Blitzschutzanlage KirchturmnÀhe

Moin,
wir planen ein Haus zu bauen und spielen mit dem Gedanken, uns eine Blitzschutzanlage installieren zu lassen. Das Haus steht nicht in sonderlich exponierter Lage und in unmittelbarer
NĂ€he ist ein hoher Kirchturm. Macht das dann ĂŒberhaupt Sinn? Oder gerade dann? Oder hat der Kirchturm keinen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit eines Treffers?
Gruß, Holger
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.07.2011 18:29, schrieb Holger:

Das eigene Bodenpersonal wird verschont, kauf dir einen Blitzschutz ;-)
Alfred.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 07/22/2011 06:29 PM, Holger wrote:

Wie hoch ist der Turm und wieweit entfernt steht das Haus? Evtl. kann man grob den Schutzwinkel (bei 30m Turmhoehe ganz grob 40 Grad) an der Turmspitze ansetzen und ueberschlagen, ob das Haus im Schutzbereich des Turmes laege...

Liegt das Haus in einem Gebiet mit hoher Blitzschlagwarscheinlichkeit? Stichwort Blitzschutzatlas... Gibt es schuetzenswerte Einrichtungen im Haus? Besondere Anforderungen aufgrund der geplanten Nutzung des Hauses (mal in die LBO schauen)?
Oder gerade dann? Oder hat der Kirchturm

Ein Direkteinschlag wird unwarscheinlicher. Was aber haesslich werden kann, sind Schaeden durch Ueberspannung infolge eines Blitzeinschlages in die (hoffentlich vorhandene und intakte) BSA des Kirchturmes. Die Ableitung des Blitzstromes ins Erdreich fuehrt dort zur Potentialanhebung und evtl. Spannungseinkopplung ueber im Erdreich verlegte Leitungen. Ueberspannungsableiter vorsehen, evtl. als Kombiableiter. Wenn das oertliche EVU mitmacht, im (Vor-)Zaehlerbereich mit unterbingen.
Regards Karsten
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Holger schrieb:

Nö. Der Schutz gegen direkten Blitzeinschlag lohnt sich bei modernen hartgedeckten HĂ€usern schlicht nicht, versichern ist billiger. Das Geld gehört in ein integriertes EMV-Schutzkonzept (gestaffelter Überspannungsschutz) gesteckt, weil die indirekten Blitzwirkunegn wegen des grĂ¶ĂŸeren Einzugsbereiches um GrĂ¶ĂŸenordnungen schadenstrĂ€chtiger sind.

<http://de.wikipedia.org/wiki/Blitzschutz#Blitzkugelverfahren
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi,

hast Du Zeit und Lust, das Konzept ausfĂŒhrlicher zu erklĂ€ren?
Danke, Holger
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.07.2011 15:05, schrieb Holger:

Ich beschĂ€ftige mich gerade mit dem Thema, da ich momentan die Elektroinstallation in einem Neubau mache. Ich freue mich deshalb auch ĂŒber jeden Input.
Zu einem anstÀndigen Schutz gehören wohl 3 Stufen Grob-, Mittel- und Feinschutz.
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberspannungsschutz#Grob-.2C_Mittel-_und_Feinschutz
Es gibt auch "Webematerial" in denen die Konzepte erlÀutert sind z.B. hier: http://www.dehn.de/pdf/ds/DS614.pdf
Ich bin mir aber auch nicht ganz schlĂŒssig was in einem Einfamilienhaus mit SAT Anlage (auf Dach?) Sinnvoll ist. Auch die möglichen Kosten sind mir noch nicht ganz klar.
MfG Andreas
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Holger schrieb:

Fa. Dehn <http://www.dehn.de/ hat ausgezeichnete Werbeunterlagen. (Nein, ich arbeite nicht fĂŒr die.)
Grob-, Mittel- und Feinschutz sind die richtigen Stichworte.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.