ABB F374 defekt - Ursache?

Hallo,
ich durfte bei der Prüfung des FIs in meiner Wohnung gerade feststellen, dass der FI nicht mehr will...
ABB F374, 4pol 40/0,03A
Eingebaute Prüfeinrichtung:nix FI-Tester mit: Prüfstrom 30mA:Nix. Prüfstrom 300mA:Nix.
Toaster mit ca. 1kW auf L/PE: NIX!
Damit dürfte der FI wohl als defekt definiert werden... Wobei der jetzt ca. 3 Jahre alt ist und bei der letzten Prüfung vor ca. einem Monat noch funktionierte.Die Installation aussenrum ist einwandfrei.
Passiert soetwas evtl. öfters? Da ich ja zeitnah einen neuen brauche und mein Vertrauen in ABB dadurch nicht gerade gestiegen ist, gibts Alternativen die von den Klemmen her auf die ABB-Phasenschienen passen?
Gruss, Robert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer schrieb:

Da gabs doch eine Rückrufaktion...

Ähm, Rückrufaktion!

Einen neueren von ABB.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Sogar noch gefunden:
http://www.stotzkontakt.de/fi-rcd/ABBSK_A4_WarnungFI_061011_II.pdf
Gruß Die'Ingrid'ter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Schöne Formulierung, "erhöhte Auslösewerte"...

Nehmen die den Sch... eigentlich zwecks Austausch zurück oder darf ich das auch noch selber zahlen? Die Rechnung von damals hab ich vermutlich nicht mehr, und der Händler wird sich wegen einem Stück auch kaum drum kümmern wollen.
Gruss, Robert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer schrieb:

Damals war das kein Thema, wurde anstandslos getauscht, der Rückruf ist aber schon zwei Jahre her. Ruf doch einfach mal bei ABB an, schau aber vorher ob dein RCD wirklich zu einer der betroffenen Serien gehört.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Sie nehmen. GGfs. mut Du den Versand zur Servicestelle selber tragen. Rckversand trgt ABB.
Meist aber reicht es, beim Hndler mit Deinem RCD und der zugehrigen Rechnung zu gehen/fahren. Fahrtkosten dahin trgst Du natrlich ebenfalls selber.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Bist du dir da sicher? Ich habe vor einiger Zeit defekte ABB FIs ausgetauscht, da passte die Phasen-Schiene von den alten FIs bei den neuen nicht. Die alten FIs haben eine Gabelschiene, die neueren brauchen Stifte und brücken wenn ich es richtig in Erinnerung habe unterhalb der Leiteranschlüsse (die alten oben drüber).
mfg. Markus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du hast dann RCDs unterschiedlicher Baureihen verbaut. Vorher F374, Dein neuer RCD dagegen 2xx Serie.
Ds passt halt net.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer schrieb:

Das Vertrauen der Aktionäre in diese Bude befindet sich zur Zeit ebenfalls im freien Fall.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Halt keine Akermannrendite(>25%) mehr.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
heute gabs Post von ABB, und zwar: Der alte, kaputte FI wieder. Wird nicht ersetzt, weil ein minimales Plastikstück an einer Klemme abgesprungen ist, also "unsachgemässe Montage". Imo. sollte es ja nicht reichen, wenn man bei der Montage mal mitm Schraubendreher abrutscht, damit das Gerät nach einigem Jahren plötzlich seine Funktion einstellt.
Im Endeffekt also: Neuer FI, diesmal hager: 40e Portokosten umsonst investiert: 7e
Macht: 47e an Lehrgeld.Welchen Hersteller ich in Zukunft ganz sicher nicht mehr auswähle dürfte sich damit auch geklärt haben.
Gruss, Robert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer schrieb:

Sachverstand sitzt bei ABB wohl ach schon in Fernost?
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler schrieb:

Scheint wohl so. Damit ist ABB aber in guter Gesellschaft. Wie wäre es sonst erklärbar, wenn im Jahre 2007 in hochpreisigen PCs eines Herstellers, der den Namen einer Traditionsfirma der Elektrotechnik enthält, noch Elkos des Herstellers "OST" verbaut werden? Die sind ja immerhin seit gut 2004 dafür bekannt, binnen einem Jahr zu platzen und haben min. einen Mainboardhersteller in die Nähe des Ruins gebracht... Und jetzt kann ich den Sch... auslöten und ordentliche Teile (Panasonic) einbauen, weil sich mein Arbeitgeber nicht mehr mit dem unsäglichen Service besagter Firma rumschlagen will... Aber so ist das anscheinend jetzt eben.Sobald alle Hersteller nur noch Müll bauen meckert auch keiner mehr, weils ja keine Alternative gibt. Service auf T-error-kom Niveau gehört da natürlich dazu...
Gruss, Robert -Wenigstens passte der Hager FI auf die (alten) ABB Gabelschiene.Hat zwar 2mm Luft zwischen Gehäuse und Schienenisolation, die Kontakte sind aber einwandfrei.-
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer schrieb:

Damit ist doch klar, was du zuknftig kaufst. Nur so funktionierts ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.