Stromtankstellen - wer zahlt - und WIE?

Hallo
Hier ist z.B. ein Hotel mit Tesla (Destination)chargern an zwei
fuhr habe ich die direkt angeschlossen und es wurde geladen. Ohne
Anmeldung, Karte oder sonst was.
So weit ich die Typ 2 Stecker verstand, haben die nur den PP und CP
eine bestimmte Signalabfolge.
Aber, Energie ist nicht billig. Vielleicht mag Strom insgesamt billiger sein als Benzin, Diesel und Reparatur/Wartungskosten von Verbrennern, nur war das Fahrzeug kein Tesla und selbst die haben das Kostenlose
Energiemenge bezahlen dessen Auto sie auch abrief. Wenn man sie jemandem
Ich kann mir einfach nicht vorstellen das irgend ein Hotel Tesla Charger
Ich kann auch irgendwie nicht recht glauben das man im Hotel dann Quasi
Wer will sich den Mehraufwand das zu verwalten denn an tun? Und man
und evtl. dessen Serien/Fahrgestell-Nummer und einer Zentraleren Instanz
Leitungen soll das laufen, mit welchem Protokoll und zu welche(n) Stelle(n)?
dann von anderer Stelle her zur Kasse gebeten. Evtl. Einmal monatlich wie das auch bei Stromrechnungen ist.
Falls es nicht deutlich wurde, ich habe bisher mit E-Autos NICHTS zu tun
Arbeit brauche. Den Fahre ich aber auch nur Ausnahmsweise.
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.03.2019 um 00:06 schrieb Kay Martinen:
[...]
Wir laden unseren SMART hier schon seit geraumer Zeit
kostenlos auf und das ist auch andernorts so.
kompliziert zu erstellen ist.
Guckst du:
https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/elektroautos-das-eichrecht-bremst-ladesaeulen-aus/22741264.html
--
bis denn, BEN

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bernd Ohm schrieb:



Dort habe ich folgendes gelesen: "Die Gleichstrommessung ist eine komplexe technische Thematik, die in ein komplexes regulatorisches Rahmenwerk eingepasst werden muss"
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es schwierig sein soll, Gleichstrom mit ausreichender Genauigkeit (1% oder besser?) zu messen.
Sieht man auch an den Genauigkeitsangaben bei Multimetern, die bei Gleichspannung/strom deutlich bessere Genauigkeiten als bei Wechselspannung/strom aufweisen. Also kann's doch eigentlich nur das Organisatorische sein.
-Heinz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



ladesaeulen-aus/22741264.html


| Das Problem ist jedoch nicht die Messung und Darstellung des verbrauchten | Stroms, sondern zum einen die hohe Anzahl an verschiedenen Nutzern pro
?Speicher-
Display kann | der Kunde dann die Kennummer des Ladevorgangs eingeben und die
Bei einer
Kilometer weg
So innovativ ist Deutschland!
Druckerchen eingebaut war, das nach Ende des Zapfvorgangs ein Zettelchen ausgedruckt hat, mit dem man dann zur Kasse getigert ist. Hm. Sowas sollte heute
mit den entsprechenden Daten schickt.
man dort vor 3 Wochen geladen hat.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Gerdes wrote:

e
, mehr nicht. Das reicht. In allen anderen Dingen, die man konsumiert und
Anders ist es nur, wenn es *nicht* angezeigt wird, wie beim alten Telephon. Da bekommst Du die Rechnung erst am monatsende erstmals zu
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Und so merkresistent ist Axel Berger.
Lies einfach nochmal nach, vielleicht merkst Du dann, wie das gemeint war.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Gerdes wrote:

hat?
--

Rechtsstaat oder Linksstaat

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.03.19 um 08:22 schrieb Heinz Saathoff:




Strom, Frequenz, Messbereich,... sind dabei relativ genau definiert.
will und muss. Manipulationssicher soll es ja auch noch sein.
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.03.2019 um 21:37 schrieb Gerald Oppen:





Ja klar. Und bei Ausreichend Deformiertem Sinus messen auch die nicht wirklich richtig. So weit ich mal gelesen habe. Speziell Schaltnetzteile


jedes Billig-Multimeter kann; bei Strombereichen zwischen 0 und xxx Ampere nicht mehr funktioniert, oder?
Ich kenne ja nicht die Ladekennlinien von Autoakkus, denke aber das die Spannung relativ konstant bleiben sollte und nur der Strom die
Das so was heute noch ein Problem sei kann ich nicht glauben. Auch nicht
zu speichern.
Dann eher das jeder Hersteller kurzsichtig seinen Eigenen Standard
Einigen.
Bei Videocasetten war's auch so nur hat der Schlechtere Standard das Rennen gemacht. IMHO.
Kurz: Doch ein Organisatorisches Problem...
Gibt es eigentlich Konverter mit denen man von einer Wallbox auf einen
koppeln. ;-)=) Wenn's Kostenlose Energie gibt...
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.03.19 um 19:54 schrieb Kay Martinen:


