kleine Benzin-Generatoren

Hi,
Üblicherweise bekommt man elektrische Benzin-Generatoren ab ca. 1000Watt elektrischer Leistung (und 30kg Gewicht). Ich suche da aber
was mit 100Watt und 3kg bei 12V. Kennt Ihr da welche? (Brennstoffzellen sind keine Alternative, jedenfalls noch nicht)
M.
--
Bitte auf snipped-for-privacy@pentax.boerde.de antworten.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Matthias Weingart schrieb:

Das kann man nicht einfach linear heruntersetzen. Ein 100W-Generator wrde wahrscheinlich auch schon mindestens 10kg wiegen und mindestens die Hlfte eines 1000W-Generators kosten und sich deshalb nicht lohnen. Bei 100W sollte man sich aber schon andere Alternativen berlegen, wie Akku, Wind, Solar, Fahrradgenerator... Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

der braucht Strom, kein gutes Quissen!
--
das smiley ist im header verborgen


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Modellbauer verwenden kleinere Benzinmotoren. Ich bezweifle aber, daß du einen passenden Generator dazu bekommst und damit unter 3kg bleibst. Eine Auto-LIMA dürfte wohl an die 5kg haben. Über die sinnvolle Geräuschdämmung des Rennmotors würde ich mir auf jeden Fall Gedanken machen.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Matthias Weingart wrote:

Gewicht bleibt das Problem. So unter 16 kg wte ic hnix auf dem Markt. 12V/100W ist dagegen simpel: Schau mal nach den kleinen SEA (Bosch, Eisemann, Yamaha, etc.): Dei haben neben ca. 600 bis 800W @ 230V AC auch 12V/8A DC. Also 100Watt ;-)
Die Dinger werden gebraucht um 25 bis 70 euro angeboten, da mut Du selber entscheiden ob sich langes Weitersuchen lohnt.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Tekman schrieb:

Dann habe ich mich ja doch getuscht und es gibt doch so etwas. Aus 12V 230V zu machen geht ja heute elektronisch schon im Getrnkedosenformat. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Der Honda 700W Generator hat nur 12kg - kostet allerdings mit 885,- Liste auch fast 10mal soviel wie ein üblicher 700W Zweitaktgenerator, der dafür 20kg wiegt.

Die 12V haben nur entfernte ähnlichkeit mit Gleichspannung, der Effektivwert dürfte passen, aber es ist halt ungegelättet.

wiegen aber eben ca. 20kg, dafür bekommt man sie teilw schon um gut 70,- neu.
--
Martin

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Matthias,

Modellflugmotor und E-Rennmotor, das müsste deutlich unter 3 kg machbar sein.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dachte ich ja auch. Aber scheinbar gibt es nichts fertiges in der Richtung (und an der Lebensdauer müsste man auch noch drehen).
Mal etwas ganz verrücktes: Seebeck-Elemente, ein Spiritusbrenner und ein Alukühler mit Lüfter schaffen bei 300W thermischem Durchsatz so um die 3W elektrische Leistung. Vom Gewicht her sollte das unter 3kg kommen, aber die Ausbeute ist natürlich saumässig (sofern man nicht gleich noch Kaffeewasser damit warmmacht ;-).
M.
--
Bitte auf snipped-for-privacy@pentax.boerde.de antworten.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Matthias Weingart schrieb:

Das gilt brigens auch fr ganz normale Automotoren als Generatoren. Mehr als 2000 Std sind da schon gut. Bei Dauer- betrieb ist das noch nicht einmal ein Viertel Jahr... Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrub:

Hä?
Also einen normalen Automotor zum Betreiben eines Generators zu nehmen, ist bei vernünftiger Kühlung+Schmierung kein Problem... ich kenne aus einer vorigen beruflichen Tätigkeit einen Bauernhof, dort tuckert tagein, tagaus ein alter Opel-6-Zylinder mit einer Asynchronmaschine als Generator, direkt gekoppelt. Brennstoff: hauseigenes Biogas aus dem Kuhmist Drehzahl: 1500/min + Schlupf (also knapp über Leerlauf, sozusagen) Leistung: bei der niedrigen Drehzahl ca. 11 kW
Low-Tech vom Feinsten. Versorgt im Normalfall den ganzen Hof. Und läuft und läuft...
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht! Gültige
Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Hallo,
die Lebensdauer eines Motors der zwar 300000 km schafft, aber im Dauerbetrieb rund um die Uhr nur 250 Tage (rechnerisch bei 50 km/h) ist nicht so berhmt.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen wrote:

Ich meine, daß das Geheimnis in "alter" Opel 6-Zylinder liegt. Ein heutiger hätte keine Schanze. Außerdem ist ein zweites Ge- heimnis der Gasbetrieb, der das Öl nicht die Zylinderwände entlang und in den Ventilführungen hinunterspült.
MfG
--
das smiley ist im header verborgen


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Franz Glaser (KN)" schrieb:

Liegt ehr an den gleichmäßig niedrigen 1500min^-1, und am seltenen Kaltstart.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Matthias,

Wenn man einen etwas kräftigeren Modellmotor nimmt und den nur im unteren Teillastbereich betreibt, dürften da schon einige tausend Stunden drin sein.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marte Schwarz wrote:

Glaube ich nicht, die Schmierung ist nicht dafür vorgesehen, egal was für eine Last der abliefern muß.
Rasenmäher, Schneefräsen, Rotax
MfG
--
das smiley ist im header verborgen


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) wrote:

Motorsense fällt mir gerade ein, die hat einen sehr kleinen Motor. Aber ich bin zu faul, in die Garage zu gehen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Franz Glaser (KN)" schrieb:

Ich ebenso, aber der OP braucht ja auch noch einen Generator, da würde mir Gebläsemotor aus dem PKW einfallen. Ob man mit 3kg auskommt wage ich zu bezweifeln, etwas mehr wirds schon.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann wrote:

Glockenläufer (Escap). Habe ich einmal für Windturbinen verwendet als ich noch jung und enthusiastisch war und die Welt verbessern wollte. Aber das kann ebenso eine Schnapsidee sein. Sie wollte übrigens nicht verbessert werden, nicht einmal mit Qualt.
MfG
--
das smiley ist im header verborgen


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Matthias Weingart schrieb:

Hallo,
gibt es schon seit Jahren fertig von einer kanadischen Firma, allerdings nicht mit Spiritus sondern mit Gas.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.