Dimensionierung der Wohnungszuleitung

Hallo,
stimmen meine angestaubten Informationen noch, dass die Verbindung Zähler-Wohnungsverteiler auf 63 A zu dimensionieren ist?
Sollen auch Zähler und Sicherungen auf 63 A ausgelegt werden?
--
Gruß Werner

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Werner Holtfreter schrieb:

Ein Blick in die TAB sollte das klären. Bei uns (EnBW) ist das so.

Nicht notwendigerweise, unser VNB ist erst vor kurzem von 63A auf 50A zurückgerudert.
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Kluger wrote:

Danke!
--
Gruß Werner

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Meinst Du ODR/UJAG?

Mit manchen Konstellationen könnte es mit der Selektivität zu Schwierigkeiten kommen!
Rudi
--
/ Rudi Horlacher - Am Pfarrgarten 42 - 73540 Heubach /
/__ /__
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rudi Horlacher [Paul von Staufen] schrieb:

Hallo Rudi.
Wir sind RZ Nordbaden, aber WIMRE galt dies für die ganze EnBW. Wie weiter unten gesagt, sind sie aber auf 50A zurückgerudert:
"Zu Abschnitt 6.2.1 Bei Anschlussobjekten die zu Wohnzwecken genutzt werden, wird im Netzgebiet der EnBW Regional AG als kleinste Hausanschlusssicherung eine NH-Sicherung mit einer Bemessungsstromstärke von 50 A eingesetzt."

Was für Konstellationen meinst Du?
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.