Sicherungsautomat "Kurve 3"?

Hallo,
Ich muss einen defekten Sicherungsautomaten (in einer unserer Stromversorgungen - keine Hausinstallation) austauschen. Das
Originalteil ist ca. 35 Jahre alt. Die Ausloesecharakteristik ist mit "Kurve 3" angegeben. Leider sagt mir "Kurve 3" gar nichts und ich bin mir nicht sicher ob "Kurve 3" der heutigen "C" Charakteristik entspricht. Wuerde zwar Sinn machen, da der Automat einen Transformator mit hohem Einschaltstrom absichert, nichtsdestotrotz wuerde ich mich freuen wenn jemand genaueres weiss.
Danke fuer alle Hinweise Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 2005-02-10 schrieb Klaus Bahner:

Es sollte doch für einen Elektriker keine große Schwierigkeit sein, herauszufinden, welcher Leitungsschutzschalter nach heutigen VDE Vorschriften der richtige sein wird. (Schleifenwiderstand, Berührungsspannung, Abschaltzeiten....)
Per Ferndiagnose wird man dir leider nicht weiter helfen können und wollen.
--
Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Bors
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus Bahner schrieb:

Es könnte sich um eine Teilbereichssicherung (Funktions klasse a) nach DIN VDE 0636 Teil 1 (12.83) handeln. Die können Ströme bis zu ihrem Nennstrom dauernd führen und schalten oberhalb eines bestimmten Vielfaches ihres Nennstromes bis zu ihrem Nennausschaltstromes aus. Weniger wahrscheinlich wäre eine Halbleiterschutzsicherung, D-System (500V) nach DIN VDE 0636 Teil 33 (1.86).
--
gruss horst-dieter

email: snipped-for-privacy@web.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.