Kann man √úberspannungsschutz auch √ľbertr eiben?

Hallo,
ich habe meine "Computergeräte" also Rechner, Drucker Scanner, Monitor usw. einzeln mit einem Überspannungsschutz versehen. Nun erlebe ich ab
und zu eine √úberraschung der Art, dass der Rechner nicht hochf√§hrt. Das geschieht immer dann, wenn ich die Schalter zum Einschalten (6 getrennte Schalter) zu schnell hintereinander bet√§tige. Kann man den √úberspannungsschutz auch √ľbertreiben ? Ist der Schaden hier vielleicht sogar gr√∂√üer als der Nutzen ?
Gruß Norbert
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, das Mit dem √úberspannungsschutz ist √ľbertrieben. Steckdose--> √úberspannungsschuzt --> Steckdosenleiste bzw. Steckdosenleiste mit √úberpsannungsschutz ist v√∂llig ausreichend.
Wenn der Überspannungsschuzt 0,nix gekostet hat, dann schmeiss die Teile Weg. Qualität hat einen entsprechenden Preis und ob die Überspannungsableiter halten, was sie versprechen, weiss man immer hinterher. Damit ein Gerätschutz gewährleistet ist, muß außerdem ein Grob und Mittelschutz im Zählerkasten /Sicherungskasten installiert sein.
Gruss jochen
Norbert Beckmann schrieb:

Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.