Blade CX 2

Servus Fritz! ;-)
Fritz Reschen schrieb:
Die Betriebszeit wird nicht länger.
Tut es.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Loading thread data ...
Patrick Kuban schrieb:
... und wenn da ein paar RXe für Spektrum dran glauben müssen, dann immer her damit. Ich mach mir ne hübsche Halskette davon ... oder ein Mobile ... oder eine Bola ... Spielzeug für Waldmäuse ... oder ich flieg damit. Mal sehn.
Gruß Günther
Reply to
Günther Grund
Hallo Günther!
Günther Grund schrieb:
Selbstabholung = selbstverständlich, oder?
Der Rüdiger misst lediglich 55 cm ... < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < < ... Bizeps- Umfang, bei 190 cm Körpergröße.
Da Du mir auch schon Haue angetragen hast, ist er für Dich also nicht /das/ Problem ;-P
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Patrick Kuban schrieb:
... ist der Allgäu waldfrei?
Grüße in den Wald, auf die Heide und auf den Bauernhof mit Kompressorzimmer...
Andreas
Reply to
Andreas Masurek
Moin Andreas!
Noch nicht. Allerdings kenn' ich zwar aus fr=FCheren Jahren schon die=20 Zersiedelung des Allg=E4u, einhergehend mit der Problematik, vor lauter=20 kleinen Waldst=FCckelchen und dazwischenliegenden Einzel-Bauernh=F6fen ei= nen=20 Modellflugplatz anzulegen, der (wie damals gefordert) anderthalb=20 Kilometer Abstand bis zum n=E4chsten Wohnplatz (auch nur eines) Menschen =
einh=E4lt. Den gibt's n=E4mlich im ganzen Allg=E4u nicht. Mit den damals =
schwer, aber immerhin erf=FCllbaren erh=F6hten L=E4rmgrenzen und den dabe= i=20 geforderten nurmehr 800m Abstand ging es. Gerade mal so ...
Unter "Wald" hingegen verstehe ich eher sowas wie Mittelerde oder=20 wenigstens zusammenh=E4ngende Quadratkilometer wie in Brandenburg oder=20 auch noch Oberfranken.
Ach so, Heide hammer gar ned ;-)
Soll ich den Kompressor explizit gr=FC=DFen? Immerhin hat er u.a. einen=20 recht alten Suppentiger durch Glasperlstrahlen optisch in den Neuzustand =
erhoben.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Moin Fritz,
Fritz Reschen schrieb:
Eher oder.
Wie soll der Rüdiger zu den Maßen von Schwarzenegger kommen?
Deine Beiträge werden für mich auch immer undurchsichtiger. Was hat denn Rüdiger mit meinen Waldmäusen zu tun? Soll ich den Rüdiger umhauen damit ich an deine RXe komme? Ich versteh, wie immer, kein Wort.:-(
Gruß Günther
Reply to
Günther Grund
Hallo G=FCnther,
"Ergebnisse 1 - 10 von ungef=E4hr 5.760.000 f=FCr R=FCdiger. (0,24 Sekund= en)"
Hey, Du bist fast gut:=20
formatting link
/Der/ kann Sechsmetersegler bestimmt gut werfen ;-)
servus, Patrick, auch einen Arnie haben wollend
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Günther!
Günther Grund schrieb:
Was weiss ich? Wie jener vielleicht, mit'm Apfelstrudel von der Maama?
Mach Dir nix daraus, niemand wird jünger ;-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Patrick!
Patrick Kuban schrieb: [Schwarzenegger]
In dieser Rolle würde er mir auch besser gefallen! Obwohl soo schlecht wie befürchtet führt er sich als Governator gar nicht auf.
Kannst Du oder Rosie Apfelstrudel backen? Sonst derfütterstn nicht ;-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
[Schwarzenegger]
Ja, sein Einspruch gegen das Grazer "Arnold-Schwarzenegger-Stadion" und=20 auch seine grunds=E4tzliche Einstellung lie=DF mich auch schlimmeres bef=FC= rchten.
