Material Lagerung Salmiakgeist

Loading thread data ...
Am 21.05.2015 um 10:44 schrieb Heiner Veelken:
Die Parameter sind etwas unspezifisch. Temperaturbereich und NH3-Gehalt sind vorallem wegen des Drucks relevant.
formatting link

Bein niedrigen Konz. und nicht alzu hohen Temps. wurden aus chemischer Sicht auch so etwas IBC-Wassertanks funktionieren.
Reply to
Bodo Mysliwietz
formatting link
weiter. Salmiakgeist; da meinte ich Konzentrationen bis ca. 30%; also
Material, was in Deinem link Edelstahl ist.
Reply to
Heiner Veelken
formatting link

nun mit Ammoniakwasser und verschliesst ihn dann. Nun baut sich der Wasserdampf und NH3-Dampfdruck in der Gasphase mit auf. Der Tank hat nun
Reply to
Bodo Mysliwietz
formatting link
e-of-ammonia-water
Evtl. reden wir aneinander vorbei: Der/Ein Witz an Ammoniakwasser ist
die Luft (mit ein wenig NH3) ablassen und der Tank bleibt dann
Aber, wie gesagt, mir ging es um das Material, in dem das Zeug gelagert/transportiert wird. Bislang also Edelstahl und Plastik (keine Ahnung, welches genau) gefunden. Ich suche eigentlich normalen Kohlenstoffstahl.
Reply to
Heiner Veelken
Je nach Temp. hat die Luft dann einige 10% NH3 Anteil. Das machst Du sicher nur in der Pampa bei entsprechender Windrichtung.
Polyethylen ist kein Problem.
formatting link

formatting link

Am besten den Lieferanten des Stahl direkt kontaktieren. Der sollte entsprechende Tabellenwerke haben.
Reply to
Bodo Mysliwietz
ist ja alles nur Physik und ich dachte, die Physik mit Ammoniak, die haben wir drauf:-)
was von Partialdruck 0,6 bara. Die Gasphase hat also dann 0,4 Anteile
passiert da nix.
Ja.
formatting link
06ee48c4d34a1433f2
Ja, da haben wir mal das gleiche google benutzt. Die hatte ich beide schon inspiziert.
unkritisch abgeschrieben:-)
Reply to
Heiner Veelken
Mag sein. Nur gucken wir aus anderen Richtungen. Von dem was Du beruflich machst lernt meine Berufsstand nicht mal wirklich was. Da wird
Dann sind wir jetzt auf einer - Deiner - Linie ;-)
... das war unsere versch. Anwendungssichtweise. Meiner einer hantiert ja eher mit verschlossen Salmiakflaschen und ist mit dem Effekt kontrontiert. Insofern ging es mir um das heraustellen des Druckanstiegs bei geschlossen Systemen - von wegen der Materialbelastbarkeit.
Hast Du mal die genaue Bezeichnung des C-Stahls?
Reply to
Bodo Mysliwietz
Jo, hast recht - Paralaxius hat sich wieder eingeschlichen.
formatting link

Nachfolgend heisst es nur allg. Kohelnstoffstahl "Ja":
formatting link

Antwort zu NH4OH zu finden.
Sorry, ich passe.
Reply to
Bodo Mysliwietz

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.