Filzklebeband?

Hallo Freunde,
ich hatte früher immer ein Filzklebeband (gedacht zum Fensterabdichten) auf meine Schifferlständer geklebt, damit der Ständer keine Spuren am
Schiffsrumpg hinterläßt und dieser weich gepolstert liegt :-) Nun finde ich keines mehr in keinem Laden (Baumarkt, Künstlerbedarf, Modellbauladen). Bin ich nur blind, oder gibts das wirklich nicht mehr?
Die jetzigen Tesa-Moll Klebebänder mag ich nicht unbedingt da ich fürchte, daß sich der Schaumstoff nach längerer Standzeit am Rumpf festklebt. Ich hatte mal so eine Rolle länger gelagert, und die ließ sich nicht mehr aufrollen :-(
Wer kann mir weiterhelfen?
Danke,
Anja
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
[...]

Obi hatte die als selbstklebende Platten, Fix-O-Moll-Ständer oder so.
Aldi Süd hat gerade ein Sortiment selbstklebende Filzpuffer für 1..2EUR.
Servus
Oliver
--
Oliver Betz, Muenchen (oliverbetz.de)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du kannst ja immer noch Filzstreifen so kaufen, und mit einem 3M Sprühkleber aufkleben. Aber du bekommst diese Streifen auch in jedem Industriebedarf um die Ecke. (Gelbeseiten)
Gruss Frank
--
http://www.maexchen1.de /

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Anja,
Anja Zoe Christen schrieb:

Du kannst auch mal von Klettbaendern die "Filz"streifen anschauen, gibts wohl auch selbstklebend, ich kleb die immer mit Pattex zB zum Fixieren von Flugakkus.
Gruss, Wolfgang
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,

Wenn man's richig macht, reißt man damit eher den Untergrund auf, als die Klebung.

Styro- oder sonstiges ausdünstungsfreies CA, mit Akivator und eventuell Primer. Kontaktkleber hält nicht wirklich gut.
servus, Patrick, dauernd gewerblich mit unklebbaren Dingen konfrontiert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Anja,

Wirklich Filz? Haare von's Schaf? Ist sicher eines der geeignetesten Materialien dafür.

Klar gips das, ich habe hier einige Quadratmeter Filz. So wie jedes Sanitätshaus und jeder alternativ angehauchte Bastlerladen. Davon schneide ich einen Streifen herunter und klebe den mit Gummilösung auf. Dauert eine Weile, hält dann aber auch idR länger als das Boot.

Daran tust Du recht.
Ich habe noch mehr QM diverser Polsterkunststoffe und weiß sehr genau, welchen ich warum wofür einsetze. Keinen davon für Modelle, die vielleicht eine zweistellige Jahreszahl bekommen.
servus, Patrick, noch immer seine Collie von September 1970 habend. Die Collie ist schon lang nix mehr.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban schrieb:

ACK. Heute habe ich die ganze schwarze Schmiere, die einmal Dichtschaumstoff in meiner SLR war, entfernt und ersetze sie durch neue Dichtstreifen.
Bernd, hofft daß die Kamera dann wieder für die nächsten 25 Jahre fit ist
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd!
Bernd Laengerich schrieb:

Klingt nach Minolta!? An meiner XE1 habe ich einst auch so klebrige, schwarze Masse aus dem "Türspalt" entfernt, jedoch nicht ersetzt. Siehe da, sie ist trotzdem lichtdicht!

Nojo, die Filme dafür musst halt innerhalb der nächsten zwei Jahre auf Vorrat kaufen und einfrieren :-) (Gibbs Btw eh schon im Abverkauf)
ciao, Fritz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Fritz Reschen schrieb:

Klingt nach "jeder SLR", hier eine Canon AE-1. Meine Ricoh KR-5 hat das auch, die ist als nächstes dran. Dichtset ist schon bestellt. Ist aber eine zimeliche Fummelarbeit, die ganze Schmiere abzubekommen. Besonders eklig: Der Spiegeldämpfer, dort penibel sauber arbeiten, da sonst die Schmiere auf die Mattscheibe gelangen kann -> meistens der Tod selbiger.

