Einkaufstip für nen Moppel

moin gemeinde,
für elektrovielflieger, die die autobatterie schonen möchten,
gibt´s zur zeit beim praktiker ein moppelchen für 98 euro.
vergleichbare geräte gibt´s zu hauf auf ebay, dort aber wenigstens
20 bis 50 euro teurer.
weil ich mir evtl. nen grösseren e-hubi holen will, hab ich mir
heute so ein notstromaggregat geholt.
es sieht sehr sauber und solide verarbeitet aus und bringt auch
die angebenen ekeltrischen daten von 650 watt dauer und 800 watt
für ne viertelstunde. unglaublich leise (!!) und angenehm isses im
ton, selbst bei überlast. zu futtern bekommt es 1:50. über den
verbrauch kann ich noch nichts berichten, es soll bei 3/4 last
0,7l/h brauchen. 4l gehn in den tank rein. das anreissen geht
mit wenig kraft, wobei das teilchen sofort anspringt. schön kompakt
isses auch und leicht zu tragen.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Loading thread data ...
Hallo Rüdiger!
Ruediger Zoll schrieb:
Das Motörchen scheint doch wie geschaffen, zum Einbau in einen größeren Hubi, nich? SCNR
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Ruediger Zoll schrieb im Newsbeitrag:
Moin!
ARGH ... da willst Du Nase elektrisch fliegen und dann mußt Du doch wieder Sprit verheizen. Gib es zu, die Autobatt ist nur eine Ausrede. In Wirklichkeit brauchst Du das Geknatter.
Bau doch gleich nen Verbrenner in den Heli - ein Motor hast Du ja schon. :-)
CU Stefan
PS: Würde gerne mal sehen, wie so nen Teil bei Volllast abraucht.
Reply to
Stefan Hundler
moin, Rüdiger,
Ruediger Zoll wrote:
So langsam machst Du mir Sorgen ... hoffentlich hörst Du jetzt nicht auch noch auf, Bier im Haus zu haben
Völlig verdattert
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hallo Rüdiger,
Ruediger Zoll schrieb:
Beim Marktkauf habe ich die auch gesehen. Gleicher Preis.
wenn's die gleichen sind: ack.
Wer mehr braucht geht zum Bauhaus. Dort gibt's für 766 EUR einen mit 4,5kW. Mit Honda-Motor (im Katalog steht noch Briggs&Straton). Haben wir uns für den Verein geholt. Der nächstteurere lag bei allen Anbietern satt über 1000 Öcken.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
servus stefan! ;-)
Stefan Hundler schrieb:
ja, und bei dir zuhause kommt der strom aus der steckdose.
ich hab halt nicht in nen verein hineingeheiratet, in dem schon alles solar- und windkrafttechnisch gerichtet ist wie bei euch. da isses dann leicht die nase zu rümpfen. aber anner windkraft bin ich schon dran.
das ist ein einfaches rechenexempel.
gegeben sei der lipo mit 6s und sangmer mal 8 amps, macht knappe 180watt, dazu nen laderwirkungsgrad von optimistischen 90%, brauch mer mal schon 200 watt. nehm mer nochn ladewirkungsgrad von 80% an, brauch mer 240 watt.
wie oft kann ich dann aus einer 66ah-batterie laden? na, wie oft?
dafür hab ich rappi und nt.
s.o. der 65kubiker im moppel sieht aber auch allerliebst aus.
kann ich mir nicht vorstellen. ist recht massiv und kein beknackter viertakter.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus hajo! ;-)
Hajo Giegerich schrieb:
keine sorge. einen (möglichen) zweck hab ich ja schon genannt, dann kommt als nextes die redundanz zum vereinsaggregat, falls das mal seinen lauten geist aushauchen sollte und ausserdem hab ich nen heidenspass am besitz und einsatz solcher sachen. hab ich dir eigentlich schonmal meine grosse flex gezeigt? die chinesische, die im leerlauf schon so laut ist wie ein düsen- jäger? siehste, an sowas hab ich spass.
wo kriegt man eigentlich diesen geruchlosen sprit her, diesen aspen white spirit?
cu/2,
rüdiger, für seinen seelenfrieden noch ne v-kettensäge brauchend
Reply to
Ruediger Zoll
servus martin! ;-)
Martin Schoenbeck schrieb:
leise? verbrauch?
den erfindern der pleuel- wie auch ventilwurfpassung. ärks.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
ähem Rüdiger ...