Shunt, der einen gut messbaren Spannungsabfall liefert, beschert auch herbe Verluste. Bei einem extrem niederohmigen Shunt mit niedrigem Spannungsabfall spielt der Seebeck-Effekt fiese Streiche. Messung per Hallsensor ist relativ ungenau.
Der eigentliche Knackpunkt ist aber gar nicht die Technik, sondern das fehlende gesetzliche Regelwerk und fehlen darauf aufsetzender,

Da gibt es mit Stromwandlertrafos und passenden elektromechanischen oder
Abrechnungszwecke zugelassene Technik von der Stange.

handelt und die passende analoge Aufbereitung des Messsignals unvermeidlich Ungenauigkeiten mit sich bringt.
Momentanwerte von Strom und Spannung und errechnen daraus die Arbeit.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Hergen.
Hier drunter hast du einen Posting-Fehler.
Am 10.03.2019 um 20:30 schrieb Hergen Lehmann:


Hint: Dies oben schrieb Heinz Saathoff, aber nicht ich! Ich antwortete auf Gerald Oppen, aber du qoutest nichts von dem was ich schrieb! Schieb mir bitte nichts unter was ich nicht schrieb ja! Danke.


Interessanter Effekt, wenn es um die wenige MikroVolt geht die dem
was Wikipedia dazu schreibt. Kann man dem nicht mit irgendeiner
weiter von der Shunt-verbindung entfernen hilft nicht? Oder den Strompfad nur aus gleichen Metallischen Verbindungen herstellen z.B.?

Und wie ungenau?
https://www.elektronikpraxis.vogel.de/hall-effekt-messwandler-fuer-stroeme-von-ma-bis-1500-ampere-a-385615/
Kennst du? Ist von 2012.


Das scheint mir allerdings nun auch so. Das wird sich vermutlich die
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 11.03.19 um 12:12 schrieb Kay Martinen:


Auf das klein Gedruckte achten!
Zahlenwerten im einzelnen blenden. Ja, man kann mit dem Sensor von mA bis 1500A messen, und ja, man kann mit 1% Genauigkeit messen. Das heisst aber nicht dass ich mir den so konfigurieren kann dass ich
ich kann die 1500A dann nur in 4096 Stufen unterscheiden, also auf nicht
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:
["Messung per Hallsensor ist relativ ungenau".]

dann ist das Teil im unteren Bereich unbrauchbar.
Wie man die Magnetmaterialien hingekriegt hat, dass das in diesem
Es gibt zumindest zwei Hall-Effekt-Verfahren: Die einen messen direkt das Magnetfeld; billig, einfach. Die teuren haben einen Regelkreis und eine Gegenfeldspule, welche das Feld auf Null kompensiert. Die sollten deutlich genauer sein.

wie bei PV? Was lokal verbraucht wird, ist das, was aus der Dose kommt. Nach Messungen des ADAC, eventuell nicht restlos unvoreingenommen, gehen beim Laden durchaus 10% Energie futsch. Plus die 5% in den Netzen kommt also der gleiche "Schwund" zusammen wie bei ICE-Autos.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.03.19 um 19:54 schrieb Kay Martinen:








Messbereich um, gerade auch im Hinblick auf Aufwand und Kosten die so eine Wallbox dann kosten darf.


LiPo liegen so etwa zwischen 2,5V und 4,2V je nach Ladezustand. Am Akku kann man also nicht von konstanter Spannung ausgehen.


genau zu messen.


Siehe Dieselskandal:
bestimmten Messwert zu garantieren. Drehst Du aber an den
Ergebnis (bzw. der geforderten Genauigkeit).
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:

r
en

nte.
m
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.03.19 um 10:46 schrieb Axel Berger:


bezahlen brauchen. Das ginge auf pushen von E-Autos durch die EVUs. Sei
Autostrom auch nicht bezahlen.
wirklich sinnvoll ist, ist eine andere Geschichte.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-Dieter Winzler wrote:

icht

s
Deutschland vor drei Jahren neu kaufen konnte.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.03.19 um 14:27 schrieb Axel Berger:



unserer Politik.
auch in der Anschaffung zu sein.
zur Arbeit zu kommen, nun nicht so der Hit.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-Dieter Winzler wrote:

hst

Genau das hatte ich in anderen Worten gesagt.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Fri, 8 Mar 2019 00:06:12 +0100, Kay Martinen:

man sich derzeit per Smartphone anmelden und zahlt dann 30ct/kWh zzgl.
www.chargecloud.de
Artikel zum Thema: https://www.smarter-fahren.de/elektroauto-laden-bezahlen/ https://www.auto-motor-und-sport.de/news/tesla-supercharger-laden-kosten/
Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.