Taktgeber f├╝r alte Werksuhr

Hallo, f├╝r eine ├Ąltere elektrische Werksuhr suche ich einen Taktgeber. Dieser m├╝├čte im Abstand einer Minute +12 V bzw. -12 V liefern. Die Uhr ist
mechanisch in tadellosem Zustand und ist Zeugnis einstiger Feinmechanik. Daher mein Interesse an einer Inbetriebsetzung. Ist ein erforderlicher Taktgeber auf dem Markt erh├Ąltlich, oder kann jemand einen detaillierten Schaltplan zur Verf├╝gung stellen? Ich bedanke mich f├╝r eure Antworten. Toni
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du suchst eine Mutteruhr, sollte gebraucht g├╝nstig zu haben sein.
Gru├č, Thomas
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Toni Kamerinke schreibt:

Ja, z.B. hier: <http://www.nebenuhrsteuerung.de/

<http://www.christiankoch.de/sublab/turmuhrdcf/
Diese Schaltung ist f├╝r Nebenuhren mit 24-Volt-Impulsen ausgelegt. Die galvanische Trennung ├╝ber Optokoppler kann je nach Anwendungsfall wegfallen.
Christian.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.07.2010 20:41, schrieb Toni Kamerinke:

wie w├Ąre es mit:
http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/bastelecke/Haus,%20Hof%20und%20Garten/Uhren/Minutenimpuls-Zentraluhr /
Matthias
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Toni Kamerinke schrieb:

Du kannst auch selber was stricken. Zum Beispiel einen Quarz mit 4,194304 MHz an einen CMOS 4521, dessen Q22 treibt einen 74LS57 (Takt an CLKB, QC an CLKA), Am Ausgang QA liegt dann der Minutenpuls. Mit jeder Flanke wird je ein Monoflop getriggert, dessen Ausg├â┬Ąnge steuern je einen Logic-VFet. Das Uhrwerk liegt zwischen den Drain-Anschl├â┬╝ssen, gegen +12V je ein Widerstand. Klemmdioden ├â┬╝ber die FETs nicht vergessen - fertig. Kostet ein paar Euros, wenn nicht sogar die meisten Teile in der Bastelkiste liegen.
--

Mit freundlichen Gr├â┬╝├â┬čen Andreas Graebe
--. .-. .- . -... . .--.-. - ..-. .... -....- -... . .-. .-.. .. -. .-.-.- -.. .
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Toni Kamerinke schrieb:

Im Halbleiterheft 2010 von Elektor ist eine entsprechende Schaltung, die ein kurzes (1sec) Signal min├╝tlich mit wechselnder Polarit├Ąt abgibt. Allerdings mit 4020, 4060, 1/2 4013, 40106 und dazu noch H├╝hnerfutter, also nicht ganz so wenig Aufwand, daf├╝r aber sauberes Ergebnis. Bei Interesse kurze Mail, ich habe das Heft schon durchgelesen.
Haibe
--
Offizielles Mitglied der Killfiles von:
Wolfgang Gerber, Ralf Gunkel, Walter Sparbier
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.07.2010 20:41, schrieb Toni Kamerinke:

Moin,
ich habe daf├╝r einen 1MHz Quarzgenerator genommen, den ich mit einer Reihe kaskadierter 4018 ICs (Teiler 3, Teiler 4, 7 mal Teiler 10) auf 1/120 Hz runterteile.
Die steigende und die fallende Flanke triggern jeweils einen NE555, welche zwei Relais f├╝r die Impulse +/- steuern.
Die Resetpins der 4018 kann man nutzen, um die Uhr zu "stellen" wenn sie ein paar Sekunden vor oder nachgeht.
Ich gebe zu, nicht sehr elegant, aber IMHO ziemlich nachbausicher und keine Spezialteile n├Âtig ;-)
Viele Gr├╝├če,
O.J.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.