LSS aus China

On 13.05.2013 20:09, Rolf Bombach wrote:


Und wie soll das gehen? Entgegen dem Volksglauben handelt es sich beim CE-Zeichen *NICHT* um ein Prüfzeichen, sondern lediglich um eine Zusicherung des Herstellers bzw. Importeurs, bestimmte Normen einzuhalten. Diese Zusicherung kann er selbstverständlich auch dann geben, wenn er die Einhaltung der Normen gar nicht geprüft hat und noch nicht einmal weiß, was er überhaupt hätte prüfen müssen. Das bringt ihm zwar potenziellen Ärger ein, macht die Zusicherung aber nicht ungültig - im Gegenteil.

Das FTZ als Prüfbehörde gibt es bereits seit Anfang der 90er Jahre nicht mehr und die einst erteilten Zulassungen sind aufgrund einer vollkommen anderen Rechtslage heute bedeutungslos.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hergen Lehmann schrieb:

Prüfzeichen, sondern lediglich um eine Zusicherung des Herstellers bzw. Importeurs,

auch dann geben, wenn er die Einhaltung der Normen gar nicht geprüft hat und noch

potenziellen Ärger ein, macht die Zusicherung aber nicht ungültig - im Gegenteil.
Aha, das Anbringen des CE-Zeichens auch dann, wenn ich weiss, dass ich eigentlich etwas hätte prüfen müssen und das unterlassen habe, ist deiner Meinung nach also rechtmässig.

Selbst dir hätte auffallen müssen, dass das ein historisches Beispiel war.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 06.06.2013 22:13, Rolf Bombach wrote:

Ja, so lange die Grenzwerte am Ende eingehalten werden, ist das voll und ganz rechtmäßig - und das hat mit meiner Meinung wenig zu tun, denn eine Prüfung ist gar nicht vorgeschrieben!
In vielen Fällen kann man sich diese tatsächlich sparen, weil man ausreichend Erfahrungswerte mit ähnlich konstruierten Geräten hat, weil aufgrund der Funktionsweise eine Grenzwertüberschreitung ausgeschlossen ist, oder weil aufgrund der Funktionsweise ohnehin ein Gutachten der "benannten Stelle" erforderlich ist.

Selbst dir hätten auffallen müssen, daß historische nationale Befindlichkeiten bezüglich des CE-Zeichens irrelevant sind.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Thu, 06 Jun 2013 23:31:01 +0200, Hergen Lehmann

CE steht für China Engineering.
w.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf Bombach wrote:

Wenn ein CE-Zeichen auf einem Gerät klebt, heißt das nichts anderes, als daß der Hersteller der Ansicht ist, das Gerät stehe mit den geltenden Normen in Einklang. Wie soll eine solche Ansichtsäußerung unrechtmäßig sein?
Wenn jemand sagt, der Himmel sei grün und die Wolken gelb, ist die Aussage inhaltlich falsch, aber nicht unrechtmäßig. Vielleicht hat er ja eine Farbsehschwäche.
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.05.2013 15:01, schrieb Martin Eckel:

Ist das in Deutschland zulässig?

Oder von GE, mit nur einer TE. Ist zumindest dort aber auch nicht wesentlich günstiger als dein eBay Angebot: http://www.jaeger-direkt.com/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/locale.deDE/pid.10.128.138/agid.393.395/ecm.ag/1-polig-N-%E2%80%9EE-91-N%E2%80%9C-mit-Beschriftungsschild.html
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.05.2013 16:08, schrieb Martin Xander:

Aber sicher doch.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.