Dünnes Acryl sägen?

Hallo,
für die Kommandobrücke auf meinem Schiff wollte ich das dünne Acryl von
CD Hüllen verwenden. Aber das Zeugs ist sauschwer zu bearbeiten, bricht
und reisst extrem schnell. Beim sägen erhitzt es sich stark und schmilzt
an, das Sägeblatt klebt und reisst das Material. Einritzen und brechen
wie bei Polystyrol kann man auch nicht.
Gibts noch weitere Ideen wie man das Material maßig zuschneiden kann?
Ich hatte mich ja schon gewundert das selbst H.J.Motschall keine Brücke
mit echtem Acrylglas baut, sondern Spiegelfolie benutzt.
Bye Eric
Reply to
Eric Wick
Loading thread data ...
Ich möchte bezweifeln, daß es sich bei Deinen CD-Hüllen um Plexiglas handelt. Falls es Plexiglas ist, finden sich hier gute Bearbeitungshinweise:
formatting link
Robert
Reply to
Robert Kränzlein
Hallo Robert,
Ist sehr wahrscheinlich, weil a) billig und b) leicht, schnell und schwundarm in Form zu spritzen. Natürlich gibt es auch bessere PMMA-Blends als gerade der CD-Hüllen-Müll ...
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Es dürfte Polystyrol sein, ausser Du weisst, dass es etwas anderes ist.
Jedenfalls steht auf meinen DVD/CD-Verpackungen aus Deutschland im kleinen Recylcling-Zeichen 06. Hier noch der Zahlencode, wenn nicht gerade die Buchstaben-Abkürzung im Recycling-Zeichen drin ist:
? 01: PET (Polyethylenterephthalat) ? 02: PE-HD (Polyethylen high) ? 03: PVC (Polyvinylcholrid) ? 04: PE-LD (Polyethylen low density) ? 05: PP (Polypropylen) ? 06: PS (Polystyrol) ? 07: Andere
Wenn sägen: mit feiner Zahnung, nicht zu schnell oder noch besser, gut kühlen (Wasser etc)!
Wenn es keine grossen Flächen sind: PET aus PET-Flaschen. Oder sonst halt kaufen im Hobbymarkt, da gibt's sowohl PET-Folien als auch PMMA (Acrylglas) als Glasersatz für Gartenhäuschen etc. Ist nicht teuer.
HTH
Marc
Reply to
Marc Heusser
Patrick Kuban schrieb:
Dann hast Du andere CD-Hüllen als ich, meine sind definitiv nicht Plexi, eher PS. Jedenfalls nach Klebeerfahrungen.
Bern
Reply to
Bernd Laengerich
Hallo Bernd,
Na gut, nachdem Ihr schon zu zweit darüber hergefallen seid, habt Ihr wohl recht. Was an meinen Bearbeitungstips allerdings nix ändert.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Rolf,
970. Der Rest ist Destillatrückstand, Wasser und Gällmittel. Kannst' aba auch verdünnen.
Na gerade dann ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Prima vielen Dank, hochprozentiges Isopropanol steht hier sowieso noch herum. Ich komme nämlich seit Tagen mit der Kommandobrücke nicht weiter wegen der Sägerei. Die Schmorsägung ist kaum Maßhaltig und meist schon angebrochen.
Bye Eric
Reply to
Eric Wick
Es lässt sich anlösen und auch mit PS verkleben, andererseits ist das Zeugs für PVC zu brüchig. Brennprobe bringt helle gelbe Flamme bei schwarzem Rauch der nach PP stinkt, das deutet wieder auf Acyrl hin.
Bye Eric
Reply to
Eric Wick

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.