Smarthome bridges. Kompatibel?

Brauchwasser rechnerisch bei

Zirkulation

aus, die in einem Mietshaus fraglos eine Pumpe braucht. Pumpe und
Menge in Bezug zum eigentlichen Warmwasserverbrauch. In einem Mietshaus
Hahn kommt.
sparen).
Bei mir kostete die (Schwerkraft-)Zirkulation nochmal soviel wie der eigentliche Warmwasserverbrauch. Das war mir zuviel, also habe ich die Zirkulation abgeklemmt. Nun bleibt noch (wie geschrieben) die
verloren
Thermpsiphon einbauen wollte. Kommt vielleicht noch.


Wenn man ein Haus isoliert, bringt man den Heizbedarf runter -- aber die Leute duschen noch genauso viel wie vorher -- oder?


Isso :-)
vorgesehen sein :-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Gerdes schrieb:


rohr unten an der Duschwanne. Durch dieses fliesst dann das kalte
Ansatz.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf Bombach wrote:

Ist er das? Das kalte Frischwasser tritt irgendwo unter der Erde ein und der Warmwasserboiler steht im Keller. Der Weg durch die Duschwanne ist ein Riesenumweg. Hier im Haus haben etliche der Wohnungen mehr als eine
.
brett
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10/24/18 um 1:31 AM schrieb Axel Berger:


Dauerhaft niedrige Duschwassertemperaturen erinnern mich an das Problem mit Legionellen. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, ob dieses
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



So macht man's ja auch nicht.
regelt der Thermostat weniger Warmwasser ein.
Sehr simpel und durchaus effektiv. Kann man sogar bei der Renovierung mit einbauen.
cu .\\arc
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@invalid.invalid wrote:

en.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Vor allem, wenn jeder in seiner Wohnung einen extra
Siegfried
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10/26/18 um 8:06 AM schrieb Siegfried Blos:

Und die mit mittlerer Wohnung profitieren von der Heizleistung der Nachbarwohnungen. ;-)
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst.d.winzler schrieb:


Die Peltier-Tapete.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10/27/18 um 7:04 PM schrieb Rolf Bombach:



--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.10.18 um 19:13 schrieb horst.d.winzler:




Nach ein paar tropischen Sommern bestimmt.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Siegfried Blos wrote:

g
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Riesenumweg

... also 10 l.

Allenfalls ein Eimerchen.
DN 21
cm x pi = 3,5 l
m.
Verlust
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Gerdes wrote:


t.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Siegfried
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Siegfried Blos wrote:

--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Martin,



Im Zweifelsfall, wie bei unserer Anlage im Alten Haus, war das direkt an der Therme montiert. Macht 20 cm Leitung, gut isoliert.


Wie sollte er das tun?
Jede Hocheffizienzpumpe erkennt das (und in

Genau, sie erkennt das (die Pumpe) und reduziert ihren Stromverbrauch, sonst leder gar nichts, weil die Effizienzpumpe in aller Regel nicht mit der Brennerregelung spricht.



Deswegen bringt es ja auch nichts. Herunterregeln tut der Brenner von




Zumindest bei meiner Junker kann der Externe Regler nur begrenzen, was manuell vorgegeben wird. Daher auch die Automatikeinstellung am linken Anschlag.

Schwerkraftzirkulation ist ja auch mit die schlimmste Art einer solchen.

Den Begriff kenn ich jetzt noch nicht. Was meinst Du damit?
Klar, was Du an seltsamem Verhalten Deiner Anlage beschreibst. Im
So hat es zumindest der Heizungsbauer im alten Haus gemacht, als da die Heizung getauscht wurde. Hat ganz brauchbar funktioniert.
Dass die Thermen die Regelungsinformationen der Effizienzpumpen nicht ausnutzen liegt einfach daran, dass die als fertige Komponente zugekauft
sollte man dann was Neues entwickeln?
Mar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marte Schwarz wrote:

Indem er dem Thread folgt. Es ging darum, durch einen Mindestumlauf
h
n
in antwortete auf die Annahme, diese Funktion fehle bei ihm ganz.

Gegen Schwingneigung (Mikro- nicht Millihertz) kann genau das sehr
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
einem
Das ergibt sich aus der Physik. Das war jetzt einfach.

an

Heizkreislauf
das
die Heizwassertemperatur zwischen 30 und 40 Grad. Ich nehme an, der
einschalten und oberhalb von 45 Grad ausschalten. In der Anlaufphase
pumpt in dieser Zeit fix und nicht anwender-einstellbar mit 60% ihrer Leistung.
beseitigt.
die

Die im Kessel eingebaute und in die Kesselsteuerung integrierte

mit

Pumpenelektronik ja in elektronischer Form vor.


Haus

Eher nicht.
Leistung zu

so

wird
Wenn ich den Kessel ungedrosselt laufen lasse und die Anlage kommt aus
Solltemperatur zu erreichen. Danach taktet er wieder wie ein

Bild 6

nicht eingreifen kann, interessiert es mich auch nicht.

die >Schwerkraftzirkulation ist ja auch mit die schlimmste Art einer solchen. >> Allerdings schluckt jetzt noch die Mikrozirkulation. >Den Begriff kenn ich jetzt noch nicht. Was meinst Du damit?
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermosiphon-Konvektionsbremse
Schau Dir das Bild an, daraus wird das Prinzip klar.
(dem einen Rohr) bildet sich eine Schwerkraftzirkulation aus: Warmes

Auslegung des Kessels nicht kompensieren.


bei Autozulieferern auch gehandhabt wird).
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Martin,

Da sollte man sich schon mal mit Pumpenkennlinien auseinandersetzen.

Wenn diese aber direkt an
Mehr Volumen hilft hier ohne Zweifel. Aber es geht auch erstaunlich gut bei wenig Volumen. Das Besachriebene Verhalten tritt genau dann ein, wenn das Wasser sich nicht wegbewegen kann, weil keine Zirkulation wegen


Bei meiner Therme ist sie weniger als 2 K




Dass diese Infos der Pumpenelektronik vorliegen ha ich nie bestritten. Die typischen Kesselregelungen haben darauf aber keinen Zugriff. Die Hersteller bauen die Pumpen einfach nur ein, ohne mit diesen zu kommunizieren.


Wieso nicht?

Danke, wieder was gelernt. Ob das bei mir relevante Anteile hat? Bei mir


Dann lass bleiben.



Geld in die Hand nehmen, daran etwas zu entwickeln, was nicht unbedingt
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.