Hausentfeuchtung mit (gepulsten) Gleichstrom?

Ein Hallo an alle Leser!
Leider ist mein Physik- und Chemieunterricht schon lange her! Auch habe ich seinerzeit von Derartigem (noch) nichts gehört!
Dass die Wasser-Moleküle Dipolcharakter haben, das weiß ich noch, aber dass sich Wasser mittels Gleichstrom(feld?) aus 'ner Wand rausbringen lassen soll, halte ich für ein modernes Märchen!
Diese Meinung wird noch durch einen ganz tollen Begriff erhärtet: "Osmotics-Trocknungsverfahren"
Die "Osmose" hat wohl mit dem hier überhaupt nichts zu tun, oder doch? (Hier gibt's m.M. nach keine halbdurchlässige Membrane!)
Allerdings kann man Wasser mittels Elektrolyse in H und O spalten; vielleicht kann man auf diese Art und Weise 'ne Mauer "entfeuchten"? (Die dann evtl. explodiert!:))
Danke schon 'mal für Eure Antworten!
cu Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@spam.invalid schrub...

Hatten wir gerade.
Aber wenn das ein sinnwolles Verfahren wäre, würde man es angesichts der Energiepreissteigung sicher nutzen. Wenn ich aber den Trockenlegern in die Sprinter schaue, dann stehen da immer noch Heizgebläse und Kondensationsgeräte drin.
Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Google mal "Zauberkasten Entfeuchtung". Du solltest genug negative Erfahrungen einerseits und dummes Werbegeschwätz andererseits finden.

Du musst nur ganz feste dran glauben.

Die Mauer nicht, aber der Raum. Ich befürchte auch, dass zum Aufspalten der H2O Moleküle mehr Energie nötig sein würde, als zum Verdampfen der selbigen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Helmut Wuensch schrieb:

Was ist denn "hier"? Könntest Du evtl. Roß und Reiter nennen?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
--

"Ralf Kusmierz" < snipped-for-privacy@privacy.invalid> schrieb im Newsbeitrag
news:g9mat9$gu0$ snipped-for-privacy@online.de...
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 3 Sep 2008 19:56:46 +0200 schrieb Carsten Schmitz:

Ob dieses Zitat den Schwurbeloskar bekommt oder die anderen Zitate aus
Arbeitsgruppe im Ministerium für Dauersummsen und Gehirnamputation geprüft werden.
Aber mal davon abgesehen: ist das nicht ein eindeutiger Betrug? Also ein Fall für den Staatsanwalt?
Prabodh
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Prabodh C. Brendler schrieb am Donnerstag, 4. September 2008 10:45:

Bitte nein, die Staatsanwaltschaft für gebrochene Versprechen ist aus politischen Gründen unterbesetzt, damit die Wahlversprechen der letzten 16 Jahre liegen bleiben und danach verjähren.
servas
--
Mehr Leute werden durch Übung tüchtig als durch Anlage.
[Demokrit, alter Grieche]
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb:

Parteien sind nicht verpflichtet ihre Wahlversprechen zu halten. So die Entscheidung eines Gerichtes.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler wrote:

DAS ist eine der ganz großen Sauereien beim Bruch der Gewaltentren- nung. Wozu wählen wir Bürger überhaupt noch?
Zuerst ziehen die Exekutiven dem gewählten Gesetzgeber die Gesetzes- vorschläge unterm Hintern weg (die Ministerien verfassen den Löwen- anteil der Gesetzesvorschläge, lauter Beamte, die sich die Formu- lierungen möglichst bequem exekutierbar machen) und danach richtet es sich die Judikatur, die sich nur selten nach dem Gesetz richtet sondern nach dem Vorbild anderer Gerichte schielt.
Nasse Fetzen waggonweise um diese Bagasch zum Teufel zu jagen!
Gl
--
Seht mir doch diese Überflüssigen! Sie stehlen sich die Werke
der Erfinder und die Schätze der Weisen: Bildung nennen sie
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Um fr die nchsten 4 Jahre dein Programm zu whlen. Gleiches Programm in anderer Verpackung. Wann merkts der Brger?
Hier luft seit einigen Jahre das Programm: Alles wird teurer, nur einige wenige werden reicher als reich. Ist ganz schn aufregend ;-)

