Wie kann das sein?

Hallo, Ralf,
Du (me) meintest am 10.02.08:


Sicherlich das Graviditätsfeld.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Cannabis sativa
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Dieter,
Du (dieter.wiedmann) meintest am 10.02.08:

Aber bitte nur die linksdrehende Sorte, von freilaufenden Bauern!
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Auf windgeschützten Feldern, mit weiblichen Blüten. Gel.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Halli-Hallo!
Bjoern Schliessmann schrieb am 09.02.2008 23:57:

Netzfreischalter fürs Schlafzimmer und dann ein Handy drin anklemmen scheint mir eh nicht so richtig zueinander zu passen. Aber ich kenne auch so Leute, die sich verweigern. Unsere Vorfahren haben sich in zehntausenden von Jahren an die Spitze der Nahrungskette hochgekämpft, und dann kommen welche daher und treten deren Vermächtnis mit Füssen, indem sie kein Fleisch essen. *g*
Ciao/HaJo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
HaJo Hachtkemper schrieb:

Streng mal dein Gehirn an! Ich hab nie behauptet daß ich das vorhabe. Daß ich den Handylader im Schlafzimmer in die Steckdose gesteckt hatte war nur ein VERSUCH bzw. Zufall wodurch ich dann davon ausging daß das Netzteil einiges an Pv hat da sich der FFS ja einschaltet.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ganz allgemein passt aber die Nutzung von Handys nicht zur Nutzung von Freischaltern. Schliesslich sind die Felder, die Handys erzeugen um viele Grssen- ordnungen strker als die von Netzleitungen. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Harald Wilhelms schrieb:

Och, jetzt kommt der auch noch mit Logik! Spielverderber!
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
HaJo Hachtkemper schrieb:

Die Gattung Mensch hat sich nur schneller entwickelt als die anderen Tiere und gelernt Werkzeug zu benutzen um sich und andere auszubeuten. Eine evolutionäre Entwicklung auf die wir Stolz sein können. :->
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Bjoern,
Du (usenet-mail-0306.20.chr0n0ss) meintest am 09.02.08:

Das ist Stoff des Physikunterrichts! Bisher nicht wissenschaftlich belegt ist hingegen, dass (im Haushalt) diese Streufelder schädigen.
Klar - sie nützen den Verkäufern von Freischaltern. So wie ein Amulett dem Verkäufer von Amuletten hilft.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen wrote:

Zumindest ich mache mir über die schlappen 50 Hz keinen Kopf. Ich habe allerlei Kabel rund ums Bett. Ich merke von all der bösen Strahlung rund um mich exakt garnichts während ich schlafe. Jeder Radiosender dürfte gefährlicher wie die 50 Hz der Netzspannung sein.
Die Diskussion um Strahlung im GHz-Bereich kann ich da noch eher nachvollziehen. Ein DECT-Telefon würde ich mir jetzt nicht unbedingt auf den Nachttisch stellen.

Eben. Und Kalk kann man mit Magneten "unschädlich machen" ;-)
CU
Manuel
--
Überwachungsstaat bald Realität? Jetzt handeln! www.stasizwopunktnull.de
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Manuel,
Du (mreimer) meintest am 11.02.08:

Ergänzend: zu meinem Schnellkurs "Benutzung des Oszilloskops" für Maschinenbauer gehörten der 50-Hz-Test und der Deutschlandfunk-Test.
Damals sendete der Sender Abbenrode noch mit höherer Leistung als jetzt, da reichte eine 1-m-Leitung, um die Signale zu zeigen.
50 Hz: andere Zeitbasis, alte Bananenstecker-Leitung (mit freiliegenden Steckkontakten), Oszilloskop in der Nähe der Zeintralheizung. Und dann eine Verbindung Zentralheizung - linke Hand - Körper - rechte Hand - Leitung - Oszilloskop. Die 50 Hz waren deutlich zu sehen. Und der sinusähnliche Verlauf auch.
Die Zentralheitung sollte also nachts ausgebaut werden. Und der Sender Abbenrode nachts plattgelegt.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Ja, die guten alten Oszis waren noch erdfrei. Bedingte teuren Trafo mit geerdeter Schirmwicklung usw. Resultat: Oszi floatet so mit einigen Volt AC rum, und du hast den Eingang via Heizung geerdet. Da gab es mal hier in CH einen Elektrounfall in einer Tunnelbaustelle, der ähnlich lag. Beim Anlegen des Phasenprüfers an Verteilkästen usw. leuchtete der auf. Grund war, die Geräte waren geerdet, der Tunnel auf 230V. Eine Lampe hatte Schluss, und die hing an einem Betoneisen.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 11 Feb., 08:16, Manuel Reimer < snipped-for-privacy@expires-29-02-2008.news- group.org> wrote:

Mich strt da eher die Strahlung im Teraherzbereich, die durch das Fenster eindringt. deshalb habe ich dort auch eine Abschirmung montiert. Nennt sich Rollo und gibts in jedem Baumarkt... Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bjoern Schliessmann wrote:

Und eine Leitung mit Gleichspannung drauf verursacht kein Feld?

Und warum er die anderen will, auch nicht ...
vG
--
Ceterum censeo Popocatepetlum non in Canada sed in Mexico situm esse.

<http://einklich.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth wrote:

Zumindest kein Wechselfeld :)

Was will man machen ...
Grüße,
Björn
--
BOFH excuse #150:

Arcserve crashed the server again.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 9 Feb., 23:57, Bjoern Schliessmann <usenet-

Magnetische Streufelder aber nur, wenn man auch einen Verbraucher einschaltet. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

Nicht unbedingt, denn elektrische Wechselfelder treten grundsätzlich zusammen mit magnetischen Wechselfeldern auf. Ist nur die Frage, wie die relative Feldstärke zwischen beiden sich abhängig vom Stromfluss ändert.
Grüße,
Björn
--
BOFH excuse #190:

Proprietary Information.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.