Frage rechtliche Lage bei Elektroarbeiten

Thomas Einzel wrote:


So simpel ist das nicht, ich bin ja nicht in Pension ;-))
Im hiesigen Fall ging es um vorauseilenden Gehorsam, um Schleichen und Schleimen bevor überhaupt was passiert ist. Und dann steht dabei, daß er Diplomingenieur ist.
Ein Armutszeugnis!
MfG
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du solltest Dich einfach einmal in der Art Dich zu äußern mässigen. Vielleicht klappt das dann hier auch von Deiner Seite mit dem Diskutieren. Du kannst Dir ja mal ein Beispiel an den anderen hier im Thread nehmen. Ich weiß ja nicht wie Du Dich zuhause oder in der Firma unterhältst, aber wenn Du jeden, der sich nicht nach Deinen Vorstellungen verhält gleich übelst beschimpfst, wirst sicherlich ein armer, vereinsamter Mann sein.
Nochmal für Dich. Es war lediglich eine Frage nach der Rechtslage bei solchen Arbeiten, wenn man von solchen Zuständen weiß. Es hingen weder blanke Drähte von der Decke noch wurde ohne Sicherungen gearbeitet. Es war lediglich eine Installation, die von irgendjemandem nachlässig durchgeführt wurde, die ich nicht so gemacht hätte. Ich habe die Bekannte darauf hingewiesen und meine Funzeln so gut es ging installiert um sie nicht im Dunkeln sitzen zu lassen.
Daß Du natürlich niemandem einen Gefallen tust, kann ich mir lebhaft vorstellen....
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael Amann wrote:

Du hast recht, das werd ich mir von dir beherzigen.
Dich werd ich mir zum Vorbild nehmen.
No Servas
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Na gut, dann können wir vielleicht auch mal ohne Ärger und Beleidigungen, sachlich diskutieren....
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Kristian,
Du (ks_usenet) meintest am 21.01.06:

Ja - Techniker und Recht. Die Ergebnisse sind immer wieder bestaunenswert.
Viele Grüße! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Inwiefern?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marte Schwarz schrub:

Das geht ja noch viel weiter: Bei mir ist/war Masse immer entweder Schwarz, Braun oder Blau, je nachdem, was gerade verfügbar war...
Der "Heiße" ist bevorzugt Rot, Orange oder Gelb, manchmal auch Grün, Grau, Weiß oder Violett (diese dann eher für Signalleitungen verwendet).
Naja, demnach haben Installationskabel immer nur verschiedene "Massen" und PE... :))
Welcher Perverse ist eigentlich damals auf die Idee gekommen, bei den alten Stegleitungen Rot als Schutzleiter zu definieren?
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht! Gültige
Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt wrote:

In meinem alten Haus sind noch viele Rohre (aus Pappe sind die, mit etwas dünnem Blech rundum :-) mit roten Drähen drin, die als "Erde" gelten. Huch, sogar auf dem Dachboden, wo die Spinn- weben sind.
duck
(bevor sich wer aufregt: das war mal, das mit den Spinnweben :-o))
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt wrote:

Aber nur bei Wechselstromkreisen, bei Drehstromkreisen Rot=Außenleiter Neuerdings ist Grau=Außenleiter etc
und warum sollen sich Laien alleine zurechtfinden, dafür sind Fachleute da und immerhin hat man sich nicht auf Latein geeinigt, so als Umgangssprache in der Technik, das reicht.
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bernd Löffler wrote:

Da werden sich die Schmetterlinge, die Frösche und die Vögel aber grämen, daß sie immer noch lateinisch als internationale Viecher bezeichnet werden, obwohl sie gar nicht katholisch getauft sind :-))
MfG
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ist das Dein normaler Umgangston? Ich will das nur wissen, damit ich meinen Filter entsprechend anpassen kann.
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Kluger wrote:

