Leistungsfaktor von Energiesparlampen?

Ralf Kusmierz schrieb:


Hier noch mal die Philips ESL mit Spannungsverlauf. Der Maßstab für den Strom ist übrigens 200mA/Div.
http://s5.directupload.net/file/d/1533/baxd395o_jpg.htm
Gruß, Alexander
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Dörr wrote:

Nicht verstehen kann ich den negativen Strom nach der Ladestromspitze, entgegengesetzt zur Netzspannung.
--
Gruß Werner
Bedingungsloses Grundeinkommen:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Werner Holtfreter schrieb:

"C" im Mepfad.
Ich "liebe" Kombiskope ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Horst-D.Winzler" schrieb:

Zu kleines

Wenn die Zeitkonstante des Hochpasses > 200 ms, dann sollte das nicht stören. Aber was spricht denn dagegen, das Gerät auf DC einzustellen?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Ich kenne seinen Meßaufbau nicht.
Bei meinem Meßaufbau würde ein genügend starker Trenntrafo sowie zumindest ein geeigneter Differenztastkopf nicht fehlen.
Wie auch immer, das Wesentliche zeigt sein Oszillogramm und darauf kams ja an.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "horst-d.winzler" schrieb:

Bei meinem hätte ich einen kleinen Widerstand zwischen Lampe und Nulleiter zum Strommessen und einen resistiven Spannungsteiler zwischen Außenleiter und Nulleiter zum Spannungmessen und würde schlicht die beiden Signale auf die beiden Eingänge des Zweikanal-Oszis draufgeben, ohne mir in die Hose zu machen.

Ich habe mal ein bißchen gerechnet: Unter der Annahme, daß der Strom in etwa parabelförmig verläuft und der Stromflußwinkel ca. 45° vor dem Spannungsmaximum beträgt, komme ich auf folgende Effektivwerte der Stromoberschwingungen, bezogen auf den Effektivstrom:
Ordnung Eff.-Wert 1 63,6 % 3 56,0 % 5 42,9 % 7 27,2 % 9 12,6 % 11 1,8 %
Der cos phi der Grundschwingung beträgt 0,924 kap.
Der Strom "klirrt" offenbar doch recht heftig (Klirrfaktor ist 77,2 %), der Leistungsfaktor der Grundschwingung ist aber ganz ordentlich.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Drr schrieb:

Stromfluwinkel sehr klein. Eben, was zu erwarten war.
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Alexander Dörr schrieb:

Sag mal - kein Meßfehler? Ich habe mal in <
http://img139.imageshack.us/img139/7926/oszillogrammgd9.pngeine
Periode ausgeschnitten - die rote und die blaue Ladungsfläche sind in etwa gleich groß (die blaue ist in der Graphik etwas zu fett geraten) und haben entgegengesetzte Vorzeichen; wo ist denn da überhaupt die Stromgrundschwingung?
Oder müßte die blaue Fläche nicht in Wahrheit verschwinden und beruht lediglich auf einem Hochpaß mit zu hoher Grenzfrequenz, also einer zu kleinen Koppelkapazität?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

mir kommen da gerade auch Zweifel. Gemessen habe ich den Strom mit einer Stromzange Philips PM irgendwas, die bis 10kHz einsetzbar ist. Die Zange bringt bei 1A primär 1mA sekundär. Ich habe die Sekundärseite mit 50 Ohm abgeschlossen und da liegt wohl der Fehler. Ich werde den Versuch demnächst nochmal mit einem kleineren Lastwiderstand durchführen.
Gruß, Alexander
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Dörr wrote:

Das ist ja allerübelst. Wird ja langsam Zeit etwas gegen diesen Unfug zu unternehmen. Welchen Aufwand müsste man treiben und den Strom halbwegs sinusförmig zu bekommen?
Wie sieht es eigentlich mit den Handyladegeräten aus oder mit aktuellen Schaltnetzteilen der PCs?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Alfred Weidlich schrieb:

Halb so wild.