Rosi hat sich zum Purzeltag so'ne H=F6llenmaschine von Vorwerck gekauft, =
die mehr kann als Always Ultra. Da wirft man vorn Mehl, Wasser, Eier und =
ein St=FCck Schwein rein, programmiert e weng rum und eine halbe Stunde=20 sp=E4ter kommt hinten die Sau fertig im Schlafrock raus.
Ich sollt mal probieren, was die mit EP-Harz und Kiefernleisten so macht = =2E..
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Servus Frank! ;-)
Heute ist mein S3D-Geraffel gekommen, wie immer in Plastiktütchen verpackt.
Beim Durchlesen der sehr knapp gehaltenen und auf keinerlei Eventualitäten eingehenden Manuals in Form von zurechtgeschnittenen, kopierten Zetteln war's mir unwohl, ob das denn auch so einfach funktionieren würde. Einen wertigen Eindruck hat das auf mich jedenfalls nicht hinterlassen.
Das mitbestellte Umschalterkabel ist ein Witz. Auf den ACT-Seiten liest sich der Umschalter auszugsweise so:
------- "Simply switch it"
Für den einfachsten Wechsel zwischen 35MHz und 2,4GHz Betrieb.
Zum Umschalten von im Sender oder Pult eingebautem 2,4GHz-Modul und dem vorhandenen 35/40MHz HF-Modul.
Für FC-28 oder FC-18 Futaba-Sender in Verbindung mit den S3D-Versionen Fixx oder Tray.
Im Betrieb müssen keine Kabel mehr gesteckt werden, es muß nichts ausgebaut oder angebaut werden. Es wird einfach hin- und hergeschaltet. Es ist entweder das herkömmliche 35/40MHz Modul in Betrieb oder das 2,4GHz Modul.
Mit LED Anzeige für 2,4GHz Betrieb.
Einfacher geht es nicht !!! ---------
Tatsächlich ist es aber so, dass der sündhaft teure (35 Euro!) Um- schalter nichts anderes bei der FC-28 macht als das 2,4GHz-Modul an- oder auszuschalten. Um die 35MHz auszuschalten empfiehlt der kleine Manualzettel, den Quarz zu ziehen oder das 35MHz-Modul software- seitig auszuschalten.
Die Angaben im Shop stimmen also nicht :-( Dickes Minus für die Funktion sowie den Preis. 10 Euro wären dafür, selbst in deutscher Handarbeit, angemessen gewesen.
Egal, man ist ja als Modellflieger leidensfähig - was bei mir nicht heisst, das ich den Umschalter, so wie er jetzt ist, ohne Kommentar und Nachbesserungsorder bei ACT drin lasse. Ob's was bringt - wer weiss. Wenn nicht, lege ich da selbst Hand an und verkloppe dann billige, funktionierende Umschalter.
Das Modul samt Antennenbuchsen wie auch der vermaledeite Umschalter samt seiner LED waren in etwa 1,5h eingebaut. Die FC28 bietet dafür reichlichst Stauraum:
formatting link
und
formatting link
Die beiden Antennen empfinde ich, obwohl vorher äusserst skeptisch wegen des optischen Eindrucks gewesen, als visuelle Aufwertung des Senders. Sieht echt klasse aus.
Die Anleitung spricht von höherem Stromverbrauch. So viel höher ist der nicht, etwa 100 mA zieht das Modul gegenüber dem 35MHz- Betrieb mehr. Interessant ist der Hinweis, dass das Stromziehen des 2,4GHz-Moduls gepulst erfolgt und deswegen alte Senderakkus in die Knie gehen könnten. Dass das bei mir mit meinem etwa drei Jahre alten LiPo auch so sein würde, hätte ich nicht gedacht.
Also schnitzte ich mir aus einem recht ausgelutschen Antriebs- LiPo einen neuen TX-Akku. Der kam dann auch mit dem neuen Modul klaglos zurecht.
Sehr nett sind die winzigen 4+2 Empfänger (=6 Kanäle). Das Binding funktionierte einfach und auch sofort. Beim sehr gross ausgefallenen 10-Kanäler habe ich das Binding bis jetzt nicht fertig gebracht, obwohl man sehen kann, dass TX und RX kurz miteinander kommunizieren, sich dann aber letztendlich nicht mögen. Kann evtl. mit meinem ziemlich alten Testempfängerakku zusammenhängen, wer weiss.
