Wind/Schleppgenerator

Hi,
wie kann ich eigentlich herausfinden, wie viel umdrehungen eine Lichtmaschine braucht um ca. 50% oder auch was weniger ihrer theoretischen Leistung zu bringen. Der gedanke ist nicht neu, aber ich
erhoffe mir hier ein paar neue Anregungen.
Weiss jemand, warum Limas mit Riemen und nicht z.B. mit kette angetrieben werden? Gibt es da einen speziellen Grund fr oder nur die geringeren Kosten? Eine andere Antriebsmglichkeit wre mein aussenborder, aber da msste ich wahrscheinlich auf einen Kettenantrieb zurckgreifen, denn ne Rimenscheibe passt auf das Rad von der Nockenwelle nicht drauf, ein Fahrradzahnkranz aber schon. She nicht toll aus, aber ist eh in einem Schacht und wrde mir ermglichen meine Batterien ordentlich aufzuladen, nicht nur mit der winzigen Lichtspule mit grad mal 60W.
Alternativ gb es noch die Winradvariante, aber da bin ich unsicher ob bei wenig wind berhaupt noch was rauskommt und bei viel Wind es womglich zu schnell wird.
Kann das funktionieren? Ideen?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Guckst Du in Elektrische Maschinen-Buch von Herrn Fischer. :)

Man könnte es ja auch gleich mit Zahnradgetriebe anflanschen... ich denke, man nimmt Keilriemen wegen der mechanischen Geräuschübertragung bzw. besseren Laufruhe.

? Von was spricht Du? Hast Du da kein Stromnetz? Und dann einen Außen border mit wasweissich für einem Verbrauch laufen lassen, nur um eine poplige Batterie zu laden?

Der Laderegler ist bereits erfunden...
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Auf einem Segelboot hat man nicht so viele Mglichkeiten kostengstig Strom zu erzeugen....
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das würde ich mit einem Solarpanel pflastern. Auch da gilt: Laderegler ist bereits erfunden und gegen Bares beim Conra^W^Wim gut sortierten Fachhahdel erhältlich.
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Schn wenn du soviel Geld zur Verfgung hast, leider ist mir das nicht gegeben, ausserdem ist auf knapp 7m boot nicht so viel Platz fr n Solarpaneele
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Höfgen schrieb:

Wenn das Boot gut vor dem Wind ist, ist die Windgeschwindigkeit für mitfahrendes Gut sehr klein. Das schränkt den Wirkungsgrad und/oder Nutzen einer Windanlage doch arg ein. Dann eher eine Schraube ins Wasser hängen.
Mit freundlichem Gruß
Jan
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jan Kandziora schrieb:

der wind hingegen ist gratis im überfluß vorhanden ... ... </scnr>
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Jan,
Du (jjj) meintest am 03.12.08:

Bei grösseren Schiffen sollten doch auch einige Galeerensklaven abkömmlich sein.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 02 Dec 2008 15:23:06 +0100, Oliver Höfgen

Wie wäre es beim Hersteller nach der Kennlinie zu fragen?
In folgendem Dokument findest Du eine Kennlinie eine typischen Lichtmaschine: http://www.htw-dresden.de/~fsr_mbau/Belege/Daten/Fahrzeug-Elektrik/K.DSG.doc

Geräusch, Schmierung, Kosten, ...

Mit einer Fahrradkette hast Du wohl sehr hohen Verschleiss und musst ständig für ausreichende Schmierung sorgen.

Billige Windräder sind stallgeregelt. D.h., drehen sie sich zu schnell dann reist die Strömung ab. Man kann auch über ein Ruder regeln das quer zum Wind steht und bei starkem Wind das Windrad immer weiter aus dem Wind dreht. Wenn man einen Laderegler hat dann kann man bei starkem Wind und geringem Bedarf die überschüssige Leistung auch in einen Lastwiderstand verheizen, z.B. Heizspirale für Warmwasser.
Es gibt viele Möglichkeiten. Am besten zu kaufst Dir ein Buch zum Thema Selbstbau von Windanlagen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Emil Naepflein schrieb: > Billige Windrder sind stallgeregelt. D.h., drehen sie sich zu schnell

http://de.wikipedia.org/wiki/Savonius-Rotor
vielleicht bau ich einfach sowas mit dem Rotor, das lsst sich evtl. tatschlich auch in beiden Formen, Sprich Wind- und Schleppgenerator nutzen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Hfgen schrieb:

Oder sowas ist auch interessant:
http://www.biokon.net/biokon/proj_berwian.html
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Höfgen wrote:

Hast du ein ausgedientes U-Boot erstanden? Anders kann ich mir kein Wasserfahrzeug vorstellen, welches nicht einmal 1-2qm Fläche für Solarpaneele hat, aber gefahrlos einen Turm von deutlich mehr als Masthöhe mit einer auf hohen Windwiderstand optimierten Last am oberen Ende tragen kann...
Gruß Sevo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sevo Stille schrieb:

Ich wollte nicht dem Bauern eine Windanlage vom Feld klauen.....
Guckst du wie sowas aussehen kann: http://www.boote-forum.de/attachment.php?attachmentid=30332&stc=1&d=1157298870
mein Boot ist leider viel kleiner...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Oliver Höfgen schrub:

http://www.boote-forum.de/attachment.php?attachmentid0332&stc=1&d 57298870
Über den Film mag man ja schlimmstes sagen, aber das Segelboot aus 'Waterworld' ist in dieser Hinsicht einfach megacool...:-)
CU Rollo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Höfgen [ snipped-for-privacy@hoefgen.homeip.net] schrub...

Gerade wenn Dein Boot klein ist, wird das Solarpanel für Dich interessanter sein als eine Volkswindanlage. Die Panele gibt es mittlerweile in flexibel und begehbar, somit verlierst Du keine Fläche und hast eine Energiequelle ohne mechanische Teile. Ansonsten findet man genügend Rutland in einem Online Auktionshaus.
Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Google Books:
http://books.google.de/books?id=G6UubEPRjqEC&pg=RA4-PA70&lpg=RA4-PA70&dq=schottky+dioden+generator&source=web&ots=J0SQXfRCuS&sig=e_-tzCKt5lGVjcEHQXpv4TlAzd8&hl &sa=X&oi=book_result&resnum=8&ct=result#PPA7,M1
vielleicht interessierts ja jemand
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.