Dimmer nachträglich in Wechsel- oder Kreuzschaltung?

Hallo,
ich habe hier einen Dimmer (6560) von Busch & Jaeger, den ich gerne in eine vorhandene Installation einsetzen möchte.
Es handelt sich um eine normale Brennstelle, die von 3 konventionellen Schaltern aus geschaltet werden kann. Nennt sich dann Kreuzschaltung, richtig?
Nun brauche ich ja daf√ľr den Dimmer und 2 Taster. Nur kann ich die vorhandene Verkabelung benutzen? Die Taster werden doch einfach alle parallel an den Dimmer angeklemmt.
Kann das mit der jetzigen Verkabelung realisiert werden?
Gruß und Danke!
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastain Zaun schrieb am 05.10.2008 14:35: ...

wenn im mittleren Schalter die beiden Korrespondierenden beim Schaltvorgang vertauscht werden, ja

^^^ nein

eine Wechselschaltung kann eine Fachkraft leicht man unter "√ľbrigbleiben" einer Ader f√ľr Taster umbauen
Thomas
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja.
Ja.
Ja.
Lutz
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lutz Illigen wrote:

Vielleicht auch nicht.

Seit wann werden in einer Kreuzschaltung Taster verwendet, und seit wann sind die parallel geschaltet? Das ist flasch.
Entweder sind das Taster, dann ist es eine Stromstoßschaltung, oder es sind Schalter (Wechsel- und Kreuzschalter), dann sind die nicht parallel.

Vielleicht, wenn es ein Wechseldimmer ist. Falls wirklich Stromstoßschaltung, dann nein.
MfG
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Doch, er spricht von Schaltern, nicht von Tastern
Die moderneren Busch-Jäger Dimmer sind allesamt Tastdimmer mit zusätzlichem Tasteingang zur Fernsteuerung. Der genannte ist ein solcher

Oh doch, man kann problemlos aus einer Wechsel- oder Kreuzschaltung eine Dimmerschaltung mit zwei Nebenstellen (Tastern) machen. Allerdings braucht man nat√ľrlich zwei Taster und schmei√üt die Schalter daf√ľr heraus. Das Anschlussbild hierzu gibt es bei Busch-J√§ger, das war einfach: <http://www.busch-jaeger-katalog.de/bildansicht.php?bild=images_ONLINE/a_6560.gif&text=Memory-Tastdimmer%206560-%E2%80%A6 ;%20Bedienung%20direkt%20%C3%BCber%20parallel%20angeschlossene%20Schlie%C3%9Fertaster%20(z.B.%202020%20US)> (Link notfalls wieder zusammenpuzzlen)
Eine Korrespondierende verwendet man, um die Phase zum Dimmer durchzuleiten und die Taster damit zu beschalten, die andere als Tastleitung, die auf den Nebenstelleneingang des Dimmers gelegt wird. Der Dimmer muss dann auf der Lampenseite der Kreuz- oder Wechselschaltung sitzen.
Aaaaber: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man den Fachmann 'ranlassen, Strom ist böse. :-)
Gruß, Thomas
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Gerner wrote:

Und später war dann die Rede von Tastern.

Ok, das wu√üte ich nicht. Hab mir auch nicht die M√ľhe gemacht nachzuschauen.

Ok, vielleicht h√§tte ich das genauer schreiben sollen. Wenn man fragen mu√ü ob das geht, dann sollte man das nicht machen. Und wer es kann, wird nicht fragen m√ľssen.
Ich ging davon aus, dass einfach ein Wechselschalter durch einen Wechseldimmer getauscht werden soll.
MfG
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Bitte den Unsinn einstellen.

Genauso hatte ich den OP verstanden.
Lutz
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.