Meinen Einstieg in die 2,4GHz-Technologie habe ich also nicht mit nur purer Freude daran begonnen, sondern auch mit viel Stirnrunzeln. Schaun mer mal, wie sich die Praxis damit anlässt.
cu/2,
Rüdiger, der nicht damit einverstanden ist, von Dir ungefragt in der Aufwind zitiert zu werden ;-)
Da war doch noch was... achja, der gekühlte Anlaufkondensator für die Waschmaschine:
formatting link
Reply to
Ruediger Zoll
Ruediger Zoll schrieb:
Hatte ich dir nicht davon abgeraten? Für die 35¤ hättest du uns schön einen ausgeben können auf dem drmm (149 days left).
War das Rohr vorn zu kurz oder ist das ein Lufteinlass? Den Canyon hinter dem Spinner mein ich. ;)
Grüße,
Andreas
Reply to
Andreas Masurek
Servus Andi! ;-)
Andreas Masurek schrieb:
Nee, das ist anders: Beim Einpressen ist der Lüftermotor aufgrund des Drucks von den Rohrwänden nach vorne rausgequollen.
Kann man nix machen, das ist halt Physik.
Nun selbst auch verwirrt,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Rydi,
[..]
[..]
Kannste vergleichbares nicht nochmal =FCber die MPX 3030 schreiben?
;-)
Jetzt mu=DF ich doch mal meine letzten Hefte durchsuchen, was der b=F6se =
Steinimetz denn so gschriem hat.
Ich wollt' auf der Spw-Messe N=E4mberch mal gucken, ob und was Multikleck= s=20 denn selbst vielleicht anbietet, aber eigentlich erwarte ich f=FCr das=20 alte, deutsche Gelumpe dieser Firma nicht wirklich was. Allerdings=20 h=E4tt's dann auch kein nachgeschobenes Synthi-Modul geben d=FCrfen. Drum= =20 hatte ich den "vielredenden" Westerteicher bzw. sein Produkt eigentlich=20 schon in die Rubrik "haben-wollen" geschoben.
Ich h=E4tte ja durchaus Gr=FCnde gegen MPX, aber gerade mit dem "v=F6llig= =20 veralteten" MC3030-Sender nicht. Gegen GR habe ich auch Argumente, bei=20 Futaba fand ich es bemerkenswert, da=DF die ein als absturzfreudig=20 bekanntes Betr=FCbssystem(*) auf einen Sender f=FCr ebenfalls=20 absturzfreudige Freizeitgegenst=E4nde "wegen der Bedienungsfreundlichkeit= "=20 transferieren, dazu aber umgehend verlautbaren, da=DF der M$-Anteil der=20 Software "selbstverst=E4ndlich"(!) nichts mit der eigentlichen=20 Sendersteuerung zu tun habe. Den 3030-Sender finde ich auch gut=20 hinreichend bedienfreundlich.
(*
) Ja, das Winbl=F6ds auf den ARM-Taschenhirnen ist nat=FCrlich =FCberhaupt = kein=20 x86-BS. Aber trotzdem haben die sich M=FChe gegeben, alles, was man von=20 x86-Windowsen an Nachteilen kennt, auf diese v=F6llig andere Hardware zu =
transferieren. Ich lob' mir meinen Palm, der sich als sehr w=FCrdiger=20 Nachfolger meiner fr=FCheren Atari Portfolios erwiesen hat.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Moin Gemeinde!
Nun ja, bislang hatte ich eigentlich immer "Glück" mit ACT'S Sachen, sprich: hat alles prima funktioniert..
Mit dem S3D - Einbau in der 4000er MPX habe ich aber noch so meine Probleme...
Konklret: Ich bekomme die Servos nicht ruhig - es zuckt und zittert leicht vor sich hin und ich finde nicht heraus, warum.
