Lautsprecherkabel

Am 20.03.2012 17:23, schrieb Jens Fittig:


Waren die Ströme im 6V-Netz damals nicht doppelt so hoch?
-U-
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Neben der Klangphilosophie (eine direkte Leitung von der Batterie ist bei hohen Leistungen nicht schlecht) vielleicht noch der Hinweis, dass die Leitung, wo auch immer angeschlossen, gegen Überlastung geschützt werden muss (z.B. eine Schmelzsicherung direkt an +Batterie wenn sie direkt angeschlosssen wird). Die Batterie liefert aus Sicht des Kabelqueschnittes nahezu unbegrenzt Strom...
Mach dir auch Gedanken wie -Batt zugeführt wird. Das Chassis ist da ein ganz guter Partner.
Die Isolierung eines LS-Kabels ist u.U. auch nicht für starke mech. Beanspruchungen ausgelegt, also Knick- und Scheuerstellen entsprechend schützen.
Als Laie fällt die Bewertung dieser Themen nicht leicht und es wird schnell mal was unterschätzt.
Gruss Udo
Am 16.03.2012 09:03, schrieb Gunther D.:

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.