Üblicherweise ja, aber nicht staubdicht. Bzw. je nach Filmeempfindlichkeit und Umgebungshelligkeit könnte es doch zu Schleierbildung kommen, zumindest bei meiner ist da nichts mattiert sondern schwarz glänzend. 3200er Filme sind schon ziemlich empfindlich...

Das glaube ich nicht, das wird sich schon noch einige Zeit halten. Fuji hat gerade neue Emulsionen entwickelt, die werden erst in 2-3 Jahren die alten abgelöst haben. Das war der Tenor in drf, es werden ja auch immer noch Kameras neu entwickelt und produziert. Unsere östlichen Nachbaren produzieren sonst auch noch gerne Filme.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Patrick,

Naja, von einem echten Schaf wirds wohl nicht gewesen sein :-) (Das Schaf hats wohl eher geklebt, grins). Man könnte auch Kunstfell dazu sagen, war halt schön weich und flauschig, hat auch nach langer Zeit nicht gepappt und keine Kratzer an den Rümpfen hinterlassen.

So hab ich das jetzt auch gelöst, auch wenn anders als die Methode der Guten Alten Zeit (tm). Zumindest gut zu wissen, daß ich nicht ganz flasch liege...

Oh, wie schön. Dann warst Du schlauer als ich. Ich hab vor vielen Jahren (als Modellbau nur noch ne Erinnerung im Keller war) meine Optimist, meine Commodore und meinen Amigo weggeben (zumindest in gute und dankbare Hände). Jetzt fange ich alles wieder von vorne an (bis auf den Amigo, der wird wohl ein Blue Phoenix werden).
Cheers und danke nochmal (stellvertretend hier an alle hifreichen und fleißigen Antworter)
Anja
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Anja,

Meintjanur. Weil heute so manche Begriffe neu kreiert werden, die's schon lange für andere Materialien gibt
- Coroplast = PVC-Isolierband. Oder dünne Doppelstegglasplatte - Moosgummi = aufgeschäumter Polychloroprengummi. Oder PE-Schaum, ist von den Eigenschaften her völlig anders.
Und Filz sind nun mal verfilzte Schafhaare. Ist gar nicht mal schwer zu machen. (Die nächsten Schafe hätte ich drei Minuten von hier entfernt ;-)

Dann klingt's ja auch brauchbar. Guter Filz ist durchaus nicht billig, billiger Filz ist nicht gut. Dieser Zusammenhang ist erstaunlich linear.

Huarchh ... Gut ist daran meist nur, daß man die schlechten Dinge vergessen hat. Ich fliege gern alte Segler, macht Spaß. Aber die sind keinesfalls besser als zeitgenössische. Nix mit "gut" und "alt" ;->
Popcorn!

Nö, nur fauler.

Die kenne ich leider nur vom Sehen, bin sie nie selbst gesegelt und kenne auch keinen.

"Muß man gehabt haben." Nur daß ich Motorboote einklich immer langweilig fand.

Einer der wenigen Flieger, die offenbar von Graupner selbst gebaut wurden /und/ die gut waren.

Ich schlage den Bird of Time vor, der ist allerdings größer: 3m SPW. Sieht besser aus, ist kreuzbrav. Gibt's als Plan im VTH und als Baukasten und IIRC Fertigflieger bei www.lenger.de
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Patrick,
es wird leicht OT, aber wenn wir grad bei dem Thema sind :-)

Hm, einer meiner damaligen Bastel & Flugkameraden hatte einen Mosquito. Der war auch sehr schön, wenn auch etwas fragil, sogar mehr als mein Amigo.

Danke für den guten Tip! Ich finde daß der BoT auch sehr gut aussieht. Nur 3m sind natürlich auch nicht ganz ohne und zum Bauen fürchte ich reicht meine Praxis nicht aus (ist ja schon paar Jährchen her), grad wenn ich so die Baubeschreibung mal durchlese. ARF andererseits möcht ich auch nicht unbedingt.... Was mir am Blue Phoenix gefällt, ist die einfache, schlichte Form, relativ unkomplizierter Aufbau und natürlich ist der Preis auch nicht schlecht. Was meinst Du?
Ich versuche nächste Woche nach Sinsheim zu fahren, da könnte ich natürlich (nach Voranmeldung) auch einlkaufen..... Auch wenn mein Resturlaub jetzt in den Mai geschoben wurde, grrr.
Cheers,
Anja
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Anja,

Dann isses doch nicht OT ...