Westerteicher war mal wieder in seiner alten "wir sind nicht schuld" Stimmung - da sind "dann müssten 300 andere Kunden ja auch das Problem haben" - Aussagen herzlich wenig hilfreich. Nun ja, dazu wird mir dann auch noch ein Satz einfallen *grrmpf*
Samstag fahre ich zu einem Vereinskameraden, dann hängen wire verschiedenen Punkte in der Mimik mal an ein Oszilloskop und shcauen mal, wie sich das am vorgeschlagenen Punkt abgegriffene PPM - Signal überhaupt dem S3D - Modul darstellt - mal schauen...
Gruß aus dem Wald,
Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Hallo Patrick,
hast Du Dich schon mal mit dem Jeti 2.4 Duplex befasst? Ich habe es seit gestern in Betrieb. Sender MX22 Modul TG, für Dich wäre dann das TU Modul dann richtig. Da kannst Du dann auch wie beim ACT per Schalter zwischen §% MHz und 2.4 Umschalten. Und hier findest Du auch eine Anleitung, wie man das 35er Modul beim 2.4-Betrieb richtig abschaltet. Dazu kommt noch ein Rückkanal, programmier- und koppelbare Empfänger, serienmäßige Empängerstromüberwachung und zukaufbare Telemetriemodule.
Grüße, Jochen
Reply to
Jochen Hammer
Hallo Frank!
Frank Steinmetz schrieb:
Da muss ich beipflichten! Die Diversity- RXen sind das Zuverlässigste, was ich an RXen überhaupt kenne. Und der 10K DDS hat mir über das Manko fehlender Steuerkanäle beim 3030er gut hinweggeholfen. Allerdings hatte W. auch immer "Glück" mit meinem Geld ;-)!
Da ich die Warterei auf ein Spektrum Modul für MC4000 satt habe (die Webseiten von JSB und Spektrum sind mit teilw. Monate alten "News" ein Kapitel für sich :-( )und die MPX Ankündigung: groß 2,4GHZ und klein -ready eine glatte Verarschung ist, wollte und werde ich mich heute beim Schweigerl über das ACT Zeux schlau machen.
Dabei vereinbare ich - so ich mich überhaupt zu einem Kauf entschließe - kompromisslose Rückgaberechte für den Fall ähnlicher Probleme wie Du sie hast.
Das ist eine sehr kurzsichtige Einstellung von W.! Selbst wenn "die Schuld" woanders liegt, müsste ihm daran liegen, die Ursache herauszufinden. Das würde mir eher in das Bild des verantwortungsvollen Entwicklers passen, das er gerne von sich zeichnet.
Und vergiss nicht, Rüdiger zu zitieren ;-)! Dann kauf' ich mir das bunte Heftchen auch.
Ich würde den Ausgang an einem (unzittrigen) 35MHz RX mit dem des zittrigen 2,4GHz RX vergleichen.
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Frank,
Frank Steinmetz schrieb:
Spätestens seit ich ihm extra noch meine mc14 hingeschickt habe, damit er das T3S mit der testen kann, das dann angeblich funktioniert hat (ich weiß nicht mehr, woran ich erkennen konnte, daß sie gar nicht in Betrieb genommen wurde) und später mir ein anderer Mitarbeiter vielleicht versehentlich erzählt hat, daß das T3S grundsätzlich nicht mit Sendern funktioniert, die nur sieben Kanäle senden, ist er bei mir unten durch. Fehler können passieren. Aber dann muß man dazu stehen.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Servus Frank! ;-)
Frank Steinmetz schrieb:
Mipft.
Den 10Kanaler habe ich auch heute früh nicht gebunden bekommen. Er steckt bereits im Paket und geht heute an ACT zurück.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Tach Ingrid!
Ruediger Zoll schrieb:
Mittlerweile habe ich herausgemessen, dass die +Ub des 35MHz-Moduls softwareseitig geschaltet wird, es handelt sich um den zweiten Pin von links. Vielleicht ist diese Info ja auch noch für andere interessant.
Jetzt muss ich nur noch zusehen, an welcher Stelle ich die +Ub fürs TX-Modul auftrennne und auf den Umschalter lege.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.