FS 20 Funksystem

hallo zusammen
hat jemand erfahrung mit dem fs 20 funksysem von conrad oder auch elv.de? sind diese produkte zu entfehlen ?
mfg
--
Neue Mail Adresse ab sofort: snipped-for-privacy@vtxmail.ch



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rocki wrote:

Ich hatte den FS20 Funkdimmer kurz im Einsatz. Da dieser aber bei < 100% sehr laut gesummt hat, ist er postwendend zurück gegangen. Desweiteren gibt es laut meinen Recherchen ein Dauerproblem mit vergesslichen Komponenten. Ich hätte wenig Lust regelmäßig durchs Haus zu rennen um alles neu zu programmieren. Nicht einmal geschenkt!
Ich setze jetzt einen Funk-Dimmer von Free-Control ein. Das System ist zwar nicht besonders flexibel, erfüllt aber meine Bedürfnisse besser: Der Dimmer ist annähernd geräuschlos und ist so klein das ich den Empfänger direkt oben neben die Lüsterklemme der Lampe stecken konnte. Automation per PC etc. gibt es da aber nicht.
http://www.free-control.de /
Gruß, Marco
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, das hat die ct letztens "gecheckt", liegt wohl an der abartig billigen Knopfzellenbefeuerung der Fernbedienung. Die haben da eine Umbauanleitung auf Lithium gefrickelt, damit sollten 10 Jahre "gut ist" rausgucken. Hat aber nurnoch kleinen WAF.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonüm wrote:

Wobei es mir sauer aufstößt wenn die c't einen Artikel "wie reparieren sie ihr für teuer Geld gekauftes selber und verlieren die Garantie" macht, statt so laut auf diesen _erheblichen_ Mangel hinzuweisen das niemand es mehr kauft bis der Hersteller sich mal bequemt endlich ab Werk fehlerfreie HW fürs Geld zu liefern. Immerhin ist das Problem wohl so alt wie das FS20. Ein Armutszeugnis für conrad/elv und wer auch immer der eigentliche Hersteller ist.
Im übrigen sollte kein modernes Gerät seine Programmierung bei leerer Batterie/Akku verlieren.
Eigentlich mehr ein Fall für die "Vorsicht Kunde" Rubrik.
Gruß, Marco
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marco Borm schrieb:

Ausser Siemens-Anrufbeantworter? Ach Moment, jetzt sehe ich es, modernes Gerät war gemeint.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, aber an sowas erkennt man "echte Männer". Wer sich vom blöden Hersteller (der war ja nun erwiesenermaßen zu blöd dazu, es gleich richtig hinzukriegen) noch aufs Töpfchen helfen läßt, ist ein Weicheiweicheiweichei...

Ach wenn es immer so einfach wär. Solche Kleinigkeiten sind die Würze im Kompott eines Bastlers....simpel, aber schrill gefrickelt. Am Besten baut man gleich auch noch anstatt der funzeligen roten LED das Turbomodell in ultrahell ein. Habe eine USB-Platte, die mir jetzt immer in RGB begeistert zublinzelt, wenn sie Daten zu schlucken kriegt. Das hebt die Stimmung, da kommt Freude auf ;-) (und ich hab endlich mal eine dieser Rainbow-LEDs verbastelt)

Dahinein gehört vieles. Irgendwann wird das Buch zu schwer für seine Rollen, und dann liest es keiner mehr.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi!
Die Handsender vergessen die Einstellungen, weil die Batteriekontakte Schrott sind. In einer c't Ausgabe war eine Umbauanleitung. Da wurde die Knopfzelle durch eine dicke Lithiumzelle ersetzt, die auch mehrere Jahr(zehnte) halten drfte.
Gru Jrgen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ich setze schon seit vielen Jahren FS20 von ELV (Conrad ist baugleich) ein und habe bisher keinerlei Probleme damit. Auch die Programmierung ist bisher erhalten geblieben.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.12.2007 23:36:48 schrieb Rocki:

Ich habe nur Erfahrung mit der Anwendung als Heizkörperregelung (3 Räume) mit einer FHZ 1000 als Zentrale. Bin damit grundsätzlich zufrieden, manche Details in der Bedienung der Steuerung halte ich für unpraktisch. Was mir explizit fehlt ist eine komfortable Lösung für ein Feiertagsprogram bzw. eine Abwesenheitsschaltung bei der Heizungsregelung. Da kenne ich bessere Lösungen als es die FHZ 1000 bietet.
lG Ferenc
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ferenc Staedter schrieb: >

Kannst Du das näher ausführen?
--
Gruss von herby aus Darmstadt

Bitte .keinspam in der Adresse weglassen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 05.01.2008 23:58:08 schrieb Herby Augst:

Nun ich hatte früher einen elektronischen Raumthermostat (Marke weiß ich leider nicht mehr). Der hatte die Möglichkeit, ein explizites Feiertagsprogramm zu definieren. Dies konnte man dann mit 1, 2 oder 3 Tastendrücken für denn heutigen und/oder morgigen Tag aktivieren. Vergleichbares bietet eine FS20 Steuerung bzw. die FHZ1000 nicht. Und bezüglich Abwesenheitsschaltung mittels FHZ1000: Da kann man zwar einen Makro definieren um für die einzelnen Räume die Urlaubstemperatur zu aktivieren, allerdings programmiert man da auch die Dauer für jeden Raum einzeln und fix ein. Ich würde mir wünschen, dass man hier die Dauer der Abwesenheit zentral bei Aktivierung des Makro eingeben kann. Derzeit muss man den Makro editieren und bei jedem Raum einzeln die Dauer ändern wenn man variable Abwesenheiten hat.
lG Ferenc
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.