Wie genau kWh verstehen? (AnfÀnger)

Danke fĂŒr die Antworten:
Aber fĂŒr mich erscheint das echt viel. Also genauer gesagt hatten wir neulich eine Gesamtjahresrechnung von
2950 Euro. Um die 5000kWh fĂŒr Strom und ca. 13293 kwH fĂŒr WĂ€rme (wir haben auch ne Bodenheizung im ET und sonst nur Heizkörper) und 219 mÂł fĂŒr Wasser und Abwasser.
Meint ihr daß das viel ist fĂŒr eine 4-köpfige Familie in einem zweitstöckigen Haus?
Das ist ja der Hammer, da sind locker 3000 Euro an die Mainova raus. Oha!
Gruß Eser

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Eser E. schrub:

Na, so auf die 4000 kWh Strom kommen wir (3 Personen, Ă€lteres EFH, keine E-Heizung, ca. 120 m2 Wfl.) auch. Ist jetzt also keine ungewöhnliche GrĂ¶ĂŸenordnung. Und die 1000 zusĂ€tzlichen kWh können durch Ausstattungsunterschiede schon erklĂ€rlich sein.
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht! GĂŒltige
Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Eser E. schrieb:

13000kWh fĂŒr Heizung ist nicht viel, der Wasserverbrauch scheint mir sehr hoch zu sein. 5000kWh Strom fĂŒr vier Personen ist nicht gerade wenig, aber auch nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig viel. Schnell mal gegoogelt:
www.kirchheim-heimstetten.de/gemeindeleben/agenda/a21projekte/energieumfrage.html
Da hast Du einige Anhaltswerte.
Alfred
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Eser E." schrieb:

Hier:
ca. 3300kWh bei 3 Personen im EFH mit 27kW Durchlauferhitzer
Richtwerte siehe:
http://www.energieverbraucher.de/de/Energiebezug/Strom/Stromsparen / Bewertung_des_Stromverbrauchs/site__646/
(Link gegebenenfalls zusammenstĂŒckeln)

Gruß Ralf
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo,
Deine Rechnungen stimmen grundsĂ€tzlich...aber das haben die anderen ja bereits gesagt. Wegen den Stromkosten, schau doch mal auf www.verivox.de. Dort gibt es u.a. eine Übersicht der Stromtarife. In den Rechner kannst Du Deinen Verbrauch eingeben und sehen welcher Tarif bei Dir bei wem in Frage kommen könnte.....
Gruß Michael
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi,

Eigentlich nicht, wĂŒrde das spontan als Mittelfeld einordnen ...

Hm, du hast aber schon vorher mal Strom-/Gas-Rechnungen gesehen?! :-) Die werden ja auch normalerweise monatlich bezahlt (bzw. ein Abschlag), sind dann 250 Euro, das hört sich ja schon anders an ...
Gruß, Jan
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Elektrische Fußbodenheizung UND elektrische Heizkörper, also Nachtspeicher?

Das ist ein recht hoher Wert. Ich glaube, man rechnet normal mit 120l pro Person und Tag. Dann wÀren 175 m³ normal.

www.billiger-strom.de könnte die Kosten evtl. senken.
Immerhin zahlst Du keinen Schornsteinfegr und keine Heizungswartung oder Tankreinigung.
Bei Betrachtung der Gesamtkosten (also Anschaffung, Verbrauch, Wartung, ...) schneidet Strom nicht mehr ganz so ĂŒbel ab als bei reiner Bertrachtung des Verbrauchs. Der Winter 2006 war ja auch sehr lange kalt, bitte bedenken.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Eser
Eser E. schrieb:

Gerade meine Abrechnung fĂŒr 2006 bekommen. 4-Zimmerwohnung im mittleren Geschoss eines 3-Familienhauses, 110 Quadratmeter WohnflĂ€che, 4 Personen, Freistehender Altbau (1920) ohne besondere WĂ€rmedĂ€mmung, Nachtspeicherheizung mit Einzelöfen, el. Durchlauferhitzer, keine getrennte Messung der Heizung, DoppeltarifzĂ€hler, Standby- und Lichtfetischist, GeschirrspĂŒlmaschine, Trockner und WaMa laufen grĂ¶ĂŸtenteils im HT. Mangels Kamin auch keine Öl- oder Gasheizung möglich.
NT 12798 kWh HT 8425 kWh
Alleine der Netzzugang hat 223,56 Euronen gekostet.
Jahresverbrauch 2005 22528 kWh Jahresverbrauch 2004 21631 kWh
Wasserverbrauch immer ca. 170 Kubikmeter pro Jahr bei einem momentanen Frischwasserpreis von 1,6 EUR + Abwasserpreis von 1,8 EUR pro Kubikmeter (ohne GrundgebĂŒhren fĂŒr ZĂ€hler, etc.).
Gruß JĂŒrgen
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 22 Jan 2007 10:52:46 +0100, Eser E.

