EnergiemessgerÀt zeigt Verbrauch bei VerlÀngerungskabel

Hallo,
ich habe hier ein merkwĂƒÂŒrdiges Problem und weiß nicht so recht weiter. Um die Stromfresser im Haus zu lokalisierungen, habe ich mir ein
EnergiemessgerÀt aus dem hiesigen UmweltbĂƒÂŒro ausgeliehen und das zeigt mir, wenn ich es zwischen Steckdose und einem stinknormalen VerlÀngerungskabel(1,5m) anschließe, einen minimalen Verbrauch an. Sollte der nicht bei Null liegen? Ich meine, an dem Kabel hÀngt kein Verbraucher und das EnergiemessgerÀt besitzt eine Batterie.
Erik, ein wenig Ratlos
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erik Friesinger schrieb:

> [...]
Theoretisch ja, praktisch nimmt das Kabel eine (sehr) geringe Menge kapazitiver Blindleistung auf. Die könnte das MeßgerÀt zu einem Meßfehler verleiten.
TschĂƒÂŒs,
Sebastian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek schrieb:

Bei ein paar Milliwatt pro Meter muss das GerÀt aber entweder saumĂƒÂ€ĂƒÂŸig empfindlich sein, oder Schrott. Die Wahrscheinlichkeit fĂƒÂŒr letzteres ist bedeutend höher.
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Hallo,
gerade mal ĂƒÂŒberschlagen mit 200 pF/m und 300 pF fĂƒÂŒr die 1,5 m: 4,98 mW kapazitive Blindleistung. FĂƒÂŒr eine Kabeltrommel mit 30 m Kabel immerhin 99,7 mW.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Man sollte sich der Anzeigegenauigkeit eines solchen GerÀtes bewusst sein. Dazu gibt es ein Hersteller-Datenblatt. Wie hoch ist den die ermittelte Leistung? Was ist das fĂƒÂŒr eine Leistung? (Wirk-/Schein-/Blind-..)
Wie heisst das GerÀt?
- Udo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erik Friesinger schrieb:

Es wird zumindest kapazitiver Blindstrom fliessen. Eine Wirkleistungsumsatz wird allerdings nicht stattfinden.

Das wÀre ja nur von Bedeutung, wenn das MessgerÀt am abgangsseitigen Ende des Kabels hinge...
- Udo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erik Friesinger schrieb:
Moin!

Mehrfachsteckdose mit beleuchtetem Schalter? Viel verbraucht er nicht, aber es ist mehr als der schon erwÀhnte kapazitiver Blindstrom.
Ciao Dschen
--
Dschen Reinecke

=== der mit dem Namen aus China ===
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erik Friesinger schrieb:

Das macht mein MeßgerĂ€t sogar, wenn ich es nur in die Steckdose stecke. Wenn ichs dann rausziehe und nochmal einsetze oder einen Verbraucher einstecke und wieder entferne, dann geht die Anzeige wieder auf 0W.
Die KuriositĂ€t tritt nicht immer auf und liegt im Bereich von 0,5W Scheinleistung. Die Wirkleistungsanzeige (mein MeßgerĂ€t hat zwei Displays) ist dabei immer 0.
Technisch/wissenschaftliche Messungen kannst du mit diese KonsumermeßgerĂ€ten eh nicht machen. Selbst die GerĂ€te, die die _Wirk_leistung berechnen, kommen bei GerĂ€ten mit unregelmĂ€ĂŸiger Stromaufnahme oft nicht klar.
Letztendlich kommt beim allerbestesten MeßgerĂ€t auch noch die Meßungenauigkeit dazu, die vom Skalenendwert berechnet wird: 1% Ungenauigkeit bei einer Maximalleistung von 2000W sind 20W. Bei einer 20W-Lampe darf dir also dein GerĂ€t 0W bis 40W anzeigen:-)
Gruß Christian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

...und bei einen Skalenendwert von 3000W sogar -10W! SCNR Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Erik Friesinger schrieb:

Hallo Erik, da Du das GerÀt vom UmweltbĂƒÂŒro ausgeliehen hast, vermute ich mal, daß es kein billiges GerÀt, sondern fĂƒÂŒr den Einsatzzweck vernĂƒÂŒnftig arbeitet.
Und Du darfst nicht vergessen, daß der Einsatzzweck das Auffinden von Stromfressern ist und nicht das Ausmessen von VerlÀngerungskabel. Wenn das GerÀt bei einer 11W-Energiesparlampe eine Leistung von 11.5W anzeigt, ist dies hinreichend genau.
Um die Auswirkung der VerlÀngerung abzuschÀtzen, wĂƒÂŒrde ich den Unterschied bestimmen, wenn ein definierter Verbraucher (60W GlĂƒÂŒhbirne) ohne bzw. mit VerlÀngerungskabel angeschlossen ist. Aber ich wĂƒÂŒrde mich auch nicht wundern, wenn das MessgerÀt anzeigt, daß die GlĂƒÂŒhbirne mit VerlÀngerungskabel weniger Leistung verbraucht als ohne VerlÀngerung.
Viele GrĂƒÂŒĂƒÂŸe Andreas Demant
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.