Gewindebolzen HAK (was: Wie fachmännisch Erdungs kabel anklemmen?)

Am Thu, 15 Sep 2005 11:33:30 +0200 schrieb Michael Lange:
>> mein Problem ist das ich irgendwie einen Potentialausgleich für
>>> mein LAN bekommen muss. Da die Hausanschlusssicherung nur einen
>>> halben Meter weit weg ist und dort leicht zugänglich (steht
>>> seitlich in Form einer kurzen Gewindestange aus dem
>>> Anschlusskasten raus) ein Erdungsanschluss ist wüsste ich gerne
>>> wie ich dort fachmännisch einen Kabelschuh mit in die
>>> Erdungsklemme bauen kann.
>> Das ist der PEN. Ist normalerweise gedacht den EVU eigenen Erder mit
>> dem PEN zu verbinden. Problem ist den passenden Kabelschuh zu finden.
> Nein, da muß ich widersprechen!
> Dieser aus dem Gehäuse hervorstehende Gewindebolzen ist _nicht_ der PEN,
> selbst wenn er mit dem netzeigenen PEN eines TNC-Netzes verbunden ist.
> Da muß man deswegen so penibel sein, weil über den PE eben betriebsmäßig
> kein Strom fließen darf (was zu unzulässig hohem Potential führen
> könnte), denn dafür ist dieser Gewindebolzen ja nicht gedacht!
Frage an die mitlesenden Kollegen: Gibt es diese HAKs auch ausserhalb von
TN-Netzen?
Lutz
Reply to
Lutz Illigen
Loading thread data ...
Also bei meinen Eltern (Haus Baujahr 1980) ist der HAK vollständig aus Kunststoff (elekrograu) und verfügt über keinerlei solcher Anschlussmöglichkeiten. Bei meiner Oma (Elektrik 1966) war der alte HAK auf dem Dachboden (in schwarz) wegen Freileitungsanschluss auch ohne so etwas, wenn ich mich recht entsinne. Seit 1994 ebenfalls elektrograuer Kunststoff-HAK im Keller.
Nils
Reply to
Nils Hagge

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.