Warum kann man Gleichstrom nicht transformieren?

Hallo,
eine kurze Frage für Elektriker:
Warum kann man Gleichstrom nicht transformieren?
PS: Eine einfache Antwort für Nicht-Elektriker würde ich bevorzugen.
Gruß
Benedikt Schwarz
Reply to
Benedikt Schwarz
Loading thread data ...
Ganz einfach: Weil ein Transformator nur mit Wechselstrom funktioniert.
Reply to
Werner Baumschlager
Weil man zum Transformieren eine dauernde ÄNDERUNG des Stromes und des induzierten Magnetfeldes benötigt, denn nur sich ändernde Ströme induzieren in der zweiten Spule.
mfG Leo
Reply to
Leo Baumann
Benedikt Schwarz schrieb:
Selbstverständlich kann man Gleichstrom transformieren! Mit einem DC-DC-Wandler.
formatting link

Du meinst aber sicher den klassischen "Trafo".
Siehe
formatting link

Der basiert auf Elektromagnetismus und _Wechsel_feldern. So etwas gibt es bei Gleichstrom nicht.
Das ist eine Thematik, die nicht in einem Satz zu erklären ist.
Reply to
Jens Fittig
Nein! In einem DC-DC-Wandler wird zuerst nach Wechselstrom gewandelt, dann transformiert und zu Gleichstrom zurückgewandelt.
mfG Leo
Reply to
Leo Baumann
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Benedikt Schwarz schrieb:
Was haben die damit zu tun?
Definiere "transformieren"!
Dann versuch mal die Frage soinnvoll zu stellen.
Gruß aus Bremen Ralf
Reply to
Ralf . K u s m i e r z
Fourier-Transformierte oder Laplace-Transformierte von Gleichstrom ist Null, ich glaube die meint der OP nicht :-)
mfG Leo
Reply to
Leo Baumann
Am 28.10.12 23.46, schrieb Leo Baumann:
demnach gälte für a = const. ungleich null:
\int a\cdot e^{-t\cdot s}dt = 0
Das wäre eine ziemlich traurige Nachricht für die gesamte Regelungstechnik.
Reply to
Volker Staben
"Leo Baumann" schrieb im Newsbeitrag news:k6k7of$kmv$ snipped-for-privacy@solani.org...
Hi, was man besonders gut an Wandlern mit Kapazitäten sehen kann. Jaja die gute alte Eimerkette...
Reply to
gUnther nanonüm
Leo Baumann schrieb:
Doch!
NUHR! Mach dich mal erst über die verschiedenen Funktionsmöglichkeiten schlau bevort du mitreden kannst
DC rein -> andere DC raus = Gleichspannungstransformation!
Also gibt es Gleichspannungstrafos.
Reply to
Jens Fittig
Ralf . K u s m i e r z schrieb:
genau das!
Transformation in diesem Zusammenhang ist bereits definiert! Das braucht man nicht erneut definieren.
Die Frage ist ganz sinnvoll gestellt, Dass du das nicht verstehen und nur trollen willst kennen wir ja!
Reply to
Jens Fittig
Am Mon, 29 Oct 2012 10:06:44 +0100 schrieb Jens Fittig:
Nach deiner Definition ist dann ein 7805 ein Gleichspannungsspartrafo?
Lutz
Reply to
Lutz Schulze
"Lutz Schulze" schrieb im Newsbeitrag news: snipped-for-privacy@40tude.net...
Hi, schlimmer, jede ländliche Polizeidienststelle in Britland ist soein "Fittigtrafo", DeputyConstable rein, anderer raus. Trafo. So, kann einer die Dis noch weiter ad absurdum zerren?
Reply to
gUnther nanonüm
"Ralf . K u s m i e r z" schrieb im Newsbeitrag news: snipped-for-privacy@mid.uni-berlin.de...
Erkläre "definieren"...
Warum? Er bevorzugt das Einfache, er hat es aber nicht verlangt. Also zieh vom Leder und quäle Laplace...
Reply to
gUnther nanonüm
Also schrieb Benedikt Schwarz:
Weil da Phi' = dU/dt = 0 ist. Das war jetzt einfach. Den Rest kannst Du unter dem Kapitel "Induktion" in der phys. Formelsammlung nachschlagen.
Ansgar
Reply to
Ansgar Strickerschmidt
Also schrieb Ansgar Strickerschmidt:
Äh, umgekehrt: dPhi/dt = 0, da GLEICHstrom. Da ändert sich zeitlich nix. Hängt also von der STROMänderung ab.
Lange her, das...
Ansgar
Reply to
Ansgar Strickerschmidt
Am 29.10.2012 10:06, schrieb Jens Fittig:
Ein echter Fittig ;-)
So ähnlich erklärst Du auch die Kernspaltung gell.
Oder Lifttür auf. Fittig rein. Knopf gedrückt. Rumpelpumpel - Türe wieder auf und der zehnte Stock ist zu Dir runtergekommen.
So einfach ist Fittigs Leben.
Reply to
Georg Wieser
Am 28.10.2012 22:00, schrieb Benedikt Schwarz:
Kommt auf die Definition von "transformieren" an.
Wenn Du einen normalen "Trafo" meinst, geht das nur mit Wechselstrom.
Wenn es Dir aber nur um eine Spannungserhöhung geht, geht dies auch mit Gleichstrom:
Du schließt an eine Autobatterie eine 12 Volt Lampe an und beleuchtest damit einige in Reihe geschaltete Solarzellen. Bei genug Solarzellen kommst Du auf diese Weise bequem auf 24 oder noch mehr Volt.
Allerdings ist der Wirkungsgrad sehr sehr mies, vorsichtig formuliert.
Andreas
Reply to
Andreas Fischer
Hallo, Andreas,
Du meintest am 29.10.12:
Dann ginge ja auch noch ein rotierender Umformer ...
(Was nicht als "rotierender Transformator" fehlinterpretiert werden sollte)
Viele Gruesse! Helmut
Reply to
Helmut Hullen

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.