Was ist BinÀrkontakt?

Hallo,
in der Beschreibung eines Fensterkontaktet steht Folgendes:
Der Fensterkontakt dient zur Überwachung von Fenster und TĂŒren. Der
Fenster Aufbau- Kontakt wird am Fenster- bzw. TĂŒrrahmen angebracht, der Magnet am beweglichen Teil des Fensters (Fenster- bzw. TĂŒrblatt). Die Auswertung des Signales erfolgt ausschließlich ĂŒber den BinĂ€reingang 2x Signalkontakt im Mode 2. Der Einsatz mit dem BinĂ€reingang 2x 230VAC ist NICHT zulĂ€ssig!
Es ist ein Fensterkontakt von Reichelt Artikel XC CSEZ 01/06. Was bedeuten die letzten beiden SĂ€tze mit der Auswertung ĂŒber den BinĂ€reingang? Kann man damit einfach ein 12-Relais schalten?
Danke Gunther
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther Diehl schrieb:

Ein 230V-BinĂ€reingang schaltet, wenn eine Spannung von 230V an ihn angelegt wird. Vermutlich ist der Fensterkontakt nicht fĂŒr diese Spannung ausgelegt.

Im Prinzip ja, wenn die Stromaufnahme des Relais kleiner ist als die Strombelastbarkeit des Fensterkontakts. Das solltest Du anhand der DatenblĂ€tter vorher prĂŒfen.
(Da fĂ€llt mir gerade aus frĂŒheren Bastelzeiten ein: Wenn man mit einem Transistor ein Relais geschaltet hat, hat man antiparallel zum Relais immer noch eine Diode geschaltet. Ob das bei Fenster- kontakten auch nötig ist?)
Gruß Matthias.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Matthias Hanft schrieb:

Ob du mit einem Schalter, Transistor oder Fensterkontakt ein Relais schaltest, ist ja prinzipiell egal. In allen FĂ€llen entsteht beim Abschalten der Steuer(Gleich-)Spannung die unerwĂŒnschte Induktionsspannung.
Allerdings kommt die Freilaufdiode ja sowieso nicht an den Fensterkontakt, sondern ans Relais; möglicherweise ist sie auch dort oder in das Platinenlayout der Alarmanlage eingebaut.
FĂŒr eine Diode am Fensterkontakt gibt es eine andere Anwendung: Bei geöffnetem Fenster lĂ€sst sich ja nicht feststellen, ob das Fenster nur geöffnet oder der Überwachungskreis unterbrochen ist. Ein Einbrecher könnte bei geöffnetem Fenster das Kabel durchschneiden und abwarten, bis du das Haus verlĂ€sst. Da du die Alarmanlage nicht (vollstĂ€ndig) einschalten kannst, bietet sich hier Einbruchpotential.
Wenn die Alarmzentrale alle paar Sekunden die Spannungen zu den sternförmig verkabelten Fenster-, TĂŒr- und anderen Schaltkontakten fĂŒr einen kleinen Augenblick umpolt, mĂŒssen alle Fenster/TĂŒren/etc "geschlossen" melden. So fĂ€llt ein Defekt oder Sabotage sofort auf.
Gruß Christian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.