schrieb Horst-D.Winzler:

Das wirds womöglich sein.
Ich bin verblüfft über die Stabilität, drum hab ichs für einen Baken gehalten. Und es kommt über die Antenne rein, denn ich kann an dem Würstchen rumexperimentieren (dafür habe ich den vermeintlichen Baken anfangs verwendet:-) und die Experimente zeigen (die erwartete?) Wirkung. Bei mir in den Pampas ist ja sonst nicht so viel los.
GL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser wrote:

Wenn Du das aufschraubst wirst Du den Grund vermutlich gleich sehen. Sieh mal nach Quarzen. Normalerweise ist ein uC drin. Wenn der z.B. mit eine 16MHz Quarz getaktet ist landet die neunte auf 144MHz. Nein, nicht die von Beethoven, sondern die Oberwelle :-)
Dieser Quarz ist vermutlich Marke subbah-billisch und liegt rund 3kHz daneben, daher 144.025MHz. Koennen natuerlich auch andere Taktfrequenz sein die sich ungerade und integer teilen lassen, z.B. 8MHz.
Bei LCD-Fernsehern ist es noch schlimmer. Die haben DSPs und andere Chips drin die mit vielen zig bis hunderten MHz getaktet sind. Aussen siehst Du zwar auch nur einen Quarz irgendwo um 10-20MHz aber sie haben in den Chips dann PLLs die das locker ueber 100MHz hieven.
Aber sage mal, heisst es nicht "die Bake" anstatt "der Baken"? Suedlaendisch kann es ja nicht sein, dann hiess es Boak'n :-)
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Joerg,
Du meintest am 17.12.11:

Klar. Aber der Erstfrager hat wohl "beacon" mit Küchenenglisch- Kenntnissen zurückübersetzen wollen ...
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 21:55, schrieb Helmut Hullen:

Sag doch gleich "Englisches Frühstück". ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Horst-D.Winzler,
Du meintest am 18.12.11:

Nur von glücklichen Kühen aus Sellafield (in der Nähe von Windscale).
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.12.2011 07:59, schrieb Helmut Hullen:

Von den saftigen Weiden Windscale frische auf den englischen Frühstückstisch. Die Stromindustrie sorgt für strahlende Familien. ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 21:47, schrieb Joerg:

Du hast recht - das war mal eine Schulbuben-Verballhornung, die sich eingebrannt hat in meinen müden Kopf. Im Turnsaal drübergefallen und schon wurde "er" verflucht - so entsteht Fachsprache.
Danke übrigens.
GL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 20:36, schrieb Franz Glaser:

Um dich daran zu erinnern APC nicht mehr zu kaufen.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 21:23, schrieb Dieter Wiedmann:

Das ist immer noch das selbe, alte :-)
GL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Mit meinem Amiga hatte ich damals keine Wahl, andere Rechner wollte ich nicht - dennoch hat das Drecksding auf unserer Standard-Treff-frequenz 145.425 MHz gestört. Hab' dann einen kleinen C parallel zum 17.734MHZ-Quarz gepappt, der hat das auf ca. 145.400 gedrückt, damit konnte ich leben.
-ras
--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Mein Gott Glaser, schon mal was von Rechteck-Signalen und deren Oberwellen gehört? Bei mir ist alles von 500KHz bis 3GHz dicht.
Deshalb: Yagi aufs Dach oder in den Garten und gut is.
Gruß R.R.
--
Ich bin unschuldig, ich hab sie nicht gewählt!

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert,

Der hat nur eine billige Gurke um "mitzuhören". Ein Funkamateur frägt hier wegen so etwas nicht. Und nur der Funkamateur hat dann seine Yagi auf dem Dach oder im Garten... Peter FO4WBC
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 22:59, schrieb Peter Koerber:

Du bist ja sowas von gscheit, daß ich vor dir einen 4-fach Kotau mit Fußwaschung machen muß!
99
Franz OE5FGL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 23:42, schrieb Franz Glaser:

Zu gefälligen Beachtung: Jesuslatschen sind in unseren Breiten schon lange aus der Mode, zumindest im Winter. Also, die Fußwaschung kannst du dir ersparen. Im Übrigen, vielleicht wäre ihm das peinlich, wg der ev. Löcher in den Strümpfen?
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Horst-D.Winzler" schrieb:

Ich habe gerade überlegt, was denn an Strumpflöchern "evangelisch" sein soll...
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Wenigstens nicht überlegt.
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Horst-D.Winzler" schrieb ...

Jesuslatschen und Strümpfe? ...Auuuaaaaaaaaaaaaaa
W.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.12.2011 22:27, schrieb Robert Rohling:

ErrErr, meine Bedenken waren viel trivialer als deine genialen Synapsen: ich habe in einem (10y alten) Schaltregler keine Verwendung für einen stabilen Quarzoszillator gesehen.
Heute ist das anders, da hat auch eine Stecknadel einen "dschip" eingebaut.
Deswegen habe ich auch nicht bei den Elektronikern sondern hier°° gefragt in der Annahme, daß da wer von son Ding was weiß. Klugscheißer wie dich sich ich auf dsp.
GL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.