Wie fuehlt sich ein Stromschlag mit FI an?

Ein Bekannter hat letzte Woche an einem alten Winkelschleifer hantiert und einen "Stromschlag" abbekommen, als er mit nackter Hand die Phase am

und Beobachtung zeigten dann aber nichts bedrohliches.
Soweit - so normal.
ist mit einem modernen FI-Schalter (vor einem halben Jahr installiert)
FI-Tester verifiziert. Der FI-Schalter hat bei dem Stromschlag aber
lackierten Betonboden geflossen sein.
(ex-Soldat mit Afghanistan-Erfahrung) so aus der Spur, dass er sich
aber nach einer halben Stunde hatte ich mich vom Schreck erholt...
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.11.2017 um 19:02 schrieb Andreas Oehler:




er/sie/es auch erst ab dem spezifizierten Strom aus. Man kann also



hochohmig und begrenzen dem Strom.

Reflexe sehr schnell loslassen konnte. Streubreite je nach Situation und


(darf keiner wissen, ich bin stark, tausendmal ist nichts passiert, etc.) dagegen spricht.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hergen Lehmann schrieb:




--

Satelliten FAQ, DVB-T, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 23.11.17 19.02, Andreas Oehler wrote:

[...]


Eher gegen Schutzerde.

Ja, die Regel. Trockene Haut hat einen recht hohen Widerstand. Mehr als
gut wach zu werden. Erst wenn's schwitzig wird, dreht sich das Bild.



genau da setzt der FI an.

Bewegung mehr - jedenfalls nicht mit den stromdurchflossenen
Kopf vorausgesetzt.


Auch das ist der Regelfall. Das ist aber eher eine Sache des Adrenalins als der Stromfolgen.
nicht viel. Vom einen Arm zum anderen ist schon deutlich ekliger.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Oehler schrieb:



antworte ich mal nur auf diesen Teil. :-)
das auch ein "gestandener Mann" schlagartig die Fassung verlieren kann. Egal wie robust jemand vorher und nachher sein mag: Es reicht, wenn ein
Da war der Handwerker, robust und zwei Zentner schwer, mit reichlich
vorher betont hat. Der sprang beim ersten Mal in OP-Kleidung wieder vom Tisch und wollte weg laufen.
Oder ein medizinisch gesehen gar nicht vital bedrohter Mann in der
krankungen gab. Zum ersten Mal in seinem Leben, mitten in der Nacht, bei
gesehen hat, kann sich wirklich niemand davon freisprechen, egal wie robust man sonst ist.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Andreas,



nennt, gegen unendlich. Macht bei 300 pF (die man auch gerne bei ESD-Modellierungen nimmt) ca
Wahrscheinlicher war aber doch noch die eine Hand am Winkelschleifer,
ordentlich gezuckt haben.



einatmen, als Gefahren mit Strom eingehen.

bekannten, die als Jugendliche auf die Idee kam, dass man damit doch
Soweit meine paar Gedanken zum Thema
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.11.2017 um 19:02 schrieb Andreas Oehler:



Ist der alte Winkelschleifer schutzisoliert? Oder geerdet und die Steckdose oder die Verteilung vielleicht nur genullt?
mfG Wolfgang Martens
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Oehler schrieb:


einen Schluss zwischen L und PE hautnah (sorry) miterlebt hat,
wie der LS den Strom auf 16A begrenzt.
Gute Isolation zum Boden kann auch nachteilig sein, wenn man
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.11.2017 um 19:02 schrieb Andreas Oehler:








auch nachfolgend noch einige Zeit Herzprobleme verursachen kann. Gott sei Dank ist mir nie was geblieben.
Mein Onkel konnte emprisch per Voltmeter nachgemessen 1,5V mit den
angeht.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Oehler wrote:





Wie Marcel schon schrieb: Nahezu ausgeschlossen, dass dieser Strompfad mehr als ein leichtes Kribbeln verursacht. Du kannst ja mal den Widerstand messen (Hand der Person gegen Schutzleiter der Steckdose).

durch den Widerstand begrenzt und nicht etwa auf die 30 mA. Aber auch 30 mA tun schon richtig weh.
--

www.youtube.com/watch?v=ByzwOBeKD-c
www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3762457
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Oehler schrieb:


wiederholen. Wenn ich an die vermietete Wohnung mit dem 3-phasigen Boiler denke, an dem ich rumgebastelt habe, wird mir ganz anders. Nachher habe ich festgestellt, dass die Wohnung keinen FI hatte. Und ich stand dabei mit Socken in der Badewanne!
mfg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mon, 27 Nov 2017 19:08:30 +0100, Haju Reck:



Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.