LiPo-Empfängerakku ?

Hi Leute,
angeregt durch Romans Thema "zu kleiner Empfängerakku" frage ich mich
natürlich: sollten die Firmen nicht langsam umdenken und mit der Spannung
der Empfänger und Servos auf 7,2Volt erhöhen!? Das hätte bestimmt viele
Vorteile?
Was meint ihr dazu?
Thomas
Reply to
Thomas Sailer
Loading thread data ...
Halo Thomas "Thomas Sailer" schrieb
Nein man wird sich schwer hueten das zu tun. Lipos koennen heute schon dazu genutzt werden eine entspreche Regelelektronik vorausgesetzt.Gibt es aber schon. Warum sollte man sich das Geschaeft kaput machen. Zweitens muessten dann alle Kompenten auf 7,2 Volt umgestellt werden. Servos und Empfaenger sind aber nut ein kleiner Teil davon. Denk dabei mal an die Schiffs Truck und Sondermodlle. Der Aufwand waere viel zu kostspielig. Und zum Schluss muss dann auch noch alles abwaerts Kompaktibel sein. Dann bekomm auch mal noch alle Hersteller unter einen Hut.
Gruss Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Du meints 7,4V.
Sehe ich nicht so. Schließlich gibt es auch wahlweise A-Band- und B-Band-Empfänger. Also warum nicht 5V- und 7V-Empfänger(Servos)?
Reply to
Klaus-Karl Neumann
Hallo Klaus-Karl,
Hm .. Ich verkaufe Schulze- und Jeti-Empfänger. Die können beides, und gerade der Schulze ohne jeden Fehl und Tadel. Außerdem läuft der Schulze auch mit einer Lipo, wobei ich das erst nur "trocken" probiert habe, wie's da mit der Empfangsleistung/Reichweite ausschaut, kommt noch.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.