Fi-Schalter Nennstrom



Keine Ahnung, für Steckdosen sind AFAIK seit einiger Zeit 30mA vorgeschrieben. In Altanlagen (TN-C-S oder gar TN-S mit separatem Schutzleiter im Ortsverteilnetz) gibt es "natürlich" gar keine FIs. In alten TT-Installationen findet man noch durchaus Fehlerspannungsschutzschalte r(FU). Eventuell braucht man die 100 und 300mA für fix installierte Geräte in TT-Netzen, keine Ahnung.

Absolut, leider gibt es dort nur 2-polige Typen.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Wed, 3 Nov 2010 16:02:47 -0700 (PDT), Ragnar Bartuska wrote:

Du meinst, <http://shop.ebay.co.uk/i.html?_nkw=%28rcd *%2Crcbo%29+%2830ma%2C30%2C0.03%29+4&_sacat    &_osacat=0&_trksid=p3286.c0.m270.l1313> wird nicht für UK angeboten?
Die 4poligen sind nicht so dramatisch billiger wie in D, aber £29.99 für 280523898661 ist noch immer ein guter Preis.
Was sind das für Dinger mit fest angeschlossenen Drähten, die nur einen Sicherungsplatz breit sind? z.B. 270621250507 "SQUARE D SQOR 32 AMP 30 ma RCBO RCD MCB 132B03 BS 61009"? Ein RCBO ist gleichzeitig Sicherung und RCD, was macht der zusätzliche Kabelanschluss? Ist das der N selbst oder eine Auslösung für den N-Trenner?
Schönen Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Stimmt. Drehstrom gibt es in UK nur in der Industrie, in Haushalten ist er allerstrengstens verpönt (man hat Angst es würden andauernd Leute zwischen zwei Außenleitern landen und 400V-Schläge kassieren), deshalb die 80- und 100A-Wechselstrom-Hauszuleitungen.
Das größte Problem bei UK-Kauf dürfte sein, daß die meisten Geräte dort von hier weitgehend unbekannten Herstellern stammen und leicht nicht mit anderen LSS verschienungskompatibel sein können. Abgesehen davon weiß man in der Bucht nie, ob man nicht gerade Chinaböller ohne Auslösemechanismus angedreht kriegt (bei FIs kann man das wenigstens noch testen, im Gegensatz zu LSS).

Um ehrlich zu sein: absolut keine Ahnung! Mein Tip wäre, daß es sich um einen N handelt, der ist aber für den dargestellten 32A-FI/LS eindeutig reichlich schwach.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.11.2010 12:09, schrieb Ragnar Bartuska:

der Elektriker, der vor 35 Jahren die Unterverteilung verdrahtet hat, hat wohl jeden einzelnen LSS mit einem satten Kurzschluss "geprüft". An sämtlichen Abgangsklemmen der LSS sind Schmauchspuren zu sehen.
Gruß, Alexander
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Sowas passiert gelegentlich versehentlich. Dass jemand tatsächlich absichtlich x-mal satte Kurzschlüsse produziert, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zur Prüfung??? Und wenn die Prüfung "negativ" ist, dann hat man einen halben Meter verdampfendes Kupfer in der Hand?
Gelegentlich sah ich schon in chaotischen Altanlagen im provozierten Kurzschluss an der Steckdose die einzige Möglichkeit, diesen Stromkreis abzuschalten. Da hat man aber auch die Impedanz der Steckdosenzuleitung dann noch als Freund. Die Steckdose, in der man den Kurzschlussstecker reingepackt hat, kommt danach natürlich auf den Schrott.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.11.2010 16:31, schrieb Carsten Kreft:

ich habe so etwas auch nur einmal gesehen. Das waren noch die alten LSS mit den offen liegenden Schrauben. Auf *jeder* abgangsseitigen Schraube war mittig eine fette Brandmarke mit schwarzen Spuren rundherum zu sehen. Aus Versehen kann das eigentlich nicht passieren. Der Sinn der bung erschliet sich mir jedenfalls nicht. Ob der auch Schmelzsicherungen so geprft hat?

