2:1 Zähler

Hallo allerseits,
ich bin auf der Suche nach einem CMOS-Baustein oder einer Schaltung, die =
einen 2:1 Z=E4hler realisiert - also f=FCr jede 2 Impulse, die reingehen,=
=20
einen Impuls ausgibt.
Hintergrund (kurios): Ich habe hier eine Analog-Quarzuhr vor mir, die=20
ich gerne halb so schnell wie jetzt laufen lassen m=F6chte (um Zeit zu=20
sparen... ;-)
Ich nehme an, es handelt sich um eine Standardschaltung (Billiguhr) =E1 l=
a=20
formatting link

Ich wei=DF leider nicht, ob sie einen 32,768 kHz oder einen 4,19 MHz Quar=
z=20
besitzt, da ich leider gerade kein Oszilloskop zu Hand habe...
Also Trial and Error, ich werde mir gleich bei C****d einen 2,09 MHz=20
Quarz besorgen. Leider gibt's aber keine 16,384 kHz Quarze, was mache=20
ich also im Falle, da=DF die Uhr einen 32,768 kHz hat? Ich dachte an=20
irgendeine Schaltung/Baustein, die einen 2:1 Z=E4hler realisiert, leider =
lassen mich eine E-Technik-Grundkenntnisse hier schon im Stich... (seufz)=
=2E.
Gr=FC=DFe
NW
Reply to
Norbert Weitz
Loading thread data ...
Norbert Weitz schrieb:
Naja, erst denken, dann posten, hilft. Ich br=E4uchte eigentlich ein T-FlipFlop, ersatzweise ein JK-Flipflop ode= r=20 ein D-Flipflop mit Ausgang und invertiertem Ausgang. Leider alles f=FCr 1,5 (bis 1,0) V Betriebsspannung - das d=FCrfte wohl=20 schwierig werden, das niedrigste, was man bekommt, ist ja wohl 1,8V?
Kann jemand einen konkreten Baustein-Tip geben, bevorzugt Ware, die man=20 auch bei C****d bekommt?
Gr=FC=DFe NW
Reply to
Norbert Weitz
Es gibt auch Logikserien für 1.0-1.5V. Ein 74LV74 wäre das richtige. Meist funktioniert auch HC-Logik bei 1.5V. Oder du betreibst die Logik mit 3V und passt Ein-und Ausgangspegel entsprechend an. Vermutlich funktioniert die Uhr auch mit etwas höherer Spannung. 2V sollte drin sein. Dann kannst du HC-Logik direkt verwenden.
Reply to
Peter Heitzer
Was du brauchst, das ist ein Quarz, der "richtig" funktioniert.
Manche Quarze ticken einfach falsch, auf der falschen Ober- welle. Da kann es sein, da=DF ein etwas anderer "C" an dem einen oder anderen Beinchen Wunder wirkt oder eben ein anderer Quarz.
Da ich schon alles vergessen habe, was damit zu tun hat, melde dich bei den Elektronikern "dr=FCben" mit deinem Ansinnen. Aber mit der Frage auf "Quarz die Peitsche geben" oder so.
Servas
Reply to
Franz Glaser (G)
Franz Glaser (G) schrieb:
Welche NG meinst Du konkret?
Gr=FC=DFe NW
Reply to
Norbert Weitz
de.sci.electronics
f=FCr eine deutschsprachige Gruppe hat sie einen saubleden englischen Namen aber die Einrichter hamm sich garantiert was dabei gedacht. Irgendwas hat sich wer immer gedacht.
Servas
Reply to
Franz Glaser (G)
In diesem Falle beschränkte sich das Denken darauf, der bereits existierenden Gruppe(-nfamilie) sci.electronics ein "de." vorn dranzuspaxen.
vG
Reply to
Volker Gringmuth

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.