Einige Worte zu Computer Mathematic Systems

Am 26.11.17 um 17:41 schrieb Leo Baumann:


Sind das ECC RAM? Und hast du SSD als Harddisks im Einsatz?
fup2 de.sci.physik
--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 24.11.17 01.57, Leo Baumann wrote:


Hmm, ja, keine Ahnung wo der Faktor 2 jetzt her kommt.


male...
Du kannst es ja mal in der avisierten Testversion von Mathematica
wird auch in der aktuellen Version noch laufen.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel Mueller wrote:


_Freie Software_, nicht ?Open Source?:
<https://www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html
Und soweit ich weiss, heisst die betreffende Antwort ?FreeMat?, nicht Octave.

zu dessen Syntax kompatibel sein.
Davon abgesehen:
Wo ist der *definitive* Bezug zu Elektrotechnik und Physik? Ist Dir klar, dass ?Leo Baumann? die n-te Inkarnation eines bekannten Trolls ist?
F?up2 de.sci.mathematik
--
PointedEars
<https://github.com/PointedEars | <http://PointedEars.de/wsvn/
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.11.2017 um 04:33 schrieb Thomas 'PointedEars' Lahn:


Jawoll, Herr Gauleiter.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas 'PointedEars' Lahn schrieb:


Warum musst du das nachmachen?

Wo ist der *definitive* Bezug zu Elektrotechnik und Physik in diesem deinem Posting?

Ja, mir ist durchaus klar, dass Leo Baumann nicht ?Leo Baumann? heisst, sondern, wie angedeutet, Leo Baumann. Er ist unter Leo Baumann gemeldet und wohnt am amtlich eingetragenen Ort als Leo Baumann. Nicht dass
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Leo Baumann wrote:













Es gibt auch noch REDUCE - ein Programm das es schon in den 60er Jahren gab, seit 2008 open source. Das ist das einzige das ich kenne weil ich es vor ueber 30 Jahren mal benutzt habe. Es hat auch ein Package fuer Laplace Transformationen.




Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.11.2017 um 01:19 schrieb Carla Schneider:

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.11.2017 um 01:19 schrieb Carla Schneider:













graphische Darstellungen.
Lizenzkosten ein erhebliches Problem.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
anderen CAS.
:(
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.11.2017 um 22:57 schrieb Leo Baumann:

Wie ich weiter oben im Thread schon behauptet habe, Mathematica kann diesen Ausdruck nicht invers transformieren.
www.leobaumann.de/newsgroups/Laplace.jpg
:(
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Das liegt aber daran, dass du Mathematica mit dem unbekannten Faktor sqrt konfrontierst anstelle mit 'Sqrt[]' eine Funktion aufzurufen.
Abgesehen davon verstehe ich nicht warum du td definierst, aber nicht verwendest und warum du die Konstanten gleich numerisch definierst, wo es doch ganz einfach symbolisch geht:
In[343]:= Ls = Z0^2 Cs; Gs = Rs Cs/Ls; td = x Sqrt[ Ls Cs]; gam = Sqrt[ (Rs + p Ls) (Gs + p Cs)]; Tp = (Z2 Cosh[gam (l - x)] + Z0 Sinh[gam (l - x)])/ ((Z1 + Z2) Cosh[gam l] + ( Z0 + Z1 Z2/Z0) Sinh[gam l]) // TrigToExp // Simplify;
In[348]:= Tp FullSimplify[Tp, Assumptions -> {Z0 > 0, (Rs + Cs p Z0^2) > 0}] /. {Z1 -> Z0, Z2 -> Z0}
Out[348]= 1/2 E^((Rs x)/Z0 + Cs p x Z0 - 2 l (Rs/Z0 + Cs p Z0) + 2 (l - x) (Rs/Z0 + Cs p Z0))
In[349]:= InverseLaplaceTransform[1/p Tp, p, t]
Out[349]= 1/2 E^(-((2 l Rs)/Z0) + (2 Rs (l - x))/Z0 + (Rs x)/Z0) HeavisideTheta[t - 2 Cs l Z0 + 2 Cs (l - x) Z0 + Cs x Z0]
--
Space - The final frontier

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 16:55 schrieb Oliver Jennrich:

O.k., dann muss ich mich wohl korrigieren. Mathematica kann dieses L^-1(1/p*Tp) berechnen.
Danke, also muss ich mir Mathematica doch zulegen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 16:55 schrieb Oliver Jennrich:

Anwendung.
www.leobaumann.de/newsgroups/Laplace1.jpg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 17:23 schrieb Leo Baumann:







https://www.sagemath.org https://wiki.sagemath.org/sage_mathematica
Aloha
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 16:55 schrieb Oliver Jennrich:

td wurde def. weil ich einen Plot im Bereich von 0 bis 5*td ausgeben wollte.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 16:55 schrieb Oliver Jennrich:

Oliver, ich will Dich nicht nerven, aber eine Frage habe ich noch. Ich
Die Berechnung der inv. Laplace-Transformation ist mir jetzt auch gelungen. -
Danach habe ich die notwendigen Parameter Rs, Cs, Z0, L und x definiert, mit der Absicht einen Graphen zu plotten, das klappt aber nicht. Habe ich da was falsch gemacht?
www.leobaumann.de/newsgroups/Laplace2.jpg
Ich bekomme das Ding einfach nicht geplottet. :-(
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Ja, du hast die Hilfe nicht gelesen :)
Fliesskommazahlen werden in Mathematica nicht mit 'e' notiert, sondern mit *^, also:
Rs=6.56167979*^-3
usw.
--
Space - The final frontier

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.11.2017 um 17:42 schrieb Oliver Jennrich:

Ich habe mir ein wissenschaftl. Buch bestellt von einem Physiker bei Amazon, bekomme ich erst Donnerstag. -
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 16:55 schrieb Oliver Jennrich:

hehe - bei einer Erregung mit 1/p*(1-exp(-1*^-7)), also einem Rechteckimpuls, versagt auch Mathematica :(
www.leobaumann.de/newsgroups/Laplace3.jpg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.11.2017 um 16:55 schrieb Oliver Jennrich:

hehe - bei einer Erregung mit 1/p*(1-exp(-1*^-7*p)), also einem Rechteckimpuls, versagt auch Mathematica
www.leobaumann.de/newsgroups/Laplace3.jpg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.