Die Gesetzesmaschinerie soll doch eines Tages ohne die Strungen von Wahlen usw funktionieren. Liegt doch auf der Hand...
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mal eine Sammlung, auf die Schnelle zusammen getragen:
"Auf welchem physikalischen Prinzip basiert die AQUALAN - Technologie? Das AQUALAN - Steuergerät sendet eine Elektrische (Tesla-) Welle an die umliegenden feuchten Wände. Diese wird über die Hauserdung zurückgeführt. Dabei wird die Molekularstruktur des Wassers in den Wänden verändert. Als Folge wird der Kapillareffekt unterbunden."
"Elektrische Spannung, die in fast jedem feuchten Mauerbereich in unterschiedlicher Voltstärke vorhanden ist, strömt zusätzlich unaufhörlich nach oben zum trockenen Minusbereich. Diese Kraft, auch wenn sie nur im Millivoltbereich zu finden ist, versucht nun, sich auf rein natürlich und physikalisch bedingten Gesetzmäßigkeiten zu egalisieren und nimmt dabei immer Wasseranteile nach oben mit..."
"Grobes Funktionsprinzip sind die elektrokinetischen Effekte der aktiven Elektroosmose und ansatzweise der Elektrolyse bei ähnlichen Technologien wie z.B. beim Korrosionsschutz im Schiffsbau, Pipelinebau, sowie Tankanlagen- und Spundwandschutz, also allgemein anerkannter "Stand der Technik""
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 03.09.2008, 20:05 Uhr, schrieb Carsten Schmitz

Aua. Aua. Aua. Aufhören. Ich berufe mich auf die Genfer Menschenrechtskonvention...
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Erzhl das mal der Granate, die dich gleich trifft...
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Sprach der Zivilist zu der Granate, die ihn sogleich in Jenseits befrderte.
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
geäußert:

Unwissenheit schützt nicht vor Nachdenken. Also ich kann man mich noch sehr gut daran erinnern, wie man Mauerwerk, das (z.B.) als Kriegsfolge feucht geworden ist, durch elektrischen Strom trocknet und danach wieder säuberlich isoliert. Die hier aufgestellte Pseudo-Begründungen zeigen nur, dass das Prinzip der Osmose nicht verstanden wurde. mfg Willi
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Willi!
Wilhelm Ernst schrieb:

...
Danke!;-/
Na, dann beschreibe das 'mal ausführlicher! (Das würde mich schon sehr interessieren!)

Also die "Pseudo-Begründungen" stammen nicht von den Leuten hier im Forum! Sie wurden von "Artikeln außerhalb" kopiert, denke ich 'mal!:)
cu Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Jawoll, Du denkst (wenn Du auf meine Kuriositätensammlung anspielst) richtig.
Ich glaube gerne, dass es Dinge außerhalb meines Wissenshorizonts gibt.
Und ich lerne gerne dazu. Dass Wassermoleküle Dipol-Charakter haben, ist bekannt. Wieso man aber diese in eine Richtung "fließen" lassen kann, indem man irgendwelche Felder anlegt, verstehe ich nicht(hier sind sich die Anbieter uneins. Angeboten werden gepulste Felder, Gleichstrom, positiv-rechtsdrehende Erdstrahlen). Vielleicht benötige ich dazu eine Materie-Antimaterie-Kammer (Vorsicht, immer das Eindämmungsfeld beachten!) oder den Flux-Kompensator?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Schmitz schrieb am Sonntag, 7. September 2008 17:01:

Als Meßeinrichtung empfehle ich eine wohldurchdachte Anordnung von Ameisenhaufen unter dem Haus. Ameisen sind perfekte Indikatoren für Wasseradern und andere Störfelder. Nach wenigen Tagen fliehen die Ameisen aus den gestörten Feldern und sammeln sich in den lebens- freundlichen Arealen an.
[Dieser Absatz möge mit dem angemessenen() Ernst aufgenommen werden oder zerpflückt, je nach persönlicher Widerstandskraft und Reife]
MfG Gl
--
Mehr Leute werden durch Übung tüchtig als durch Anlage.
[Demokrit, alter Grieche]
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
[..]

No,no! Da mußt Du einen Tachionen-Generator einschalten. ;-))
Rudi
--
/ Rudi Horlacher - Am Pfarrgarten 42 - 73540 Heubach /
/__ /__
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Doch, bei richtiger Polarität wandert das Wasser nach Unten. Das Problem besteht u.A. in der Korrosion der Elektroden und dass die Umgebung der Elektroden zuerst trocknet und dann nicht mehr genügend leitet(so habe ich es in erinnerung).
Ernst
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.