Zuviel.
Ähnlich.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Aktuelle Schaltnetzteile mit mindestens 75W müssen eine PFC haben, wenigstens eine passive.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Dieter Wiedmann schrieb:

Was genau ist denn da vorgeschrieben? "PFC" ist mir zu schmwammig.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

EN61000-3-2, aber die gibts natürlich wieder nur gegen Bares.
Eine ganz ordentliche Zusammenfassung findest du hier:
http://www.user.fh-stralsund.de/~emasch/1024x768/Dokumentenframe/Kompendium/PFC/PFC.pdf
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Dieter,
Du (dieter.wiedmann) meintest am 27.08.08:

Sollte in der TU-Bibliothek einsehbar sein - danke!
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Dieter,
Du (dieter.wiedmann) meintest am 27.08.08:

Mit ein wenig Vorsicht zu geniessen: gedruckt 2000, Stand vermutlich 1999. Und im Text wird an einigen Stellen erwähnt, dass sich noch Änderungen ergeben könnten.
Aber die Hinweise auf die Normen sollten immer noch stimmen.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Dieter Wiedmann schrieb:

http://www.user.fh-stralsund.de/~emasch/1024x768/Dokumentenframe/Kompendium/PFC/PFC.pdf
Ich kriege das angegebene Ergebnis nicht raus:
Angegeben für Klasse D folgende Grenzwerte:
Max. Amplitude Ordnung je mA/W (?) 3 3,4 5 1,9 7 1,0 9 0,5 11 0,35
Beispiel P = 1 W / 230 V
Wirkstrom: 4,35 mA Grundschwingungs- blindstrom: ? Gleichstrom: ?
Effektivstrom:
I_eff = SQRT((4,35)^2 + ((3,4)^2 + (1,9)^2 + (1,0)^2 + (0,5)^2 + (0,35)^2)/2 + ?) mA = SQRT(18,90 + (11,56 + 3,61 + 1,0 + 0,25 + 0,123)/2 + ?) mA = SQRT(18,90 + 16,54/2 + ?) mA + SQRT(27,17 + ?) mA = 5,21 + ? mA ;
angegeben ist 5,96 mA, das wären dann noch 2,89 mA Grundschwingungsblindstrom (cos phi = 0,875).
In <http://www.user.fh-stralsund.de/~emasch/1024x768/Dokumentenframe/Kompendium/Schaltnetzteile/sntdeu7.pdf stehen gleiche bzw. ähnliche Zahlen, wobei nicht so klar ist, ob Amplituden oder Effektivwerte gemeint sind.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz wrote:

Wo hast Du Teiler /2 her? Auf meinem Taschenrechnerli kommen 5.96mA raus.

<http://www.user.fh-stralsund.de/~emasch/1024x768/Dokumentenframe/Kompendium/Schaltnetzteile/sntdeu7.pdf
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Joerg schrieb:

^^^^^^^^^

Im Text stand "Amplitude". Ich dachte, daß hieße "Amplitude". Wenn's nicht "Amplitude" hieße, dann hätte es doch Effektivwert heißen müssen. (Beim Fourierreihen kommen doch auch Amplituden heraus.)
Solltest Du aber gewiß recht haben, dann wäre der cos phi = 1 und mithin die Grundschwingungsblindleistung weg, und das entspricht auch nicht der Realität: Derartige Lasten haben eine Stromflußwinkel, der typischerweise nach dem Spannungsnulldurchgang anfängt (wenn die Netzspannung die Restspannung des Ladekondensators überschreitet) und pünktlich im Spannungsmaximum endet (weil dann die Netzspannung wieder sinkt, der Kondensator aber voll ist) uns also ein voreilendes (kapazitives) Blindlastverhalten resultiert. (Und die resultierenden -30° Phasenverschiebung fand ich auch zu verführerisch "glatt", um sie in Frage zu stellen.)

E-Technikerleinärgern, sozusagen...
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Dieter,
Du (dieter.wiedmann) meintest am 27.08.08:

Wo (ungefähr) finde ich die entsprechende Vorschrift oder Richtlinie? Ich muss mein Archiv mal wieder updaten ...
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.