Multimeter gesucht

Hallo zusammen,
nach fast 20 Jahren hat sich mein gutes altes BBC Goertz Metrawatt MA1-H leider verabschiedet, so dass ich mich nach einem neuen Multimeter für den
gelegentlichen privaten Gebrauch umsehe. Im beruflichen Umfeld schwöre ich auf Fluke, das ist mir aber für zu Hause zu teuer. Hat jemand einen Tipp für ein brauchbares und günstiges Multimeter?
Gruß, Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Gangelt wrote:

Jetzt kommen sicher die Tomaten geflogen, aber mein altes Metex aus Deutschland tut es nach Jahrzehnten immer noch. Nur der leidige 9V Knopfanschluss ist wie ueblich abgefetzt, jetzt werden die Batterien immer eingeloetet.
Ist das Goertz nicht mehr reparierbar?
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Joerg schrieb:

same here. Die 4½-stelligen sind sogar ziemlich gut, finde ich. Die Dinger gibt es immer noch (zumindest sehr ähnliche), auch wenn selten Metex drauf steht. Allerdings scheint sich der Preis für die brauchbaren Teile in den letzten 15 Jahren einen Faktor 3 nach oben bewegt zu haben. Das liegt doch deutlich über der Inflation.

:-)
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Das gibt's sogar noch als Neuware; ist aber sauteuer.
http://de.farnell.com/9399437/messtechnik/product.us0?sku=gossen-metrawatt-m100a
Bei ebay kriegt man's manchmal ganz günstig.
Gruß Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Da hab ich zum Glück noch einige, die die Doktoranden nicht gehimmelt haben. Wie bei Marcel die mit mehr Ziffern. Mir scheint allerdings, als gäbe es die schon länger nicht mehr als Neuware, Mift. Und ja, die Batterieanschlüsse gammeln ab.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach wrote:

Westfalia hat Metex noch, allerdings mit klassischer RS232: http://www1.westfalia.de/shops/technica/messtechnik/messgeraete/multimeter/35410-metex_digitalmultimeter_mit_dual_display_pc_schnittstelle_rms_messun.htm
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sun, 13 Jul 2008 22:49:05 +0200, Thomas Gangelt wrote:
...

Ich selber habe mir ein Sanwa PC 5000 MM gekauft. Sind zwar nicht unbedingt Schnaeppchen, aber guenstiger als ein Fluke mit vergleichbarer Ausstattung:
http://www.sanwa-meter.co.jp/overseas/product/dmm/dmm_list.html
Die PC Serie kann via USB oder RS232 am PC angeschlossen werden. Es gibt auch einen Distributor in Deutschland.
Gruss
Fritz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
<Ingrid> Bei uns in der Firma haben sich auch Geraete von Yokogawa bewaehrt <http://www.yokogawa.com/gmi/DigitalMultimeters/gmi-dmm-index001-en.htm . Allerdings teurer als Sanwa. </Ingrid>
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Fritz Rutz schrieb:

BTW ich finde keine Angabe über den Scheitelfaktor bei Wechselspannungs-/Strommessung.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, horst-d.winzler,
Du (horst.d.nospamwinzler) meintest am 15.07.08:

Ist ja für "richtige" Messungen irrelevant: der Scheitelfaktor ist nur eine Krücke, wenn aus einer Gleichspannungsmessung auf die zugehörige Wechselspannung geschlossen werden soll (mit ganz vielen und meistens nicht erfüllten Nebenbedingungen).
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Gangelt wrote:

Just FYI, ich hatte mir letztens fuer den rauhen Alltag dieses besorgt, vielleicht gibt es das bei Euch auch: http://www.harborfreight.com/cpi/ctaf/displayitem.taf?Itemnumber7772
Tut es wunderbar.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Letztendlich finde ich die Geräte ohne Autorange praxistauglicher, d.h. manuelle Bereichswahl wie in dem von dir gezeigten Gerät.
Leicht überkandidelte haben immer irgendwelche Nachteile: Neurotisches Piepsen bei Bereichsumschaltung, langsames Bereichsumschalten oder sekundenlange Verzögerung bis der Durchgangspieps kommt. Letzteres ist völlig unbrauchbar.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach wrote:

Bei den meisten kann man Auto-Ranging abschalten. Wobei manche diesen Wunsch nach Aus- und wieder Einschalten vergessen haben.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sun, 13 Jul 2008 22:49:05 +0200, Thomas Gangelt wrote:

Ist schon eine Weile her. Welches MM ist es denn schlussendlich geowrden?
Gruss
Fritz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.