Schraubendreher TP3

Hallo
meine neuer defekter Kaffeautomat hat an ganz bestimmten, bezüglich des
vermuteten Fehlers aktuellen Stellen 'komische' Schrauben verbaut,
könnten TP3 sein. Jedenfalls: Gleichseitiges Dreieck in Senkkopf mit
Kantenlänge 3mm.
Darunter sitzt wohl (Ausschlussverfahren) ein Magnetventil das
vermutlich (durch festgestellte erhöhte Verkalkung des gesamten
Gerätes 'verifiziert') klemmt. Aber vielleicht isses auch einfach
nur kaputt, das Ventil? Egal, ich will da jetzt ran, klemmen
(oder Ausfall) des Ventils würde jedenfalls perfekt zum
Fehlerbild passen!
(Ja, dreimal das Entkalkungsprogramm durchlaufen lassen hatte ich
schon. Viel Dreck kam raus (dunkel statt wie erwartet weiss) aber
bzgl.~Fehlerbild war das Procedere leider negativ! Erhitzereinheit
ist (vmtl.) innen aus Alu und ich weiss nicht, ob ich da nun noch
öfter mit Zitronensäure rangehen soll oder besser nicht... (das
wär also jetzt mal ne direkte Frage an Dieter oder Bernd).
Zerlegen des Ventils, wenn zerlegbar, wäre dann mein Nahziel
(oder durch Industrieteil ersetzen) und daher Hilferuf an Alle!:
Kennt jemand Bezugsquelle für passenden Schraubendreher?
Ausbohren und die Sache vergessen (so oder so) wäre noch ne Alternative
aber ich denke, mit einer einfachen Bezugsquelle für TP3 Schraubendreher
wäre mir vielleicht langfristig gesehen besser gedient, insbesondere,
weil die Zukunft ja immer schlechter wird und diese 'security screws'
leider die Tendenz zeigen, hemmungslos zu proliferieren :\
Leider finde ich aber bei mir bekannten Bezugsquellen nix und wäre
für Bezugstipps sehr dankbar!
Reply to
Rüdiger Klenner
Loading thread data ...
Rüdiger Klenner schrieb:
Guter Baumarkt? Conrad elektronik (
formatting link
)? Westfalia-Versand (
formatting link
)?
MFG André
und viel Erfolg. :)
Reply to
André Grafe
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Rüdiger Klenner schrieb:
Da ich das Problem auch gerade habe, werde ich gelegentlich mal ein Eisenstäbchen mit Griff so lange an eine laufende Schleifscheibe halten, bis es vorne dreieckig ist.
Gruß aus Bremen Ralf
Reply to
Ralf . K u s m i e r z
"André Grafe" schrieb:
Danke für die schönen links, waren mir zwar beide nicht ganz unbekannt aber gesuchten Schraubendreher haben die beide nicht, oder bin ich blind?
dankedanke. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben :)
Reply to
Rüdiger Klenner
"Ralf . K u s m i e r z" schrieb:
Hatte mir auch schon vorgestellt:
Wie ich im lokalen Baumarkt lauthals ausrufe: "Ich hätte gerne harten Draht mit Durchmesser 2 * 1/2 sqr(3) * 3mm zum dreieckig abfeilen" und der Verkäufer antwortet dann zögerlich: "ja, aber die zwei kürzt sich doch raus, oder?" und dann müsste ich antworten: "stimmt, aber dann sieht man die Herleitung nicht mehr so offensichtlich..."
und dann gäbe es betretenes Schweigen und dann käme das Wägelchen mit den freundlichen Herren die eine Zwangsjacke schwenken und...
drum wär eine Bezugsquelle für einen passenden Schraubendreher TP3 (nein, nicht triwing) vielleicht unterm Strich besser?
*
g*
Reply to
Rüdiger Klenner
Klingt fuer mich nach Triwing. Photo?
Es gibt Bitsaetze mit den ganzen Verdummungsschrauben. Allerdings haben Bits natuerlich den Nachteil das sie manchmal zu dick sind um in die letzte Ecke zu kommen.
Fuer solche Notfaelle nehme ich dann einen moeglichst billigen Schraubendreher und schleife den mit meiner Proxon passend.
Ich meine mich zu erinnern das ich so einen Bitsatz schonmal bei Reichelt gesehen habe. Manchmal auch im Baumarkt an der Kasse.
Olaf
Reply to
Olaf Kaluza
Photo spontan etwas schwierig weil sich Gerät nicht hier sondern im Büro 20km entfernt befindet. Erst Dienstag bin ich erst wieder dort.
Aber ich kann mal google fragen... ah, ein Treffer:
formatting link
dort unter Triangle-recess aufgeführte Typ scheint es zu sein.
(Also doch nicht TP3 wie ich vermutete, denn ich lese irgendwo: "The TP3 has a curved surface on each of the 3 sides of the triangle" was meine Schraubenköpfe jedenfalls nicht haben.)
Auch triwing definitiv nicht! Triwing Schraubendreher schlummert schon lange in meinem Werkzeugkasten und träumt von gameboys und Konsorten :)
Ja, wird wohl darauf hinauslaufen.
Reply to
Rüdiger Klenner
Wow! Den habe ich ja schon lange nicht mehr gesehen. Genauer gesagt kenne ich die nur von der Zeche wo sowas an speziellen Schaltschraenken aber in groesser verwendet wurde. Aber in klein an Schrauben habe ich den noch nicht gesehen. Allerdings ist diese Form ja einfach selber zu schleifen.
Das sind die aeh...gaengigeren. Sowas habe in einem Bitsatz aus dem Baumarkt.
Falls die Schraube nicht zu fest ist dann probier doch einfach einen normalen Schraubendreher. Wenn die Schrauben irgendwo in Plastik gedreht sind dann klappt das normalerweise.
Olaf
Reply to
Olaf Kaluza

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.