Statische Aufladung

Hallo Forum,
passt evtl. nicht ganz hierher erhoffe mir aber von euch Elektrofreaks ne passable Lösung.
Habe vor kurzem ein neues Sofa gekauft, Bezug Mikrofaser.
Sieht echt schick aus und is super bequem. Das Problem ist nur, wenn man ne zeit drauf gesessen hat mag man nichts mehr anfassen denn es gibt nen satten Elektroschock. Ich find ich echt nicht normal, bißchen ist ok aber man hört es richtig knallen und kann teilweise den Funken sehen. Egal was ich anpack
Wie kann ich das Problem beheben?
Bringt es etwas das Sofa zu erden? Wenn ja, wie?
Danke im voraus
Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Martin Kupferschmid wrote:

Mit etwas antistatischem einsprühen.

Nein. Wie soll man einen Isolator erden?
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Kupferschmid schrieb:

Hallo,
mal die Luftfeuchtigkeit in dem Raum messen. Wenn die nur 20 % ist gibt es Probleme mit den Schleimhäuten der Atemwege und elektrostatischer Aufladung. Mit 50 bis 60 % Luftfeuchtigkeit geht es den Atemwegen besser und die Aufladungen sind hoffentlich auch geringer.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Kupferschmid schrieb:

Antistatikspray. Luftfeuchtigkeit erhöhen. Wenn's richtig patscht, wie du schreibst, dann gehe ich davon aus, dass sie sowieso im ungesunden zu trockenen Bereich liegt und du diesbezüglich eh' was machen solltest.

Wenn es einen Federkern hat, kannst du diesen mal erden. Wundere dich aber nicht, wenn das Problem damit nicht abgestellt wird. Damit wird es - wenn überhaupt - nur etwas gelindert. Außerdem: die Federn sitzen i.d.R. einzeln isoliert rum. Du müsstest sie zusammen schalten. Normalerweise kommt da nur ein Polsterer dran. Dann wird's teuer. Dann kannst du unter den Sofabezug auch gleich noch Metallgewebe legen lassen. Aus der Ferne rate ich mal, dass du diesen Aufwand nicht bezahlen willst. Zumal er auch nur etwas helfen will. Die beiden oberen Lösungen dürften billiger und wirksamer sein.
--
Servus
Christoph Müller
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Martin,

Die Mikrofaser ist wohl ein guter Isolator und kann sich daher aufladen. Die entgegengesetzte Menge an Ladungsträger hast Du dann gespeichert.

Ist blöde und nicht ganz ungefährlich für z.B. Fernbedienung, Handy, usw.

Scheißsofa :-) Wir haben auch eines mit Mikrofaser, es gibt aber keine Aufladungen.

Ich bin zuständig für Maßnahmen gegen statische Ladungen (ESD) in einem Elektronikunternehmen und weiß aus eigener Erfahrung, daß Luftfeuchtigkeit <20% extreme Ladungen zulässt. Da lässt sich z.B. selbst Papier auf ca. 5000V aufladen.

Geht nicht. Denn die Ladungen entstehen ja, weil die Mikrofaser nichtleitend ist. Und in einem Nichtleiter kann kein Strom (hier zum Ableiten der Ladung) fließen. Eine Möglichkeit wäre, für höhere Luftfeuchtigkeit zu sorgen und hoffen, daß es dann besser wird. Schätzungsweise >40%. Ist aber nicht leicht zu erreichen.
Ein gewissenhafter Hersteller hätte in die Mikrofaser ein wenig Baumwolle gebracht.
Hätte ich das Problem in der Fertigung, würde ich einen Ionisator empfehlen. Das Ding ist schweineteuer und erzeugt positive und negative Ionen, welche mit einem Lüfter in Richtung "Problembereich" geblasen wird. Ist dort z.B. eine Folie negativ geladen, gleichen die positiven Ionen das aus. Innerhalb von <1s ist alles ladungsfrei.
Lektüre: http://www.warmbier.com/deutsch.htm und dann "Produktkatalog" "Ionisiergeräte"

Gern geschehen

Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus Wagner schrieb:

Tach Kollege ;-))

Dabei bleibt zu erwähnen, daß man ja die Ionen auch zum Sofa hinbringen muß, meistens ist ein ionisierter Luftstrom dann die Wahl...wer will schon gerne in einen ständigen Luftzug sitzen? Und Krach macht das womöglich auch noch.
Aber im Ernst, Luftfeuchtigkeiten wurden schon angesprochen,...superwichtig! Wenn Deine RH (relative Lufteuchte) stimmtund das Teil sich immer noch auflädt, dann zurück zum Lieferanten mit dem Teil!! Soll er selber benutzen. Antistatiksprays helfen in der Regel nur eine gewisse Zeit und wer weis, was Du Dir damit alles an ungesundem Zeug in die Wohnung sprühst.
Grüße und viel Erfolg Uwe
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Kupferschmid wrote:

nutz es aus, solange Du noch kannst, und pack Frauchen mal mit einer Deiner Fingerspitzen an ihre Nasenspitze! :-D
--
Timm Thiemann - http://www.timmthiemann.de
Im Kühlschrank befinden sich 3 Scheiben Brot, ein Becher Kirschjoghurt,
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.