Lautsprecherkabel

Hallo,
kann man eigentlich Lautsprecherkabel mit z.b. 4mm² auch zum Anschließen des Auto-Radios verwenden? Oder sind das ganz spezielle Kabel, die man
dafür nicht nehmen kann/soll?
Danke Gunther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther D. schrieb:

Was verstehst du unter Anschliessen des Autoradios? Die Lautsprecher? Die Antenne, die Endstufe oder die Stromversorgung?

Es gibt Hightech-Lautsprecherkabel, die vom Papst gesegnet und per Voodoo auf niedrigsten Widerstand gezaubert wurden. Die kannst du bedenkenlos nehmen. <g>
Ansonsten tut es jedes normale Kabel auch. Mit 4mm² bist du bei einem normalen Autoradio ausreichend gut bedient.
Ich würde auf jeden Fall auf eindeutige Kabelfarben achten. Verwexelt ist schnell. Und put dann eventuell die Folge.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 16.03.2012 10:46, schrieb Jens Fittig:

Stromversorgung des Autoradios. War mir jetzt nur nicht sicher, ob die Kabel einen speziellen Widerstand haben und man diese dann nicht für die Stromversorung nehmen sollte.
Gunther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther D. schrieb:

Highendkabel können nur besser sein als normale Strippen. Und normale Strippen aus dem KFZ-Handel tun es. Achte halt auf einen Querschnitt passend zur Leistung. Einen 200 Watt-AMP würde ich nicht über 0,75er anschliessen. <g<
Mit 4mm² bist du bei einem normalen Autoradio gut bedient. Meine serienmäßihen Zuleitungen waren AFAIR 1,5er. Habe ich dann auf 2,5 erhöht. Direkt an Chassis und direkt an die Batterie. Statt über das ganze serienmäßige Geraffel im Kabelbaum und Multistecker.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Jens,

Ich schon. Die 200 W werden im Auto nie gespielt ;-) Wir haben in jungen Jahren mit einer 2* 100 W Anlage in einer großen Turnhalle Discos gemacht. Das war ohrbetäubend laut. Das willst Du wirklich nie im Auto aufziehen...
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Fri, 16 Mar 2012 23:43:12 UTC schrieb Marte Schwarz

noch nie einen Flachgeklopften gesehen, bei dem die Scheinwerfer im Takt der Bass Drum dunkler werden?
Jemand, dessen Ohren noch funktionieren, hört sich Musik eh nicht an in einem so miserablen Akustikraum wie einem Auto.

Reinhard
--
"[Diese Gel-Wärmflasche ist ein] Medizinprodukt der Klasse I im Sinne
der EU-Richtlinie 93/42/EWG"
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.03.2012 00:43, schrieb Marte Schwarz:

Kreative 200W PMPO sind schon möglich. Der reale Rest erhöht die Entropie.

Wenn die Tiefen weggelassen werden und LS mit einigermaßen guten Wirkungsgrad eingesetzt werden, können 10W sin. schon beträchtlichen "Krach" verursachen. ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.03.2012 06:01, schrieb Horst-D.Winzler:

Das mit den Tiefen regelt dann ein Klipschhorn, da reichen die 10W dann auch ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther D. wrote:

Kein Problem.

Sind ganz normale Kupferleitungen. Je nach Voodooklasse werden noch versilberte Einzeldrähte eingewoben, dann klingt es heller, oder es kommt ne schwarze Isolierung drum, dann klingt es kräftiger. Für Ohren, die das hören müssen, weil die organisch damit verbundenen Hände es bezahlt haben.
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Hallo,
für die Ohren und die Hände ist ja das gleiche Gehirn zuständig und das will keinesfalls feststellen eine falsche Entscheidung fürs HiFi-Voodoo getroffen zu haben. Also glaubt das Gehirn etwas zu empfinden was die Ohren nicht gehört haben.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen wrote:

Exakt das wollte ich sagen, nur nicht ganz so deutlich.
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Klasse!!! Danke. Zu schön ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 16.03.2012 09:03, schrieb Gunther D.:

Unterschiede gibt es bei der Haltbarkeit der Isolierung, die grossen Temperaturunterschiede im Fahrzeug machen sich da schon bemerkbar. Wegen den elektrischen Eigenschaften würde ich mir da weniger sorgen machen.
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther D. schrieb:

Für die Stromversorgung des Radio ist dieser Querschnitt nicht erforderlich. Da genügt so ein 1,5 quadrat.
--
Liebe Grüße, Gerd
Satelliten FAQ, PC-Tipps, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Schweizer schrieb:

Woher weisst du, was er für ein Radio hat?
Ich findes es immer toll, wenn Leute ohne jede Kenntnis der Umstände ganz konkrete Tips geben.
Bei mir hat 1,5 mm² definitv nicht gereicht. Radio mit 4 x 50 Watt. Deshalb habe ich auf 2,5 und als Direktleitung von der Batterie erhöht.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jens Fittig wrote:

1,5 mm² sollten 16 A Dauerlast vertragen, mal 14 Volt macht 224 Watt.
Magst du Sinustöne oder Rosa Rauschen auf voller Lautstärke? Normale Endstufen ziehen ja nicht permanent ihre Nennleistung :-)
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Da spricht der Theoretiker, der noch nie ein leistungsstarkes gerät im Auto betrieben hat.
Ich gehöre als Oldie wirklich nicht zur BummBumm-Austosoundklasse. Aber 1,5mm² war definitiv zu wenig. U.a. wohl auch weil diese serienmäßige Verkabelung über x-Wege gegangen ist. Mein Radiodisplay hat bei einigermaßen "Zimmerlautstärke" auf jeden Fall als Lichtorgel funktioniert. Bei 2,5 mm² und direkt von der Batterie dann nicht mehr.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Hallo,
Strombelastbarkeit ist eine Sache, Spannungsabfall eine andere. 10 m (5 m zweiadriges Kabel hin und zurück) mit 1,5 mm² haben 0,12 Ohm Widerstand und bei 16 A 1,87 V Spannungsabfall. Bei 230 V sind soviel Spannungsabfall ja kein Problem, aber bei nur 14 V möchte man doch deutlich weniger. Wenn das Kabel kurz genug ist sollten 1,5 mm² aber auch reichen.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb:

War nicht ursprünglich von Autoradio die Rede? Da sind 16 A aber schon sehr viel.
--
Liebe Grüße, Gerd
Satelliten FAQ, DVB-T, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Schweizer schrieb:

Autoradios haben heute oft deutlich mehr als 100 Watt! Du musst mal von deiner Käferzeitdenke wegkommen <g>
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.