Warum? Er wolle wahrscheinlich *Amann* sagen.
ci
--
http://www.carsten-ihlo.de
________________________________________________________________
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Ihlo wrote:

Das wäre halt zu klären. Oft ist dann doch nicht das Wort gemeint, das der Leser sich vorstellt, aber es kann jetzt wohl nur einer klären, was er sagen wollte und wie es gemeint war, also wie das unbekannte Wort begründet war.
Gruß Lars
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Franz Glaser (KN)" wrote:

Was soll das, bitte? Falsches Kraut geraucht, oder muß man jetzt die Filter anpassen?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael Amann wrote:

Wenn du sie auf die Mängel aufmerksam gemacht hast und die Sachen obwohl es schnell ging "fachmännisch" angeschlossen hast, hast du nichts zu befürchten. Du bist schliesslich nicht befugt Ihr den Strom abzuklemmen weil die Anlage nicht in Ordnung ist. Sie hat als Betreiber der Anlage die Pflicht diese in Ordnung zu halten und nicht du.
ci
--
http://www.carsten-ihlo.de
________________________________________________________________
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael Amann wrote:

Wenn etwas passieren sollte, wäre ich an Deiner Stelle nicht sicher, aus dem Schneider zu sein. Vor Gericht (und auf hoher See) sind wir in Gottes Hand.
Die Leute in de.soc.rechtmisc, können sicher eher sagen, wie dick der Strick ist, der einem gedreht werden kann, wenn man als Fachkundiger (für den Du Dich ja hältst, sonst hättest Du die Installation ja nicht vorgenommen) einen gefährlichen Mangel siehst und anschließend nichts unternimmst. Ich würde mich nicht wundern, wenn Dir das ein Richter als schuldhaftes Handeln auslegete.
Und dann ist noch die Frage, ob Du wirklich berechtigt warst, die Installation durchzuführen. Auch bezüglich der Handwerksordnung kennen sich einige Kollegen in de.soc.recht.misc aus.
Michael Dahms
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Michael Dahms wrote:

Was sollte er denn unternehmen? Soll er Ihr den Strom abklemmen oder einfach einen E-Techniker beauftragen? Oder vieleicht den TÜV informieren? Er hat mit dem eindeutigen Hinweis (unter Zeugen) das die Anlage Mängel hat alles getan was er tun muss (oder nicht muss). Somit *ist* er aus dem Schneider.

Ein Verstoß gegen die HwO liegt nicht vor, da er diese Arbeiten nicht gewerblich betrieben hat sondern im Zuge der *Nachbarschaftshilfe* . Es liegt evtl. ein Verstoß gegen die Richtlinien des EVU vor, da er als nicht konzessionierter Techniker Arbeiten an einer Anlage des EVU ausgeführt hat. Aber glaub mir. Das EVU sieht das bei kleineren Arbeiten überhaupt nicht so eng. Zumal ja eine fachunterwiesene Person zugange war.
Mein Fazit: Er hat nichts zu befürchten.
ci
--
http://www.carsten-ihlo.de
________________________________________________________________
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Carsten Ihlo schrieb:

Die Finger von lassen!

Da wäre ich mitr nicht so sicher.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Jemandem einige Deckenlampen anbringen, die sich nichteinmal im Handbereich befinden, ist nicht strafbar.

Er hat die Leute auf die Mängel hingewiesen. Man kann "mündige" Mitmenschen nicht zu ihrem Glück zwingen.
Allerdings würd ich von solch "innovativen" Installationen bewußt meine Finger von lassen.
--
gruß hdw


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, aber manchmal kann man aus "politischen Gründen" nicht so ohne weiteres "Nein" sagen, wobei ich das am Liebsten getan hätte. Ein unbedarfter Laie würde einem das womöglich sofort als mangelnde Hilfsbereitschaft auslegen. Man kann z.B. eine Witwe mit ihren Kindern nach einem schweren Schicksalsschlag, nicht einfach so im Dunkeln sitzen lassen.....
Gruß Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.