"Flieg' nie einen Looping mit einem alten Graupner-Elektrosegler!" ;-)

Ruf' Lenger an und stell' ihm diese Frage direkt. Mit den drei Metern hast Du natürlich recht, die zerstörerischen Hebelarme sind länger.

"Eins rauf mit Mappe und Schulbrot!" ;-)

Den kenne ich nicht, aber ich kenne einige der anderen Spreisslflieger beim Himmlischen. Konkret ist der SIG Riser (klein = 2m SPW) von der Holzauswahl und noch mehr von der Stanzpräzision ... naja ... "zweifelhaft". Leider. Der größere Riser 100 sei dann wieder in Ordnung, dessen SPH-Rumpfteile dürfte wohl auch nicht mehr gestanzt sein, sondern gefräst. Der Blue Phoenix ist aber nicht von SIG, also gilt auch hier: Frag' Stefan oder einen seiner Mannen direkt, Du wirst eine manierliche Antwort bekommen. Übrigens sind die CNC-Flieger von ihm allesamt sehr fein, die bauen sich so schön und einfach, daß man kein ARF mehr braucht. Das gilt auch für die Flieger allgemein von "Andreas AFF-CNC Decker", ich kenne seine Ausrüstung und seine Anspruchshaltung, er fräst Löcher oval, wenn eine kalibierte Kohlefaserstange da schräg durchgehen muß. Dafür ist dann CA mittelflüssig zu verwenden, der dünne läuft weg, der dicke findet nicht in den Spalt.
Ich vermute allerdings, daß es diese Qualität bei Graupner, Robbe und den anderen großen nicht gibt. Speziell nicht beim Amigo III.

Sinsheim gips doch auch am WE.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach,

Naja, das Klebeband mit dem Filz ist ja nun schon etwas weiter weg :-)

Ich hab mich mit dem Amigo auch nicht getraut gehabt. Mit dem Dandy gings deutlich besser, vor allem am Spätnachmittag wenn sich das Fliegerle in der abendlichen Luftfeuchtigkeit so schön schwer gesaugt hatte :-)

Hmhm, schon. Ich seh mich schon zu Schaufel und Besen greifen :-) 2 kg Gewicht. Weia...

Klingt nach gutem Vorschlag :-)
[Höllein]

Den Eindruck hatte ich auch bekommen von allem was man so liest und sieht. Und fasziniert mich als Inscheniöhse latürnich.

Nein, die verkaufen durch ihren Namen.

Ja, aber da ist es dann fürchtungsweise voller. Und ich mag doch keine Menschenmassen. Resturlaub ist halt gut fürs Basteln, Fliegen, Basteln, etc.
Na, ich werd mal rumteflonieren, mal sehen was ich so rausbekomme.
Cheerio,
Anja
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Anja,

Dann mußt/kannst Du einfach das subject nachpassen und schon ist's wieder Onte^h^oppich.

Außer dem Absturz ist das eine der wenigen Kunstflugfiguren, die der kann.

Ich biete den da:
http://www.qban.de/patrick/Modellbau/Jet_1_k.jpg Hat auch zwei Kilo, aber weniger Hebelarm. Dürfte auch schon alt genug für Dich sein, ich habe ihn seit knappen zwanzig Jahren. Vor sechzehn Jahren wurde die Produktion eingestellt, vor etwa 25 aufgenommen. Fliegt allerdings e weng schneller ...

Guck Dir mal den Yoda von Herbert et al. auf www.zanonia.de an, das ist nämlich der mit den ovalen Holmaussparungen. Du kannst Dir von Herbert auch drüber referieren lassen, mach' ich notfalls auch. Es gibt auch hinreichend Threads auf rc-line über ihn.

You've got it!

Klar.
Ich wüßte eine Messe ohne Massen, auch am WE. Aber ob Du das wirklich willst ...
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Patrick,

Kann man lange spielen das Tpoic :-)

Och, meiner hatte eigentlich nur zwei Abstürze. Der eine war die Wahl ihn in den Boden zu setzen oder in ein paar Radlfahrer die beim Landeanflug in den Weg gefahren sind. Der zweite war dann ein "etwas" zu stark ausgezogener Hochstartgummi, das war dann auch der Rest. Danach gabs Leih-Dandy und Taxi, letzteres allerdings ohne Start und Landung :-)

Heh, heh, was soll das denn heißem? :-)

Siehste, und für so alte Damen wie mich ist das doch nix, hüstel.

