Absturzursache

Hallo Gut es mag ja sein das hin und wieder mal passiert das ein Modell durch eine Funkstörung abstürzt. Aber wie oft passiert das denn wirklich ?
Ich sehe das mal so Die häufigsten Ursachen sind :
Baufehler Auswahl falscher Komponenten Schlechte Wartung und Kontrolle ( Modell Anlage usw.) Überschätzung der eigenen Fähigkeiten Zu weit zu hoch fliegen ( nicht mehr erkennbare Fluglage) Fliegen bei zu schlechten Wetter oder nicht für das Modell passenden Wetter Überlastung des Modells Fliegen bis der Akku leer ist Pilotenfehler Fliegen unter Einfluß von Alkohol oder Drogen Übermut / Leichtsinn usw.
Gruss Friedhelm
Ps.: Und dann zum Schluß--- Störung---- Laut schreien nicht vergessen ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Eben die Stoerung faellt doch meisst unter die oben geschriebene Ursachen. Ich habe noch nie eine nicht selbsverschuldetes Problem gehabt.
Gruss Sven
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das wird wohl auch daran liegen, in welcher Gegend du fliegst und mit welchem Kanal. Ich beneide dich - um die Gegend. ;0)
Gruß Günther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Friedhelm-Hinrichs,

oft ... aber dies zuzugeben ist für mich als immernoch Fluganfänger hoffentlich nicht ganz so peinlich, jedenfalls ist meine Schaumstoff-Piper jetzt schon dreimal aus einer einigermaßen stabilen Fluglage heraus urplötzlich ins Trudeln geraten und abgestürzt.
Das passierte auffälligerweise jedesmal an fast der gleichen Stelle. Ok, da ich mit 40MHz fliege, muss ich wohl damit rechnen, aber einem anderen 35MHz-Piloten ists ebenfalls an dieser Stelle passiert, nur hatte er danach einen Totalschaden am Modell, wogegen meine Piper nur etwas zerknautscht war.
Ich habe schon überlegt dort einen Ballon oder Drachen mit abgehängtem Messgerät aufsteigen zu lassen, um das Phänomen mal näher zu untersuchen, frage ist nur, was fürn Messgerät nimmt man dafür ?
Grüße Ralf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Ralf,
Ralf Rosenkranz schrieb:

Stoerung zu bruellen (-> Friedhelm) ist zumeist die bloedeste Ausrede jedenfalls, wenns auf Funkstoerung reduziert ist. Damit vermeidet man die Peinlichkeit, dass sich die Stoerung in der Regel zwischen den Ohren des Piloten ereignet hat.

Das passiert zB durch zu geringe Fluggeschwindigkeit,...

... wobei die Traegerfrequenz dann egal ist. Ich hatte jedenfalls nur einen einzigen Absturz, den ich mir einfach nicht erklaeren kann! Aber obs 'ne Funkstoerung war??? Vermutlich doch einer von Friedhelm zusammengetragenen Gruende. Seither nehm ich aber nur noch mpx IPD Empfaenger.

Nimm ein Empfaenger mit ;-)
Gruss, Wolfgang
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Ralf
"Ralf schrieb im Newsbeitrag

Was meinst Du denn nun mit oft ( Abstürze durch Funkstörungen ? ) Da mit deinem Kollegen kann reiner Zufall sein. Als Anfänger kommt sicher mal des öfteren vor das ein Modell langsam aber sicher zerlegt wird das hat aber weiniger mit Störungen durch die Anlage zu tun . Nur noch eines zu den sogenannten Funkstörungen. Wenn ich das mal so grob überschlage und ich drei mal pro Woche zum fliegen gehe und ca. 40 Wochen im Jahr und nur jedesmal fünf Flüge mache sind immerhin 600 Flüge . So wenn es dabei auch nur bei einem zum Absturz durch eine Störung kommt sind das gerade 0,16666666 Prozent Und selbst wenn auf einem Platz 3 Modelle deswegen runterkommen bei ca. 6000 Flügen pro Jahr ist zwar Ärgerlich aber sind das dann immer noch nur 0,5 Prozent . Man könnte das jetzt beliebig hoch rechen aber dann würde die Zahl hinter dem Komma wohl immer kleiner.
Gruss Friedhelm
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin Friedhelm!

+ m.E.: immer die gleichen HF - relevanten Baufehler im Bereich Antennen/ Empfänger/ Kabelbäume/ Entstörung - die dann eben zu berühmten Störung "da zuckts" führen!
Eins meiner Lieblingsthemen, aus immer wieder gegebenem Anlass im Verein, auch und gerade in der Hallensaison *seufz*
Gruß de Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Frank,

[..]
Die DDS-RXen gips jetzt auch in klein ;-)
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Friedhelm-Hinrichs wrote:

[...]
Also alles wieder Pilotenfehler :-) Und, ja, meine Abstürze verursache ich idR selbst.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Wed, 8 Dec 2004 19:53:41 +0100, "Friedhelm-Hinrichs"

Gar nicht so selten. Meinen VIP habe ich derart verloren nach einigen Flügen ohne Probleme. Plötzlich hat es geruckt, dann hat er einige kurze selbstgewählte Manöver gemacht, und als ich dann wieder fliegen durfte war es schon zu spät dem Erdboden noch zu trotzen.

Schwer im Nachhinhein sicher festzustellen.

Mein liebster Fehler: Loser Propeller - aber selten ein Absturzgrund

Ja :-)

Besonders beim Heli war das der Hauptgrund meiner Abstürze.

Selten, und dann hat man es verdient.

Selten, die sind doch alle ziemlich überdimensioniert.

Immer :-) Führt aber nur in Kombination mit anderen Punkten zum Absturz.

Ja !!! Meiner besonders das zu langsame Fliegen, dann Strömungsabriß und Crash :-(

Nie.
Ja. Z.B stehende 9

Ich fliege fast immer alleine, da schreie ich eher etwas anderes :-) und das eher wenn es schon vorbei ist.
RK
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.