Akku-Problem DECT-Telefone

On 09.09.2019 13:34, Helmut Schellong wrote:



Was Du normalerweise machst, ist hier egal. Es soll ein (vermutlich) defekter Elko getauscht werden.
einen Schaden bekommen haben.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Ja, "(vermutlich) defekter Elko". Wenn der sich als nicht defekt herausstellt, kann er ja wieder
und schonend gearbeitet wurde.


Ich wechsle Bauelemente auch oft, weil ich andere Werte oder Typen einsetzen will - beispielsweise. Defekte Bauelemente (zum Wegwerfen) sind bei mir selten.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


er OK ist oder nicht.
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/09/2019 17:32, Ralph Aichinger wrote:



Wer nicht mal ein einfaches Multimeter hat, der soll
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.09.2019 um 18:03 schrieb Helmut Schellong:


Genau, analoges Multimeter im Ohmbereich. Der Test reicht.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/09/2019 18:08, Leo Baumann wrote:



gibt es ab etwa 30 ?.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Ja genau. Und das Verhalten eines solchen Elkos ist immer bei allen Frequenzen gleich. Und Baumarkthardware ist ausreichend, drum ist sowas Esoterik:
https://www.elektronikpraxis.vogel.de/mit-der-richtigen-methode-die-kapazitaet-eines-kondensators-zuverlaessig-messen-a-169371/index3.html
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/09/2019 18:39, Ralph Aichinger wrote:




Der verlinkte Inhalt widerspricht massiv Deiner Darstellung:

und 1000 Hz um einige Prozent variieren kann.
Das ist doch SUPER!
Es gibt also gar keine Frequenz: f = 0 Hz
ist sicherlich keine Esoterik.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Schellong wrote:

den Verlustfaktor von Kondensatoren, ein recht altes Elektor-Bauprojekt,
eingebauten Kondensatoren. Selbst wenn die Werte eines gebrauchten noch
die Regel:
Wenn ein Teil kaputt ist, dann war es eine Schwachstelle. Es ist bei
erstzen.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/09/2019 19:05, Axel Berger wrote:






Ich verstehe Deine Argumente hier nicht.
Ich habe das schon in den 1970er Jahren erfolgreich angewandt.
An eingebauten Kondensatoren soll man nicht messen.
Von welchen halbverschlissenen Teilen ist hier die Rede?
Wenn ein Teil kaputt ist, kommt es auf den Grund
Es kann auch ein Fabrikationsfehler sein.
Viele Bauelemente werden kaum an ihre Maximum-Ratings getrieben. An alle Ratings gleichzeitig extrem selten. Deshalb sind gebrauchte Bauelemente (bei mir) nicht halbverschlissen. Manche waren schon in mehreren Schaltungen drin.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Schellong wrote:
Eben.

--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/09/2019 21:15, Axel Berger wrote:




Ich habe 4 Elkos liegen: EPCOS B41456, 47000 uF, 100V, ESR= 3 mOhm. Lebensdauer @50 ?C: 250000 h Lebensdauer @85 ?C: 12000 h
Man sieht, worauf es bei Elkos ankommt.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Schellong wrote:

Und mit welchen Frequenzen arbeiten heutige Netzteile?
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/10/2019 12:43, Axel Berger wrote:

Mit 100 Hz pulsierender Gleichspannung, wie auch mit bis zu etwa 300000 Hz, bei Schaltnetzteilen.
Die 100 Hz sind eine Datenblattangabe - aus gutem Grund.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09.09.2019 17:14, Helmut Schellong wrote:





Du meinst nachdem Dirk den Elko getauscht hat, und feststellt dass das Telefon immer noch nicht funktioniert kann er den neuen Elko wieder
Ja, toller Trick. Dann hat er ein kaputtes Telefon, und einen neuen Elko den er nicht mehr braucht.


Schaltung aufzubauen und zu testen.


SMD-Kondesatoren.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload









Solch eine dusselige Handlungsweise, die Du da beschreibst, gibt es bei mir nie.
Ist er OK, kaufe ich doch keinen neuen Elko!, sondern ich





Niemals wird dadurch ein Bauelement defekt - bei mir.
Nur, bei mir kommt es niemals dazu!
Damit halte ich SMDs fest, damit sie nur kurz Hitze erhalten.
Die sind dadurch bisher nie defekt gegangen oder gealtert.
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 10.09.2019 16:21, Helmut Schellong wrote:


Ach was? Hab ich doch gesagt.


konnte.
direkt beide Seiten erhitzen.


Vielleicht kann ich ja noch was lernen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Vielleicht indirekt angedeutet.
Geradezu verschwenderisch.



Eher 10 Sekunden.





Wenn ein IC Beinchen hat und mindestens 0,6 mm Beinchenabstand,
--

Helmut Schellong snipped-for-privacy@schellong.biz
www.schellong.de www.schellong.com www.schellong.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 11.09.2019 12:05, Helmut Schellong wrote:




Das wird mit Sicherheit teurer als ein neues Bauteil. Und 1h Fehler suchen, der nur davon kommt dass man zu geizig war ein neues IC zu verbauen kostet auch mehr als das Bauteil selber.



Bleistiftspitzen-Format benutzt. Nach der Umstellung auf Bleifrei hat das nicht mehr ordentlich funktioniert. Ich habs mehrfach versucht, auch




Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Wabnig wrote:

glaube mit meiner Glaskugel-Ferndiagnose richtig geraten zu haben, aber sicher ist sowas nie.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.