Hab das Forum mal besucht, sieht nach viel Lesestoff aus :-)

Eine schwarze Messe?
Anja "wo mein Auto doch weiß ist" Z.
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Anja,

icpto
;-)
[versenkter Amigo]

Woher soll ein normaler Radler das wissen, wie ein Flieger funktioniert? Ich weiß ja schließlich nach Meinung sehr vieler Angler auch nicht, wie Fische funktionieren. Daß die nicht anbeißen, wenn ich mein motorloses Segelboot dreißig Meter weiter reinsetze und dann schau', daß ich Land gewinne.

"Fliegen heißt Landen", wie hast Du das dann gemacht? ;-

Wolltest Du nicht Deine Fliegerjugend aufleben lassen?
Wenn der Jet durch einen Amigo durchfliegt, staubt der vom Himmel. Der Jet wird mal kurz die Richtung leicht variieren.

Ach, das wird schon. Oder willst Du ewig ausschließlich Schwebeteile fliegen?

RC-Line allgemein oder die Yoda-Threads?
http://home.primusnetz.de/pkuban/Yoda_1.jpg
http://home.primusnetz.de/pkuban/Yoda_2.jpg
Jeweils gute 80kb groß.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
N'abend,

heh, auf meine Fepptihler bin ich stolz! :-)

Komisch, mit Anglern hatte ich noch nie Probleme.

Eben nicht gelandet, grins. Na, das im-Acker-versenken hat der Eigentümer des Fliegers schon selbst gemacht. Zumindest beim Taxi, bei dem war ja auch jeder zweite (Boden) Start ein Ackerstecker :-) Der Dandy ging ja easy, das konnte selbst ich.

Ach Gott :-) Naja, ich bin halt altmodisch. Mein jüngstes Auto (zum aufheben) ist ja auch schon 22 Jahre. Meine Hifi Anlage heißt noch Revox und meine Fernsteuerung 4014 :-)

Weiß nicht, mal sehen wie weit es werden wird mit meinen Fliegerkünsten. Im Moment bin ich mir ja nichtmal sicher, ob ich die neue alte Baustelle aufmachen will, oder nicht doch ein Jahr lang den anderen zusehen beim "oinga oinga *krach*" :-)

Erstmal allgemein.

Sieht schon heiß aus :-)
naja, die Entscheidung ist nicht so leicht zu finden, und dann zu treffen (man schießt oft daneben :-)
Cheers,
Anja
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Anja,

Ich dachte, das sei ein Spiel, bei dem das spielerische darin bestünde, die Regeln rauszufinden ;-)

Kannst ja hier mal groupsgugeln, da finst' dann nicht nur meine Meinung zu Anglern. Mein bester Freund war übrigens auch einer, sogar sehr engagiert.

"Zagis landen nicht, Zagis hören einfach auf zu fliegen!" Zitat Peter Kienzle.

Einfach nix tun und abwarten, das klappt schon irgendwie.

Mein bei mir ältestes Mopped ist absolut 32a, relativ erst 25a ;-)
> Meine Hifi Anlage heißt noch Revox
Gibt's inzwischen besseres? OK, ein Nur-MP3-Player im gewerblichen Auto spart jährlich mehr, als ein Aldiradio mit CD drin kostet.

Neumodisches Gfrett. Grundig rules! ;-)

Drum redst' hier ja vorher ...
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Morgähn,

Na, das kommt mir manchmal im Straßenverkkehr so vor :-)

Das ist gut. Da kann man einfach mittendrin aufhören und heimgehn? :-)

Jaja, so hatte ich das damals auch gelernt :-)

OK, Papas alte gelbe Varioprop hab ich auch noch im Keller. Mit Segelwinde, Linearservos und runden Steckern.
Man schmeißt ja nix weg
Anja "leider manchmal doch" Z.
--
Anja Zoe Christen -- zoe (at) solitu.de -- Munich, Germany
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.