Ruediger Zoll wrote:
Abgesehen davon, daß ich es nicht weis ... wer braucht denn sowas? Es ist doch schon genug Kultur auf Modellflugplätzen verlorengegangen, weil Synth-Öl einfach nicht so gut _riecht_ wie Rhizinus.
Die abführende Wirkung von Synth-Öl nie getestet habend
Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Kannste den fürs DRMM mitbringen? Ich glaub Rüdiger wär nicht bös drum und es gäb in der Wohnwagenkolonie diesmal auch Strom (worum wiederum mein holdes Weib nicht bös wär ;-))
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hallo Paulus!
Ruediger Zoll schrieb: [ ... ]
Das ham sicher die hardcore- Verbrecherflieger zu verbummeln gewusst :-)
[ ... ]
Hast du jemand zum Anschieben des Autos dabei ;-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
servus fritzerl! :-))
Fritz Reschen schrieb:
^^^^^^^^^^^^^^^
das hab ich gelesen! das nimmste sofort zurück oder ersetzt das p durch ein s!
nicht wirklich. den verein gibt´s afaik erst seit 15 jahren und ist ne abspaltung vom karbacher verein.
jetzt schon: mein süsses, blaues moppelchen.
und überhaupt, was ist denn jetzt, kommst du freitags oder erst samstags?
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
hallo, Rüdiger ... da muß ich doch mal gleich ... ;-)
Ruediger Zoll wrote:
Gips Chili am drmm?
Alles Quatsch! Eine Autobatterie hält genau eine Veranstaltung lang ... dann isse leer und der Wagen muß angeschoben werden ... schließlich heißt es ja Modellflug/sport/
SCNR
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hallo Ruediger,
Am 07.05.04 schrieb Ruediger Zoll:
Hm .. da war ich vorhin ...
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Hajo,
Am 07.05.04 schrieb Hajo Giegerich:
Und 'ne Sitzordnung, vom Flugleiter vorgegeben.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Rüdiger,
Ruediger Zoll schrieb:
97 dB gemessen, 98 dB garantiert steht da. Verbrauch habe ich irgendwie im Gedächtnis, daß die 22 Liter wohl den ganzen Tag reichen. Die Beschreibung des Motors spricht von 383g Sprit pro kWh, ich würde netto (also elektrische kWh) mal so 700g ansetzen. Keine Ahnung, wie schwer Sprit ist, aber so grob könnte das ein Liter sein. Also bei 4,5 kW eben 4,5 Liter. Dann reichen die 22 Liter natürlich nur fünf Stunden.
Laut mehreren Rasenmäherfritzen (u.a. einen aus unserem Verein) sind Honda und Briggs&Straton die Motoren, die den wenigsten Streß machen. Ich hatte vom Bauhaus erst offenbar einen Ladenhüter bekommen. War zwar die B&S Anleitung dabei, aber irgendwie hatte der da keinen Öleinfüllstutzen, wo der B&S den haben sollte. War ein Tecumseh. Schnell wieder weg damit.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Hajo,
Hajo Giegerich schrieb:
Auf die Frage habe ich gewartet. Das berührt gleich zwei Aspekte: einmal ist es ja nicht mein Gerät und zum anderen ist es ein Riesentrumm. Ich wollte ja auch noch 'nen Flieger und 'nen Zelt mitnehmen, ohne den Hänger nehmen zu müssen. Sonst darf ich ja nur halb so schnell fahren. Ich werde das aber mal wohlwollend prüfen bzw. prüfen lassen.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo, Patrick,
Patrick Kuban wrote:
Da hasse jetzt was falsch verstanden ... das wird kein Sit-In sondern ein Fly-In.
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hi, Martin,
Mart> 97 dB gemessen, 98 dB garantiert steht da. Verbrauch habe ich irgendwie Iiih, dann hört man ja Ruedis geile Mucke gar nicht :(
Hmm .. mein Rasenmäher mit Tecumseh Motor hält mich schon sehr lange aus ... und Vaddern auch. Da möcht ich nix gegen sagen!
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
servus martin! ;-)
Martin Schoenbeck schrieb:
[tnx 4 nfo, sowas wird wohl das nächste vereinsaggregat werden]
honda ja. b&s nein.
irrtum, die tecumsehs laufen ohne ende. nehmen noch nicht einmal schaden, wenn sie trocken laufen.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.