Welche(s) Kabel/Ver teilerdose für auße n

Moin!
Die Stromleitungen fr Beleuchtung und Steckdosen im Garten sollen auen auf der Hauswand verlegt werden. Jetzt bin ich am Grbeln, was
ich am besten verwende:
- Welche IP brauche ich fr Verteilerdosen, Schalter und Steckdosen? Sind die typischen Aufputz-Verteilerdosen fr Feuchtrume geeignet? Laut Aufdruck haben die IP54 - aber reicht das fr drauen?
- Welches Kabel muss ich verwenden? Das NYM-J, das man alle Nase lang nachgeworfen bekommt, ist AFAIK nur bis hinunter zu 5C zugelassen. Im Winter wird es aber mitunter deutlich klter. Ist schwarzes Erdkabel dafr geeignet (Habe jetzt leider nicht die korrekte Bezeichnung parat)? Da die Kabel auch durch das Mauerwerk gefhrt werden sollen (Irgendwie muss der Strom ja von drinnen nach drauen...) gehe ich mal davon aus, dass es sowohl aufputz wie auch unterputz geeignet sein muss (Trifft AFAIK bei Erdkabel zu).
Bis dann,
- Mark
-- AnaMark V2.11 - The VST-Synthesizer http://www.mark-henning.de /
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mark Henning schrieb:

Die "Strippenzieher" nehmen auch nichts anderes. Nur auf einige Punkte solltest du achten. Nie Kabel von oben in Dosen einführen! Möglichst von unten! Seitwärts so, das kein Wasser am Kabel entlanglaufen kann. Wenns die Sonnenseite ist, ev. keine Weichplaste für Dosen verwenden. Kabel NYY. Intensive UV Bestrahlung könnte PVC auf Dauer hart und spröde werden lassen. Es gibt aber auch UV feste PVC Kabel.

Meinst du, die kabel werden unter 5°C nicht mehr benutzt? Wichtiger ist die Betriebstemperatur. Die untere Temperatur wird in der Regel durch den verarbeitenden Monteur begrenzt. Bei minus Temperaturen machen Kabelverlegearbeiten wenig Freude ;-)

--
gruss horst-dieter

email: snipped-for-privacy@web.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 2005-01-31 schrieb horst-d.winzler:

Nun, nicht nur, dass bei kaltem Wetter die Leitung steif wird, die Isolation wird auch brüchig, und warum sollte eine Steckdose im Winter ständig in Betrieb sein? Auch niedrige Temperaturen schaden Leitungen. Nicht umsonst soll man Kabel nur im frostfreien Erdtiefen verlegen.
Ansonsten: Leitungen soweit möglich in Rohren oder Kanälen verlegen, dann halten sie länger.
--
Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Bors
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler (Mon, 31 Jan 2005 11:05:09 +0100) wrote:

Heit das, wenn ich das Kabel z.B. in einen Schalter fhren will und von oben komme, dann muss ich zuerst einen Bogen um den Schalter rum machen, und das Kabel von unten einfhren?
Bis dann,
- Mark
-- AnaMark V2.11 - The VST-Synthesizer http://www.mark-henning.de /
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.