Eigennutzung - Photovoltaik - aktueller Stand

Matthias Dingeldein schrieb:



Passiert auch Physikern. Dabei kann man doch
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Bradel schrieb:


gleichen Situation von 6-21h den Verbrauch auch ohne Speicher und damit mit erheblich geringerem Aufwand decken. Wenn es dann schon ein Speicher sein
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind mit


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 11.07.15 um 23.53 schrieb Siegfried Schmidt:




V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:


gelegentlich weniger dichten Wolken auch zu ernten. Hierzulande herrscht
wie knallige Sonnentage eher die Ausnahme. Deswegen ist die ausreichende Auslegung des Generator auch wichtiger als die des Speichers.


Zwischenwerten.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Siegfried Schmidt schrieb:




Interessant wird es aber erst, wenn dieser nicht eintritt.
Letztlich wird es soweit kommen, dass der Speicher nicht mehr mit PV voll geladen wird, sondern er nimmt die restlichen Prozente aus dem Netz.
gleichen, aber ab 10kW pro Anlage ist der Netzbetreiber per
VG
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Bradel schrieb:

Wohl kaum, denn wenn man schon mit einem bestimmten Verbauchsprofil
das dazu am besten passende Erzeugungsprofil.
Ausserdem hat die Simulation einen dicken Designfehler: es wird von "Autarkie" im Sinne von "welcher Anteil des Stromverbrauchs selbst erzeugt und wie viel Netzstrom dadurch eingespart werden kann" geredet,


Im wort case wird nicht nennenwert geladen, dazu ist der Generator zu klein und der Tag zu kurz.


In dieser Simulation nicht, verdreifache den Generator und schon ist die Welt wieder in Ordnung. Die Kosten dieser Verdreifachung decken sich
man bei der Auslegung auch nicht geizen.



Echte Autarkie geht nur ohne Einspeisung. Und ohne Einspeisung hat der Netzbetreiber auch seine Finger von der Anlage zu lassen.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.07.15 um 02.24 schrieb Siegfried Schmidt:

wieso? Der Autarkiegrad ist doch definiert als eigenerzeugte und selbst eingesetzte Energie, bezogen auf den gesamten Energiebedarf.
Generators" nicht abbilden kann, ist also zur Berechnung des
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:

Die Frage nach einem Autarkiegrad einer Anlage ist ohne Festlegung von weiteren Randbedingungen, insbesondere der einsetzbaren Resourcen, sinnlos.

beliebiges raus.


hier vorliegenden Fall falsch.



Ich habe den Passus "Geld spielt keine Rolle" im begleiteten Text leider
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.07.15 um 14.41 schrieb Siegfried Schmidt:

Das ist trivial. Das kann man ja mit verschiedenen Anlagenparametern in einer Simulation auch problemlos durchspielen. Die Frage nach der Masse
Himbeeren oder Ananas redet :-)
ihrer Definition und aus nichts Anderem.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:


und gibt dich mit dem darin enthaltenen Sinn zufrieden, ist doch kein Problem.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind mit


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Siegfried Schmidt schrieb:



Dann musst Du die Anlage mit dem Netz koppeln.
hat Zugriff.



keinen Zugriff. Welche Option ist die bessere?
VG
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Bradel schrieb:

vorgeben oder die Auslegung muss solange mehrgleisig erfolgen bis die Wahl getroffen wird.
Der Simulationsersteller hat sich an der Frage vorbeigemogelt, indem er
schnell zu einem konkreten Fall kommen und nicht die Auswirkung von Freiheitgraden aufzeigen.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.07.15 um 23.02 schrieb Siegfried Schmidt:


Modell erst einmal hat. Eine der vielen Optionen exemplarisch zu
Autors nicht. Die Rolle dieses "Jemand" hast Du nun freundlicherweise
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:




Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.07.15 um 13.04 schrieb Siegfried Schmidt:



Nein. Aber der Autor :-)




Aber deswegen ist die vorgestellte Simulation noch lange nicht mit einem "dicken Designfehler" behaftet.
Implementierung des Simulationsmodells verstehen wollen. Den sehe ich nicht. Und unterschiedliche Szenarios mit einem korrekten Modell durchzuspielen oder durchspielen zu wollen, kann man kaum darunter fassen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:

Es ist schon wiederholt der Fall, dass du mir Aussagen in den Mund legst, die ich nicht geschrieben habe. Hat das Methode?
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind mit


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.07.15 um 14.12 schrieb Siegfried Schmidt:


Wenn Du meinen Text genau liest, dann wirst Du feststellen, dass ich Dir
Du mit 'der Autor hat sich an einer bestimmten Frage vorbeigemogelt' und "dicker Designfehler" charakterisiert hast.
Ansonsten sollten wir die Diskussion auf der Sachebene lassen - die lautet in diesem Subthread "dicker Designfehler". Den sehe ich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:


Dass der Autor
1) einige, aber nicht alle getroffene wesentlichen Annahmen und deren
oberhalb der Nulllinie einzeichnet, oberhalb Bild 4 Autarkie nochmal definiert als ".. gibt an, welcher Anteil des Stromverbrauchs selbst erzeugt und wie viel Netzstrom dadurch eingespart werden kann" - den durch die Einspeisung erzeugten Netzstrom aber in den folgenden Bildern
noch von ".. Prozent des selbst erzeugten Stroms" schreibt und ganz am
feststellt,
"Charakterisierungen" (was immer das sein soll).


gefunden hast.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.07.15 um 15.51 schrieb Siegfried Schmidt:


Meinung nach treffender?



selbst "erzeugten" Energie am gesamten Energiebedarf ist. Dieses Saldo der selbst "erzeugten" Energie entspricht genau dem vermiedenen Netzbezug bei ansonsten gleichem Lastgang. Hier folgt der Autor m.E.
Wo genau siehst Du da einen "Mangel" oder "dicken Designfehler"?
"Stromverbrauch" umgangssprachliche Formulierungen sind und der Autor
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben schrieb:

Ich weiss, deswegen kommen verschiedenen Autoren bei einem Thema auch zu


"Autarkiegrad" umso seltsamer.


mit "Der Autarkiegrad gibt an, welcher Anteil des Stromverbrauchs selbst erzeugt und wie viel Netzstrom dadurch eingespart werden kann" aber etwas komplett anderes und unterstreicht dies durch die ausgewiesenen
umgangsgsprachliche Verwendung von "Strom" ausschliesst.


Ist bei dir Netz"strom" gleich Energiebedarf? Ist bei dir die Inanspruchnahme des Stromversorgers an eine Flussrichtung gebunden? Bist


Wenn man zwischen zwei Definitionen passenderweise umschaltet, dann geht



Photovoltaik-Batteriesysteme praktisch kaum erreichbar" selbst deutlich.
abtransportieren muss.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


den Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.