So eine Altanlage habe ich auch mal gesehen. Alle Schraubsicherungen rausgedreht und das Flurlicht war immer noch an, da es vor dem Zhler abgegriffen wurde :-) Da wre die Sache mit dem absichtlichen Kurzschluss bse ausgegangen.
Gru, Alexander
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander wrote:

„Gehen alle, Meister!“ – „Schön, aber warum ist hier kein Strom drauf?“
vG
--
"Die Merkel steht dann da, so wie sie dann immer da so steht, und dann
guckt sie so, nicht wahr, versucht der Krise ein Gesicht zu geben, und ich
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.11.2010 16:31, schrieb Carsten Kreft:

Der bekannte Fuse-Destroyer. Bisweilen die einzige Maßnahme um einen Stromkreis sicher zu lokalisieren und ihn gegen Wiedereinschaltens zu sichern. ;-)
--
tschüs

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler schrieb:

Hallo,
wenn man denn sicher sein kann das dieser Stromkreis über eine funktionsfähige Sicherung verfügt die auch selektiv und schnell abschaltet. Wenn man bei dieser Maßnahme feststellt das offenbar keine Sicherung schnell abschaltet und Steckdose und Kurzschlußstecker schon zu qualmen anfangen braucht man schnell einen guten Plan B.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.11.2010 18:14, schrieb Uwe Hercksen:

Wenn man darauf gefaßt ist, hat Elektriker für 1,5mm² Installationen 2,5mm² Destroyer "vorrätig". Empfehle trotzdem diese Dinger mit einer isolierten Zange handzuhaben.
--
tschüs

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hmm, drfte man solche RCDs eigentlich auch in deutschen Zhlertafeln verbauen? Bislang habe ich mir den Einbau mehrerer RCDs nmlich aus Kostengrnden versagt... Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Wed, 3 Nov 2010 06:52:17 -0700 (PDT), Harald Wilhelms wrote:

Fehlendes VDE-Prüfzeichen könnte stören, umgekehrt sollte die Markttransparenz in der EU das aber erlauben.
Ist <http://cgi.ebay.de/1-St-Schiele-FI-Schalter-4-polig-25-A-30-mA-/150512309976?pt uteile&hash=item230b3b96d8> dir wirklich noch zu teuer?
Schönen Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das ist auch praktisch möglich.

Man ist wohl einfach mal davon ausgegangen. Man durfte es aber nicht. "Gleichzeitigkeitsfaktoren" durfte man meines Wissens früher mal bei der Strombelastbarkeit von FIs berücksichtigen, aber dem ist nicht mehr so.

Klares nein. Nach VDE muss ein FI-Schalter mit 63A Nennstrom rein, oder ne 40A Vorsicherung vor dem FI.
Nach TAB (Vorgaben der Netzbetreiber) darf die Auslösung einer Schutzvorrichtung (FI, Sicherung, nicht aber der sogenannte SH-Schalter) nicht zum Ausfall der gesamten Spannungsversorgung im Haushalt führen. Oder praxisnah vereinfacht: Es müssen zwei FIs eingebaut werden.

Kein Wunder - Du hast ihn auf frischer Tat ertappt!
(Interessant, dass mal der Laie mehr Fachwissen zeigt als der Fachmann.) ((Ja, der 63A FI kostet erheblich mehr als der 40A Typ))
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

AFAIK steht das in der DIN an die sich aber niemand halten muss.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ne, hier der Wortlaut der TAB2007 (dankenswerterweise von vde.com KOSTENLOS zur Verfügung gestellt unter http://www.vde.com/de/fnn/dokumente/documents/tab_2007_bundesmusterwortlaut_juli2007.pdf ):
Punkt 8 - Stromkreisverteiler
".... (4) Bei Aufteilung von Stromkreisen ist die Zuordnung von Anschlussstellen für Verbrauchsgeräte
zu einem Stromkreis so vorzunehmen, dass durch das automatische Abschalten der
diesem Stromkreis zugeordneten Schutzeinrichtung (z. B. Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-
Schutzschalter) im Fehlerfall oder bei notwendiger manueller Abschaltung nur ein Teil
der Kundenanlage abgeschaltet wird. Hiermit wird die größtmögliche Verfügbarkeit der elektrischen
Anlage für den Anschlussnutzer erreicht."
Ich meine, dass es auch eine Version gibt, wo hier noch auadrücklich der SH-Schalter ausgenommen ist.
Und für die TAB Einhaltung unterschreibt ja der Installateur beim Inbetriebsetzungs-Antrag.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
replying to Gustav Martini, Bunyip wrote: Elektriker wechseln!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.