Hallo,
das Beispiel ist wenig praxisgerecht, denn Du kannst Deinem Stromanschluß nicht 5000 kW entnehmen.
Aber Du könntest z.B. 5 PCs zu je 300 W 3333 Stunden lang betreiben, oder 10 PCs und dafĂŒr nur 1666 Stunden. Oder auch nur einen PC aber 16666 Stunden lang.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Damit wird er niemals einen Jahrsverbrauch von 5000kWh erzielen können ;-)
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Schmitz schrieb:

<Kalauer> Pah, der Tag hat zwar nur 24 Stunden, aber wenn das nicht reicht hÀngen wir halt noch die Nacht dran. </>
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 22 Jan 2007 21:43:37 +0100, Carsten Schmitz

Hallo,
habe ich ja auch nicht behauptet. Das er 24 * 365 multiplizieren kann traue ich ihm schon zu.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Eser E. wrote:

Es ist eine Einheit fĂŒr Energie. Energie ist die entnommene Leistung multipliziert mit der Zeit, in der sie entnommen wurde.

"in einer Stunde" ist etwas unglĂŒcklich formuliert - es klingt danach, als sei "1000 Watt" ein Haufen, der innerhalb einer Stunde abgebaut wird. Watt ist aber nichts, was "verbraucht" wird, sondern etwas permanent Fließendes. "Eine Stunde lang" gefiele mir daher besser.
Bleiben wir mal in dem Bild: Der "Haufen" sind die gefĂŒrchteten Kilowattstunden! Ihr habt im letzten Jahr insgesamt einen Haufen von 5000 kWh verbraucht (das ist auch nicht ganz richtig, weil Energie nicht "verbraucht" wird, nur entnommen und umgesetzt, aber lassen wir mal die Haarspaltereien). Das heißt, pro Stunde habt Ihr ein HĂ€ufchen von 570 Wh verbraucht. Wattstunden pro Stunde lĂ€ĂŸt sich kĂŒrzen, damit erhalten wir 570 Watt als Eure mittlere Leistungs-Entnahme.

0,9 kWh, aber es stimmt schon :) Theoretisch, wie die anderen schon sagten, weil die Netzteile nicht permanent diese Leistung ziehen.

Ja. Abgesehen davon, daß das die Verkabelung nicht mitmachen wĂŒrde. Und die Drehscheibe des StromzĂ€hlers braucht dafĂŒr bestimmt auch eine spezielle Auswuchtung.

Nö. Ich hab grad meine Rechnung fĂŒr 2006 gekriegt - 1500 kWh fĂŒr eine Person, die werktags nur morgens und abends da ist. Nicht ĂŒbertrieben wenig, aber auch nicht exorbitant viel.
vG
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

1kWh bedeutet, eine Stunde lang 1000W Leistung beziehen. Oder z.B. 50h lang 20W.
Um einen Liter Wasser von 20° auf 100° zu erhitzen, benötigst Du z.B. eine Energie von rund 334.000 Ws, das sind 93 Wh oder 0,093 kWh. Ein Tauchsieder mit 1000W wĂŒrde dazu also 334 s benötigen.

Ein PC lastet das Netzteil nicht voll aus. Rechne mal mit 150W - 200W fĂŒr das gesamte System.

TatsĂ€chlich, ja. Was heißt hier "nur eine Stunde lang"? Du hast dann immerhin zigtausend PCs am laufen.

Nein. 5000kWh sind fĂŒr einen4-Personen Hauhalt normal. Es gibt sicher Einsparmöglichkeiten, aber Dein Wert stellt nichts Außergewöhnliches dar.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Eser E. schrieb:

Lötzinn .......( B....sinn) Typischer SPRACH-fehler, der dann zum DENK-fehler führt: Im Jargon der Hausfrauen und so ähnlich wird von der Kilowattstunden sprachlich fast immer die "stunde" amputiert, man/frau (Mann eigentlich weniger) sagt also Kilowatt, wenn sie Kilowattstunde meint. (Sagt ja auch Kilo Butter, wenn sie Kilogramm meint, da es bei Butter keine Kilometer oder Kiloherz geben kann, ist die Verwechslungsgefahr aber gering.) Wenn dann irgendwo richtig Kilowattstunde steht, rotiert es im Kopf... Ein Kilowatt sind 1000 Watt, und das eine Stunde lang ergibt eine Kilowattstunde. 100 Watt zehn Stunden lang übrigens auch... Rest ergibt sich durch Denken... Allgemeine Folgerung: Ungenaues Sprechen führt zu ungenauem Denken. Ähnlicher Sprachfehler : Kilometer pro Stunde ist nicht Stundenkilometer, ein Auto, welches 300 km fährt, ist ein Scheißkarren, meins soll 150 000 km fahren... htm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@web.de schrieb:

150'000? Also meiner ist schon ĂŒber 200'000 gefahren und fĂ€hrt sich noch wie neu ;)
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.