Energieerzeugung

"J. Stoever" schrieb:


Oder vollständig absenter Humor bei den so schlauen Lesern!
UH
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
J. Stoever schrieb:

In dem Artikel steht "um mindestens zwei Lampen im Haus zu *beleuchten*". Was soll man da noch an physikalischen Grundkenntnissen des Autors erwarten?
DoDi
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Kreft schrieb:

Verwechselst Du da nicht Berichterstattung mit Kommentar?
Und ja, Journalisten sollen sich mit einer eigenen Wertung zurückhalten, bei Dingen die sie nicht verstehen. Oft sind sie ja nicht einmal in der Lage, die Aussagen aus einem Interview mit einem Fachmann korrekt zusammenzufassen. Und wenn der Mann der Meinung ist, ein Perpetuum Mobile erfunden zu haben, dann darf ihm diese Meinungsäußerung nicht verwehrt werden.
DoDi
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

In dem Augenblick, wo ich mich dafür entscheide, über Thema A zu berichten und über Thema B nicht, mache ich schon eine Bewertung. Und wenn ich mich dafür entscheide, über ein Perpetuum Mobile zu berichten, dann gehört zu einem Bericht doch auch ein bisschen Recherche dazu.
Anscheinend fordere ich damit aber zu viel.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Carsten Kreft" schrieb:

Woran hat's denn gefehlt?
UH
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

OK, zunächst mal: Ich hätte den Hinweis, dass da jemand ein Perpetuum Mobile erfunden hat, einfach nur entsorgt. Soviel Grundkenntnisse in der Physik sollte jeder haben. Wenn dann aber Saure-Gurken-Zeit wäre, dann wäre ich mit einem Experten dahin gefahren. Dabei hätte ein "Experte", der in der Lage ist, unfallfrei ein Energiekostenmessgerät, ein Amperemeter und ein Voltmeter zu betreiben, bereits genügt.
Das Thema P.M. regt mich deshalb so auf, weil immer wieder Leute sowas meinen, erfunden zu haben. Dann werden wilde Theorien gemacht, wieso das funktioniert. Anschließend hört man nie wieder was davon.
Bei uns in Letmathe war eine ähnliche Geschichte in der Lokalpresse, gerade im Sommerloch. Der Rentner hat ein Schaufelrad ins Aquarium gestellt und durch aufsteigende Luftblasen zum Rotieren gebracht. Die Luft wurde durch eine Aquarium-Luftpumpe unter Wasser gedrückt und sollte angeblich in der Größenordnung 5W oder 10W ziehen, an der Welle des Schaufelrads war zu der Zeit nichts dran, aber (ich zitiere sinngemäß) "Fühlen Sie mal wie kräftig die Welle dreht. Da merken Sie die Kraft der aufsteigenden Luft, das sind sicher mehr als die 5W der Pumpe." Und "Neiiiin, das ist kein Perpetuum Mobile. Hier geht alles korrekt zu. Ich nutze nur ein Naturgesetz, die Auftriebskraft ist die Energie!" Und (huch, noch eine Paralelle): Auch dieser Mann hatte angeblich ein Patent drauf. Eingetragen als Kraftmaschine allerdings. So wird es dem Mann hier auch gehen. Er bekommt sicher keinen Eintrag als "Perpetuum Mobile", das ist ausgeschlossen.
Was ist der Unterschied vom Projekt einer Wunder-Energiequelle (Perpetuum Mobile, Wasserauto,...) zu einem Luftballon?
Der Luftballon steigt LEISE und platzt LAUT.
(ist nicht von mir, der Witz)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Carsten Kreft" schrieb:

Du bist ja auch, Gott sei Dank, kein Journalist. Deine Berichte und Zeitungen wären vermutlich ätzend dröge.

Und Du meinst, die hätte der Schreiberling nicht gehabt!?
Charmanter Humor scheint Dir nicht zugänglich!
UH
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Kreft schrieb:

Im Zusammenhang mit Wechselstrom dürfte dabei mancher "Physikexperte" hoffnungslos überfordert sein.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ampere- und Voltmeter wären für den Generator gewesen. Sieht zumindest aus wie eine olle Lichtmaschine. Und da sollte an den Klemmen DC rauskommen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Kreft schrieb:

Wozu der Aufwand? Es wurde auch ohne Amperemeter deutlich genug, dass das Ding nicht funktioniert wie der alte Mann es gerne hätte.
Harald
--
Für eine korrekte Antwortadresse den Bindestrich entfernen.



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Kreft schrieb:

Welche Recherche fehlte dir?
Oder hast die ironischen Schlussworte, "das sollte sich ein Physiker einmal genauer anschauen", nur missverstanden?
Harald
--
Für eine korrekte Antwortadresse den Bindestrich entfernen.



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hans-Peter Diettrich schrieb:

? Journalisten sollten sehr wohl verstehen, wovon sie schreiben. Sonst können sie ihren Job nicht tun (Möglichst objektive Berichterstattung, Hintergründe, Zusammenfassung, Verständliche Formulierung etc.).

Wäre mir neu. Warum nicht? Da ich schlimmes befürchte, nein Art.5 GG greift nicht.
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Fronteddu schrieb:

Hallo,
das ist die Wunschvorstellung, die Realität sieht leider anders aus. Viele Joournalisten haben jedenfalls nicht die nötigen Kenntnisse in Naturwissenschaften um über solche Themen schreiben zu können.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb:

Der Feld-, Wald- und Wiesen-Journalist gibt meiner Erfahrung nach bei Technik generell ein schlechtes Bild ab. Kürzlich erst habe ich der Tageszeitung "kW/h" gelesen. :-(
Tschüs,
Sebastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek wrote:

Dazu eine weit ausholende aber sehr böse Erinnerung an die 70er Jahre: "Der Spiegel gilt allgemein als sehr seriös, die Artikel sind gut recherchiert und fundiert geschrieben, nur in den Gebie- ten, in denen ich selber Fachmann bin zeigen sich oft gravierende Fehler"
MfG
--
Zi Gong fragte, was einen Edlen ausmache.
Der Meister sprach: "Er predigt nur das, was er zuvor
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek schrieb:

Meiner Meinung nach ist kW/h schon fast häufiger anzutreffen als kWh.
Es würde mich nicht wundern, es bald auch in der Stromabrechnung zu sehen...
Gruß, Hilmar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hilmar Bunjes schrieb:

La das nicht unsere (Grnen)Politiker hren, denn 1kW/0,1h = 10kW/h ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hilmar Bunjes schrieb:

Klar doch. Wenn die Leistung der Kraftwerke immer knapper bemessen wird, dann musst du eben das Rauf- und Runterfahren der Kraftwerksleistung bezahlen. Das wird man wohl in kW/h angeben.
--
Servus
Christoph Müller
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Christoph Müller schrieb:

Allerdings. Das stresst ja die Turbine. Wobei bei einem Gaskraftwerk das dann eher 10 MW/min sind. Erzeuger wollen in Zukunft noch wesentlich schneller modulierbare Turbinen haben...
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach wrote:

Gleich neben der Windturbine muß die nicht so stark sein ...
Gl + scnr
--
Zi Gong fragte, was einen Edlen ausmache.
Der Meister sprach: "Er predigt nur das, was er zuvor
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.